Falsche Propheten

Themen des Neuen Testaments
janosch
Beiträge: 6382
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

#81 Re: Falsch Propheten

Beitrag von janosch » Do 29. Aug 2019, 20:13

SamuelB hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 06:58
Woran erkennt man einen echten Propheten? 🧐

Ja, eben...Zeige mir ein Echte Prophet aus Gottes Hand...dann können wir eine andere als Falsche zu vergleichen, und auch nennen!

Ich kenne nur „Wahrsager“ die bereit in ihre angeblichen Wahrheit schon langt versagt haben. ;)

janosch
Beiträge: 6382
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

#82 Re: Falsche Propheten

Beitrag von janosch » Do 29. Aug 2019, 20:22

pintalunas hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 17:59
Wir haben verschiedene Ämter und Paulus wurde von dem Herrn selbst als Apostel ausgewählt und von den Anderen bestätigt und war schon deshalb kein Prophet! Das der Apostel Paulus die Gabe der Prophetie inne hatte daran besteht kein Zweifel oder wie sonst wusste er von der letzten Posaune?
Prophetisches Reden ist eine Sprache die einer Auslegung bedarf.
Daher sprach Paulus in mehr Sprachen wie alle anderen!

Ich verbessere..."Gab es verschidene Ämter" noch bei BAU Christi Leib! Es war auch nötig weil sie haben Bruchteil gesehen, dessen was wir heute genau wissen! Und sogar Schriftlich bestätigt..durch das Wort..Ja, wie Münek sagt...Du hast das WORT!

>UND<

wir haben die Salbung...
Lies Brief Apostel Johannes..er war vielleicht der Vorgeschrittene Apostel vom allem...ich würde sagen, nicht um sonst (über) lebte Länger, als die anderen...

27.
Und die Salbung, die ihr von ihm empfangen habt, bleibt in euch, und, ihr habt nicht nötig, daß euch jemand lehrt; sondern, wie euch seine Salbung alles lehrt, so ist's wahr und ist keine Lüge, und wie sie euch gelehrt hat, so bleibt in ihm.

pintalunas
Beiträge: 54
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 03:13

#83 Re: Falsche Propheten

Beitrag von pintalunas » Do 29. Aug 2019, 21:05

janosch hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 20:22
Ich verbessere..."Gab es verschidene Ämter" noch bei BAU Christi Leib!
Es muss nichts verbessert werden an meinen eigenen Worten.
Du verschlechterst es nur da es im NT heißt:
1Kor 12,28 Und die einen hat Gott in der Gemeinde eingesetzt erstens als Apostel, zweitens andere als Propheten, drittens als Lehrer, sodann Wunderkräfte, sodann Gnadengaben der Heilungen, Hilfeleistungen, Leitungen, Arten von Sprachen.

Diese Ämter sind in der Gemeinde vorgesehen denn Sie ist im Wachstum, ebenso wie das Samenkorn!

Von daher ist deine Auslegung klar gegen die Gemeindebraut!
Alle zitierten Bibelstellen sind vom Bibelserver. Quelle: https://www.bibleserver.com/start
Elberfelder Übersetzung

Rafael
Beiträge: 13
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 02:50

#84 Re: Falsch Propheten

Beitrag von Rafael » Do 29. Aug 2019, 21:13

janosch hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 20:13
SamuelB hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 06:58
Woran erkennt man einen echten Propheten? 🧐

Ja, eben...Zeige mir ein Echte Prophet aus Gottes Hand...dann können wir eine andere als Falsche zu vergleichen, und auch nennen!

Ich kenne nur „Wahrsager“ die bereit in ihre angeblichen Wahrheit schon langt versagt haben. ;)

Hallo Janosch, ich zeige dir eine echte Prophetie, steht sogar hier im Thread, nur hat keiner darauf reagiert.

http://forum.jesus.ch/viewtopic.php?p=783882#p783882
Der Link von Pintalunas

Ich bin Zeuge davon !

Gruss

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 3480
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

#85 Re: Falsch Propheten

Beitrag von SamuelB » Do 29. Aug 2019, 21:52

janosch hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 20:13
Zeige mir ein Echte Prophet aus Gottes Hand...
Das muss ja jetzt nicht unbedingt ich machen. :shock:


Rafael hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 21:13
Ich bin Zeuge davon !
Wovon?

Helmuth
Beiträge: 7906
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

#86 Re: Falsche Propheten

Beitrag von Helmuth » Do 29. Aug 2019, 23:06

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 19:18
Ähm, das AT weissagte folgendes:
Apg 2,17 Und es wird geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, dass ich von meinem Geist ausgießen werde auf alles Fleisch, und eure Söhne und eure Töchter werden weissagen, und eure jungen Männer werden Gesichte sehen, und eure Ältesten werden in Träumen Visionen haben;
Auch nur ein Irrtum und Paulus war nicht gemeint?
Das beschreibt trefflich die Änderung in der Führung Gottes. Es gibt heute eine allgemeine Fähigkeit der Weissagung. Einzige Voraussetzung ist der Empfang der Gabe dieses Heiligen Geistes.

Der HG befähigt das Evangelium allgemein zu verstehen und aus dieser Erkenntnis weissagt man. Leute die herumrennen und ihre Bauchgefühle oder Sinneseindrücke als vom Herrn weitergeben sind fast ausschließlich irregeleitet infolge falscher Gemeindelehre. Soweit meine langjährige Erfahrung. Träume und Visionen sind keine Seltenheit, dienen aber in der Regel der individuellen Führung.

Gut, dass du die Stelle angesprochen hast. Sie ist eine Grundlage für unsere Glaubensbeziehung heute, die durch den Empfang des Heiligen Geistes in uns aktiviert wird. Die spezielle Prophetie würde ich deswegen nicht ausschkießen, nur bleibt sie weiterhin ein absolutes Einzelphänomen.
Der Herr steht zu mir, deshalb fürchte ich mich nicht. Was kann ein Mensch mir anhaben?
Ps 118:6

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4758
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#87 Re: Falsche Propheten

Beitrag von AlTheKingBundy » Fr 30. Aug 2019, 06:10

Helmuth hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 23:06
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 19:18
Ähm, das AT weissagte folgendes:
Apg 2,17 Und es wird geschehen in den letzten Tagen, spricht Gott, dass ich von meinem Geist ausgießen werde auf alles Fleisch, und eure Söhne und eure Töchter werden weissagen, und eure jungen Männer werden Gesichte sehen, und eure Ältesten werden in Träumen Visionen haben;
Auch nur ein Irrtum und Paulus war nicht gemeint?
Das beschreibt trefflich die Änderung in der Führung Gottes. Es gibt heute eine allgemeine Fähigkeit der Weissagung. Einzige Voraussetzung ist der Empfang der Gabe dieses Heiligen Geistes.

Petrus sprach nicht von der heutigen Zeit sondern von der Erfüllung von Joel im damaligen hier und Jetzt. Auch ist nicht von einer Dauererfüllung die Rede oder dass die letzten Tage doch tausende von Jahren sind.

Helmuth hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 23:06
Gut, dass du die Stelle angesprochen hast. Sie ist eine Grundlage für unsere Glaubensbeziehung heute, die durch den Empfang des Heiligen Geistes in uns aktiviert wird. Die spezielle Prophetie würde ich deswegen nicht ausschkießen, nur bleibt sie weiterhin ein absolutes Einzelphänomen.

Leider meinte Petrus damit nicht virtuelle Menschen in 2000 Jahren. Auch hier hilft es genauer zu lesen, wen er ansprach:

Apg 2,14 Petrus aber stand auf mit den Elfen, erhob seine Stimme und redete zu ihnen: Männer von Judäa und ihr alle, die ihr zu Jerusalem wohnt, dies sei euch kund, und hört auf meine Worte!
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Helmuth
Beiträge: 7906
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

#88 Re: Falsche Propheten

Beitrag von Helmuth » Fr 30. Aug 2019, 07:50

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 06:10
Petrus sprach nicht von der heutigen Zeit sondern von der Erfüllung von Joel im damaligen hier und Jetzt. Auch ist nicht von einer Dauererfüllung die Rede oder dass die letzten Tage doch tausende von Jahren sind.
An dieser Stelle müssen wir es stehen lassen, da nur Prämissen aufeinanderprallen würden, die das Thema OT laufen lassen. Bleiben wir dabei, was falsche Prophetie ausmacht. Mehrere Aspekte habe ich dazu gebracht. Daran könnte man anknüpfen.

PS: Fällt dir auf, dass du immer in das Fahrwasser fällst dort anzuknüpfen, was deine von anderen Prämissen abweichende Auffassung betrifft? Ist menschlich, aber auch kennzeichnend. ;)
Der Herr steht zu mir, deshalb fürchte ich mich nicht. Was kann ein Mensch mir anhaben?
Ps 118:6

janosch
Beiträge: 6382
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

#89 Re: Falsche Propheten

Beitrag von janosch » Fr 30. Aug 2019, 09:38

pintalunas hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 21:05
janosch hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 20:22
Ich verbessere..."Gab es verschidene Ämter" noch bei BAU Christi Leib!
Es muss nichts verbessert werden an meinen eigenen Worten.
Du verschlechterst es nur da es im NT heißt:
1Kor 12,28 Und die einen hat Gott in der Gemeinde eingesetzt erstens als Apostel, zweitens andere als Propheten, drittens als Lehrer, sodann Wunderkräfte, sodann Gnadengaben der Heilungen, Hilfeleistungen, Leitungen, Arten von Sprachen.

Diese Ämter sind in der Gemeinde vorgesehen denn Sie ist im Wachstum, ebenso wie das Samenkorn!

Von daher ist deine Auslegung klar gegen die Gemeindebraut!

Wach auf..du bist weder noch Korinther oder ein Epheser.


Du lebst in ein "Zeit „ wo bereit Leib Christi endgültig aufgebaut ist! Durch den (beusteinen) Aposteln und deren zeit existierende Gaben...dein oder einer, eure „Mühe" solche Gemeinde zu bauen nicht mehr benötigt.

Du kannst Leib Christi dazu gehören oder eben nicht! Und das mit ein Ort Gemeinschaft oder s o g. Gemeinde/Kirche (direkt) nicht zu tun!
Lies es..wir wissen Alles..wenn du die Salbung hast! Ob mit, oder ohne „Gemeinde"! Das ist nur Augenwischerei!

Hier könnte man streiten ob Du oder von euch eine diese SALBUNG HAT! Entsprechend sollte eure Zeugnis ausfallen. ;)
Sorry...das liest man auch in Evangelium oder?

Sonst... nur die RKK die Einzig wahre Kirche (Gemeinde) sei...(Christentum) und ihr unterordnete „Sekten“ (inkl. Evangelisch) oder Tochter Kirchen ihre diener seid.

Ja, ihr lebt bereit nach ihre Dogmen (zB. Trinität, Babytaufe...), also nicht zu leugnen.

Sogar nach Monotheistische Ideologie betreibt ihr PolyTheismus!

Leila
Beiträge: 834
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 20:07

#90 Re: Falsche Propheten

Beitrag von Leila » Fr 30. Aug 2019, 11:36

Hallo Janosch
OFF TOPIC
ich finde deine Texte eine Zumutung!
Ich nehme an, du schreibst im zwei Fingersystem und stocherst in windeseile darauf los, in der Hauptsache, dein Ding, welches immer das Gleiche ist, los zu werden. Beusteine, du weißt es sind Bausteine, es ist dir egal, wie anstrengend du bist oder nicht. Das macht deine Texte so unangenehm, neben ihrem Inhalt, versteht sich.
Du wirst auch zu Hause keine Ordnung haben, du schmeißt die Sachen hin, wo du gerade bist, und das tust du hier auch.
Was mich, Leila, betrifft, ich habe keinen Bock mehr auf dein Kauderwelsch, entweder du gibst dir Mühe oder musst oft für dich alleine schreiben, wer hat schon Zeit und Lust Janoschs dauer Kram zu beantworten.
Nimms mir nicht übel, aber ich kann das nicht mehr lesen und werde es auch nicht mehr lesen.
Freundschaftlich gemeinte Grüße in deinen Kleiderschrank :lol:

Antworten