Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Alles andere
Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9912
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#1 Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von Scrypton » Di 14. Jan 2020, 11:18

Hallo zusammen,

die meisten wissen es sicherlich längst und sind ohnehin schon frühzeitig umgeschwenkt - wenn aber nicht, dann sollte es spätestens jetzt/heute passieren:
Weg von Windows 7, jeglicher Support dafür läuft heute aus. Wer weiterhin auf dieses in die Jahre gekommene System setzt muss sich darüber bewusst sein, dass ab heute gefundene Sicherheitslücken nicht per geschlossen/gepatcht werden. Nicht lange wird es dauern, dann kann jedes "Kind" mit ein paar Klicks ein am Internet hängendes Windows-7-System "übernehmen".

Weil gleichzeitig auch Windows 8 bzw. 8.1 seine regelmäßigen Funktionsupdates verliert und die Sicherheitsupdates dort drei Jahre später ebenfalls eingestellt werden, ist zu empfehlen - wenn man bei Windows bleiben möchte - gleich auf Windows 10 zu setzen.

Hierzu das nur heute geltenden Angebot dazu: >Klick<

Mit dem Gutscheincode "focus10" gibt es auf diesen Preis dann nochmal 10€ Rabatt:
https://www.focus.de/deals/windows-7-su ... 79663.html


Grüße

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 5138
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:15

#2 Re: Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von Andreas » Di 14. Jan 2020, 12:04

Ein Upgrade von einem legalen Windows 7 mit Lizenzschlüssel auf Windows 10 geht nach wie vor auch kostenlos:
Windows 10 herunterladen
näheres dazu findet ihr hier:
Artikel auf Netzwelt.de

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9912
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#3 Re: Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von Scrypton » Di 14. Jan 2020, 13:35

Andreas hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 12:04
Ein Upgrade von einem legalen Windows 7 mit Lizenzschlüssel auf Windows 10 geht nach wie vor auch kostenlos:
Windows 10 herunterladen
näheres dazu findet ihr hier:
Artikel auf Netzwelt.de
Prinzipiell richtig.

Weil Windows 10 aber für die nächsten mindestens 5-10 Jahre erhalten bleibt kann der Kauf für ~20€ für einige dennoch lohnenswert/interessant sein:
- Benutzer mit Windows 7 Home erhalten damit Windows 10 Pro
- Wer aktuell ne OEM-Lizenz von Windows 8 (Home oder Pro) nutzt, wie sie bei Laptops oder Komplettsystemen eben enthalten sind, wird mit als auch ohne Upgrade auf Windows 10 Schwierigkeiten haben diese Lizenz auf einem anderen/neuen/zukünftigen System zu installieren - diese Lizenzen sind nämlich an die Hardware (bzw. Mainboard) gebunden...

jsc
Beiträge: 471
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

#4 Re: Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von jsc » Di 14. Jan 2020, 14:46

Scrypton hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 11:18
Hallo zusammen,

die meisten wissen es sicherlich längst und sind ohnehin schon frühzeitig umgeschwenkt - wenn aber nicht, dann sollte es spätestens jetzt/heute passieren:
Weg von Windows 7, jeglicher Support dafür läuft heute aus. Wer weiterhin auf dieses in die Jahre gekommene System setzt muss sich darüber bewusst sein, dass ab heute gefundene Sicherheitslücken nicht per geschlossen/gepatcht werden. Nicht lange wird es dauern, dann kann jedes "Kind" mit ein paar Klicks ein am Internet hängendes Windows-7-System "übernehmen".

Weil gleichzeitig auch Windows 8 bzw. 8.1 seine regelmäßigen Funktionsupdates verliert und die Sicherheitsupdates dort drei Jahre später ebenfalls eingestellt werden, ist zu empfehlen - wenn man bei Windows bleiben möchte - gleich auf Windows 10 zu setzen.

Hierzu das nur heute geltenden Angebot dazu: >Klick<

Mit dem Gutscheincode "focus10" gibt es auf diesen Preis dann nochmal 10€ Rabatt:
https://www.focus.de/deals/windows-7-su ... 79663.html


Grüße

Bekomme ich da nur einen Key per E-Mail oder auch die Lizenz? Weil nur den Key findet man auf eBay manchmal für noch weniger Geld...

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9912
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#5 Re: Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von Scrypton » Di 14. Jan 2020, 14:51

jsc hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 14:46
Bekomme ich da nur einen Key per E-Mail oder auch die Lizenz?
Der Key (Lizenzschlüssel) ist nichts anderes als genau das...

Auf eBay & Co. gibt es teilweise deutlich günstigere Angebote - das ist richtig. Doch darfst du bei diesen davon ausgehen, dass die Angebote nicht "ganz sauber" zustande kommen. Derartige in Umlauf gebrachte Keys werden von Microsoft immer wieder in Massen gesperrt.
Wer sich einen solchen Key kauft, damit aber dann die Aktivierung nicht (oder plötzlich nicht mehr) erfolgreich abschließen kann hat keinerlei Ansprüche bei Microsoft.

jsc
Beiträge: 471
Registriert: So 26. Okt 2014, 19:48

#6 Re: Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von jsc » Di 14. Jan 2020, 15:11

Mein bisheriger Stand ist der, dass eine Lizenz einen Schlüssel hat, aber ein Schlüssel nicht zwangsläufig eine Lizenz hat.
Wenn ich hier also das gleiche bekomme wie auf eBay und ich bei beiden nicht prüfen kann, ob der Schlüssel auch eine gültige Lizenz hat, kann man mit ein bisschen Risiko die deutlich günstigere Variante nehmen, oder?
Oder kann ich bei diesem Anbieter sicher sein? Oder wie kann ich das prüfen? Meines Wissens muss er dazu den Aufkleber im Original zusenden (ist bei Office glaube ich auch so)

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9912
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#7 Re: Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von Scrypton » Di 14. Jan 2020, 16:17

jsc hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 15:11
Mein bisheriger Stand ist der, dass eine Lizenz einen Schlüssel hat, aber ein Schlüssel nicht zwangsläufig eine Lizenz hat.
Eine "Lizenz" für den Endverbraucher gibt es bei Windows so, wie du vermutlich meinst, schon lange nicht mehr.
Der Endanwender hat nach Kauf aber die Möglichkeit, sein legal aktiviertes Windows mit dem eigenen Microsoft-Konto zu verknüpfen um damit eine Digatale Lizenz zu besitzen. Bei OEM-Versionen ist dies auch zwingend möglich, andernfalls das Windows, wie bereits geschrieben, auf neuer Hardware (bzw. neuem Mainboard) nicht mehr - legal - zu aktivieren ist.

jsc hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 15:11
Wenn ich hier also das gleiche bekomme wie auf eBay
Bekommst du nicht.
Die Lizenzbedingungen von Microsoft erlauben es eigentlich nicht, OEM-Versionen von Firmen an Endverbaucher zu verkaufen. Hierzulande hat der Bundesgerichtshof jedoch entschieden, dass der Weiterverkauf von Keys solcher Volumenlizenzen legal ist, wenn(!) der "Erstlizenznehmer" diese nicht mehr benötigt.

Auf eBay kannst du mit großer Sicherheit davon ausgehen, dass es sich um OEM-Keys handelt, die im Ausland(!) von dort ansässigen Firmen über Microsoft supergünstig erworben wurden, um sie dann dennoch an Endverbaucher in "teureren" Ländern weiter zu verticken.
Das sind dann eben jene Keys, die alle paar Monate massenweise von Microsoft gesperrt werden.

jsc hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 15:11
Meines Wissens muss er dazu den Aufkleber im Original zusenden
OEM-Lizenzen haben seit Windows 8 keine "Aufkleber" mehr - und auch keine "Keys", außer einen für ganz viele Installationen, die ein Großhändler dann auf tausende Komplett-PCs fertig installiert sowie aktiviert ausrollen darf; die Lizenz wird dann gebunden an die Hardware.
Gut... einen Aufkleber haben diese Systeme schon dran beim Verkauf - aber der Key bringt halt nichts. :D

Es hilft >dann< auch nichts, da mit irgendwelchen Tools einen Key aus dem System auszulesen - das geht zwar, aber mit den auf diesem Wege erhaltene Keys können grundsätzlich(!) keine Aktivierungen vorgenommen werden.
Ein Key für die Aktivierung ist alleine bei Einzelplatz-Lizenzen (Retail) möglich und nötig... die kosten natürlich auch mehr, weil eine ganz dolle und bunte Schachtel mit Informationen samt Datenträger enthalten ist und auch kostenloser Hotline-Support bei Microsoft.

Punch
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Okt 2019, 09:48

#8 Re: Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von Punch » Di 14. Jan 2020, 16:40

Ich würde ja gerne einmal, als Alternative, Linux in das Rennen werfen.
Kostenlos, inzwischen ausgereift und über seine Kinderkrankheiten weit hinaus, in einigen Distrisbutionen dem Windows sehr ähnlich, obwohl es niemals ein Windows ist. Und es ist wohl doch etwa sicherer, und leichter zu bedienen, denn als ich zum ersten Mal WIN 10 installieren musste und öffnete, da bekam ich ein etwa sehr nervöses Augenzucken und hatte danach für viele Stunden tiefe Rillen in den Augen.

 

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9912
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#9 Re: Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von Scrypton » Di 14. Jan 2020, 17:04

Punch hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 16:40
Ich würde ja gerne einmal, als Alternative, Linux in das Rennen werfen.
Ich bin ein absoluter Linux-Fan, arbeite damit auch schon seit sicherlich 15 Jahren.
Für den durchschnittlichen Anwender (damit meine ich: Kaum IT-Kenntnisse und im Alter bis 80) würde ich aber noch immer behaupten, dass Windows pauschal besser (weil: einfacher) ist. Je technisch interessierter und/oder jünger kann sich das natürlich drehen.

Hier gab es hinsichtlich Linux auch bereits eine etwas umfangreichere Diskussion... :D

Punch
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Okt 2019, 09:48

#10 Re: Ende von Windows 7 - Windows 10 Pro heute für 19,99€

Beitrag von Punch » Di 14. Jan 2020, 17:19

Scrypton hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 17:04
Punch hat geschrieben:
Di 14. Jan 2020, 16:40
Ich würde ja gerne einmal, als Alternative, Linux in das Rennen werfen.
Ich bin ein absoluter Linux-Fan, arbeite damit auch schon seit sicherlich 15 Jahren.
Für den durchschnittlichen Anwender (damit meine ich: Kaum IT-Kenntnisse und im Alter bis 80) würde ich aber noch immer behaupten, dass Windows pauschal besser (weil: einfacher) ist. Je technisch interessierter und/oder jünger kann sich das natürlich drehen.

Hier gab es hinsichtlich Linux auch bereits eine etwas umfangreichere Diskussion... :D

Ich habe da einmal kurz reingeschaut und nehme mir nachher dafür mehr Zeit. Und ich dachte immer die großen IT-Glaubenskriege wären Geschichte:
Windowsianer gegen Linuxisten, Java-Heinis gegen C++ Adepten..., aber es gab und gibt wohl immer noch Kriege, die sind erst nach 100 Jahren vorbei, wenn überhaupt.

(Mein erstes Linux, das war damals einfach noch Suse, also nicht dieses OpenSuse-Dingens) zur Zeit WIN 10 wegen einiger und sehr spezieller Software aus dem medizinischen Bereich.)

Antworten