Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Alternative Heilmethoden, Astrologie, Numerologie, Tarot...
EaYggdrasil
Beiträge: 558
Registriert: Di 19. Jun 2018, 17:36

#1 Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von EaYggdrasil » Fr 31. Jan 2020, 17:48

Hallo.

Ich hab es Spice ja angeboten, dass ich mich mit ihm über obige Themen unterhalten werde, sofern er es möchte. Da das Angebot angenommen wurde eröffne ich dazu einen neuen Thread. Auf Fragen werde ich, soweit es mir möglich/erlaubt ist, antworten. Gerne dürfen sich auch andere daran beteiligen. Nur um eines möchte ich bitten: Keine Missionsversuche, keine Höllendrohungen (sinnlos da ich an sowas nicht glaube) und keine Schuldzuweisungen. Ich behalte mir vor auf Fragen nicht einzugehen oder Gespräche zu unterbrechen/zu beenden. Natürlich darf diskutiert werden und dies auch mal "härter". Da ich nicht immer hier bin kann es schon mal dauern bis ich antworte. Ich bitte dies zu beachten.
Wotans Raben werden kommen,
Wissen bringen in der Nacht.
Hör ihr Wispern, hör ihr Klagen.
Ob der Götter du gedacht.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 4514
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

#2 Re: Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von lovetrail » Fr 31. Jan 2020, 18:58

Soll das so eine Art Privatissmum werden, wo Christen unerwünscht sind? oder wie stellst du dir das vor?

EaYggdrasil
Beiträge: 558
Registriert: Di 19. Jun 2018, 17:36

#3 Re: Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von EaYggdrasil » Fr 31. Jan 2020, 19:07

lovetrail hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 18:58
Soll das so eine Art Privatissmum werden, wo Christen unerwünscht sind? oder wie stellst du dir das vor?
Du kannst gerne Fragen stellen, aber Dinge wie "Nur Jesus rettet." oder "Okkultismus kommt von Satan." sind unerwünscht.
Wotans Raben werden kommen,
Wissen bringen in der Nacht.
Hör ihr Wispern, hör ihr Klagen.
Ob der Götter du gedacht.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 4514
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

#4 Re: Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von lovetrail » Fr 31. Jan 2020, 19:21

EaYggdrasil hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 19:07
lovetrail hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 18:58
Soll das so eine Art Privatissmum werden, wo Christen unerwünscht sind? oder wie stellst du dir das vor?
Du kannst gerne Fragen stellen, aber Dinge wie "Nur Jesus rettet." oder "Okkultismus kommt von Satan." sind unerwünscht.

Wenn er nicht von Satan kommt, woher kommt er dann? Und wo soll er hinführen?

EaYggdrasil
Beiträge: 558
Registriert: Di 19. Jun 2018, 17:36

#5 Re: Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von EaYggdrasil » Fr 31. Jan 2020, 20:06

Woher kommt er? Hm, kommt drauf an wen du fragst. Einige sagen vom ägyptischen Magier Hermes Trismegistos, der okkulte Weisheiten von Engeln empfangen habe. Andere sagen von Wotan, der am hängend am Baum Weisheiten empfing.

Wo soll er hinführen? Dorthin wo du hin willst.
Wotans Raben werden kommen,
Wissen bringen in der Nacht.
Hör ihr Wispern, hör ihr Klagen.
Ob der Götter du gedacht.

Mirjam
Beiträge: 278
Registriert: Sa 17. Mär 2018, 19:51

#6 Re: Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von Mirjam » Sa 1. Feb 2020, 16:59

EaYggdrasil hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 20:06
Woher kommt er? Hm, kommt drauf an wen du fragst. Einige sagen vom ägyptischen Magier Hermes Trismegistos, der okkulte Weisheiten von Engeln empfangen habe. Andere sagen von Wotan, der am hängend am Baum Weisheiten empfing.

Ich finde eigentlich nicht, dass man Hermetik und Okkultismus so ohne weiteres gleichsetzen kann.
Hermetik ist schon eine relativ klar definierte Weltanschauung, die meiner Meinung nach weniger auf ägyptische Wurzeln und vielmehr auf den Neuplatonismus gegründet ist.
Genauso sind vielleicht einige Asatru auch Okkultisten, aber nicht alle Okkultisten auch Wotansjünger.

Okkultismus, ist das nicht eigentlich jede Form von Geheimlehre ... jede Strömung, die von sich behauptet, sie würde verborgenes Wissen weitergeben - sei es nun offen oder nur gegenüber Eingeweihten. Hermetiker, Rosenkreuzer, Luziferaner, Kabbalisten - unter "okkult" wird so einiges zusammengeworfen. Manche werfen auch noch Wicca und Druidentum großzügig in die selbe Schublade. Das ist so wie "Esoterik", das ist auch so ein extrem schwammiger Oberbegriff, der je nach der aktuell dominierenden Strömung ganz Verschiedenes bedeuten kann.

Aber ich glaube ja, in den meisten Fällen geht es bei Okkultismus auch "nur" um normale religiöse Fragen - Woher kommt der Mensch, wohin geht er, wie kann man ein gutes Leben führen. Nichts weiter.
Ein christlicher Mystiker strebt nach einer Nähe zu Gott, ein buddhistischer Mönch nach Erleuchtung, ein Okkultist vielleicht nach der Überwindung der Materie durch den Geist... das ist an sich nicht so verschieden, denke ich.


liebe Grüße

Mirjam

JackSparrow
Beiträge: 4614
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

#7 Re: Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von JackSparrow » So 2. Feb 2020, 08:29

EaYggdrasil hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 20:06
Wo soll er hinführen? Dorthin wo du hin willst.
Der Akku meines Handys ist leer (0 %) und ich trage kein Ladekabel bei mir.

Wie nutze ich des mächtigen Wotans Okkultismus, um meinen Akkustand auf 25 % zu erhöhen?

Spice
Beiträge: 544
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

#8 Re: Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von Spice » So 2. Feb 2020, 09:49

EaYggdrasil hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 17:48
Hallo.

Ich hab es Spice ja angeboten, dass ich mich mit ihm über obige Themen unterhalten werde, sofern er es möchte.
(Schmunzel) : Ich hatte es eher so verstanden, dass nur wir Beide uns, nichtöffentlich unterhalten. Dann hätte ich Dich ganz persönlich nach Deinen Vorstellungen und Praktiken gefragt. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, dass man sich in diesem Forum, sachlich austauschen kann.

Okay, ich habe mit Spiritismus, Okkultismus und was auch immer, kein Problem. Und als Christ sage ich aufgrund des universellen Anspruchs, den das Christentum erhebt; Christen müssten die besten Kenner okkulter, parapsychologischer Phänomene sein und nicht nur das, sondern sie auch erklären können.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 4514
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

#9 Re: Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von lovetrail » So 2. Feb 2020, 15:07

Spice hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 09:49
Christen müssten die besten Kenner okkulter, parapsychologischer Phänomene sein und nicht nur das, sondern sie auch erklären können.
Zwei Dinge:

1) Christen wissen in der Regel dass die Bibel solche Betätigung verbietet

2) Christen wissen in der Regel auch, dass Engel und Dämonen real sind (und nicht bloße Archetypen der eigenen Seele darstellen)

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 20297
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#10 Re: Sprechstunde: Okkultismus, Spiritismus, Logen, Orden

Beitrag von sven23 » So 2. Feb 2020, 15:24

lovetrail hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 15:07
Spice hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 09:49
Christen müssten die besten Kenner okkulter, parapsychologischer Phänomene sein und nicht nur das, sondern sie auch erklären können.
Zwei Dinge:

1) Christen wissen in der Regel dass die Bibel solche Betätigung verbietet
Warum? Worunter soll man denn die biblischen Wunder einordnen?

lovetrail hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 15:07
2) Christen wissen in der Regel auch, dass Engel und Dämonen real sind (und nicht bloße Archetypen der eigenen Seele darstellen)
Nein, sie glauben ( es zu wissen). Das geht immer wieder durcheinander.
 
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Gesperrt