"Opfer" + "Sündenvergebung"

Rund um Bibel und Glaube
Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1491
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

#181 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von Erich » So 10. Nov 2019, 15:45

Tree of life hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 14:59
Erich hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 14:23
Gott sprach diese Worte
Woher willst du wissen, ob Gott diese Worte sprach?

Es steht geschrieben:
2.Tim 3,14-17
14 Du aber bleibe bei dem, was du gelernt hast und was dir anvertraut ist; du weißt ja, von wem du gelernt hast
15 und dass du von Kind auf die Heilige Schrift kennst, die dich unterweisen kann zur Seligkeit durch den Glauben an Christus Jesus.
(Joh 5,39)
16 Denn alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit,
17 dass der Mensch Gottes vollkommen sei, zu allem guten Werk geschickt.
2.Petr 1,19-21
19 Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht, das da scheint an einem dunklen Ort, bis der Tag anbreche und der Morgenstern aufgehe in euren Herzen.
(Ps 119,105)
20 Und das sollt ihr vor allem wissen, dass keine Weissagung in der Schrift eine Sache eigener Auslegung ist.
21 Denn es ist noch nie eine Weissagung aus menschlichem Willen hervorgebracht worden, sondern getrieben von dem Heiligen Geist haben Menschen im Namen Gottes geredet.
Ich glaube den Worten von Paulus und Petrus, und ich glaube auch, dass diese Worte von Gott sind, und nicht aus ihrem Willen.

Und Du glaubst wohl, dass diese Worte, die Paulus und Petrus geschrieben haben, nicht von Gott sind? - Da bist Du aber im Irrtum!

 
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Edelmuth
Beiträge: 925
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:54

#182 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von Edelmuth » So 10. Nov 2019, 16:38

Erich hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 00:05
Edelmuth hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 20:05
  Die   "WELT" wurde durch die Flut damals vernichtet?
- Damals aber konnten Noah und seine Familie und viele Tiere auf seiner Arche auf dem Wasser fahren und später an dem Berg Ararat an Land gehen.

Aber wenn die Elemente vor Hitze schmelzen und überall Feuer brennt und alles zergeht, dann ist z.B. auch kein Wasser mehr da, denn das verdampft, es wird gasförmig; also mit welchem Gerät (oder mit welcher Arche) möchtest Du dann über das Feuer fahren und wo willst Du anlanden, wenn nichts mehr da ist, wo man Gemüse anbauen kann, so wie Noah und seine Familie damals. Gehe doch mal auf einen Vulkan, und schaue Dir das einmal von nahem an, denn dann kriegst Du einen kleinen Vorgeschmack, wie es dann auf der ganzen Erde ausschaut, Lava hier und Lava dort, pyroklastische Ströme, Feuer und Schwefel, giftige Gase, usw. usf. kein Sauerstoff ist mehr zum atmen da. - Warum, wozu, weshalb, usw. möchtest Du auf dieser Erde wohnen? - Kein normaler Mensch möchte hier wohnen! - Hier wohnen die verdammten gottlosen Menschen!Jedes Element hat einen Schmelzpunkt. Der höchste bekannte Schmelzpunkt liegt bei ca. 4400K (>4100° Celsius). Unter Schmelzpunkt wird die Temperatur verstanden, bei der ein Stoff schmilzt- vom festen in den flüssigen Zustand übergeht. Der Schmelzpunkt ist abhängig vom Stoff und vom Druck und identisch mit dem Gefrierpunkt. Auch unter Schmelztemperatur bekannt.
Noch einmal holder Erich, ich könnte  überhaupt  gar nicht auf dieser nach faulen Eiern stinkenden Erde in dieser Bullenhitze leben-selbst wenn ich es  wollte-Punkt-aus. Aber das können  auch deine o. erwähnten verdammten gottlosen Menschen nicht-außer du erklärst uns endlich wie  das möglich sein soll? Und wage es  ja  nicht noch einmal erneut wieder frech&dreist abzulenken-hier lasse ich dich nämlich nicht mehr vom Haken.
:popcorn:


 

Edelmuth
Beiträge: 925
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:54

#183 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von Edelmuth » So 10. Nov 2019, 17:08

Erich hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 15:45
Ich glaube den Worten von Paulus und Petrus, und ich glaube auch, dass diese Worte von Gott sind, und nicht aus ihrem Willen.

Ich auch holder Erich-ich auch. Aber ganz besonders glaube ich das was direkt aus  dem Munde Gottes kommt. Und aus dem göttlichen Mund kam als er gem. 1.Moese 1:1 Himmel und Erde erschaffen hatte gem. Vers 31 unmissverständlich folgendes. Aber zunächst erst 1.Mose 1:1 wo  es heißt:
 1 Im Anfang schuf Gott* Himmel und Erde.

Nachdem der allmächtige Gott Himmel und Erde erschaffen hatte und  sich alles  noch einmal ganz  genau angeschaut  hatte, kam er gem. Vers 31 zu folgender Bewertung:
31 Gott sah alles an, was er gemacht hatte: Es war tatsächlich sehr gut.

Besser ging es  nicht-gelle. Lieber Erich, kannst du dir vorstellen, es  gibt tatsächlich Lästerer die  behaupten frech&dreist, dass der allmächtige Gott hier vorsätzlich gelogen hat. Er hätte nämlich Himmel und Erde nicht sehr gut, sondern fehlerhaft-sprich  ungenügend erschaffen. Sie behaupten, wenn Gott etwas sehr gut erschaffen hätte, hätte er Himmel  u. Erde nicht noch ein zweites Mal erschaffen müssen. Lieber Erich ich bin schon ganz verzweifelt. :kummer: Vielleicht kannst  du  mir einen Tip geben was man solchen Schandmäulern darauf antworten kann? Freue mich riesig auf  die Antwort eines Bibel Fachmannes -und verbleibe mit  nem flotten Gruß.
:wave:
 

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1491
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

#184 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von Erich » So 10. Nov 2019, 18:49

Edelmuth hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 16:38
Aber das können  auch deine o. erwähnten verdammten gottlosen Menschen nicht-außer du erklärst uns endlich wie  das möglich sein soll?
Das habe ich doch schon erklärt? - Hast Du es nicht gelesen?
- Kurz: Sie werden bei der Auferstehung einen geistlichen unsterblichen Leib erhalten,
so wie auch alle Christen, die in den Himmel kommen, einen solchen Leib erhalten werden.
Wir Christen werden damit bei Gott in seinem Paradies ... in Ewigkeit leben,
und diese Leute werden beim Teufel usw. im Feuersee in Ewigkeit sein.

Zur Schöpfung: Natürlich war alles sehr gut, das bestreite ich doch nicht.
Aber kurz danach (einfach weiter lesen) war eben nicht mehr alles in Ordnung.
Und wie gesagt: Gott hat die Schöpfung der Vergänglichkeit unterworfen,
und auch aus diesem Grund sagt Jesus: "Himmel und Erde werden vergehen".
Würde Jesus das sagen, wenn diese Erde (wie Du es gerne hättest) ewig bleibt?

Andrerseits: Warum traust Du unserem allmächtigen Gott nicht zu,
dass er einen neuen Himmel und eine neue Erde erschaffen kann?

Beispiel:
Ein Mensch baut sich selbst ein Auto zusammen,
und dieses Auto hat er "sehr gut" gemacht.
Eines Tages aber baut jemand einen Unfall,
und plötzlich ist es nicht mehr "sehr gut".
 
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 3579
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

#185 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von lovetrail » So 10. Nov 2019, 19:16

Neuer Wein muss in neue Schläuche. Fleisch und Blut können nicht auf der neuen Erde leben. (auch nicht im neuen Himmel).

Benutzeravatar
Tree of life
Beiträge: 1112
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#186 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von Tree of life » So 10. Nov 2019, 19:35

lovetrail hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:16
Neuer Wein muss in neue Schläuche.
Kannst du mir das mal übersetzen?

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 3579
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

#187 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von lovetrail » So 10. Nov 2019, 19:40

Tree of life hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:35
lovetrail hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:16
Neuer Wein muss in neue Schläuche.
Kannst du mir das mal übersetzen?

Na, die alten Schläuche zerreisst's ;-)

Ich will damit sagen, in der Auferstehung leben die Menschen nicht auf dieser materiellen Welt. Es wird eine neue Dimension sein. Irgendwie "englisch" :-)

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1491
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

#188 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von Erich » So 10. Nov 2019, 20:10

lovetrail hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:40
Ich will damit sagen, in der Auferstehung leben die Menschen nicht auf dieser materiellen Welt. Es wird eine neue Dimension sein. Irgendwie "englisch" :)
Hallo Lovetrail!

Ja, englisch, himmlisch, göttlich!  :thmpup:
 
Kol 3,2
Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist.
2.Kor 4,16-18
16 Darum werden wir nicht müde;
sondern wenn auch unser äußerer Mensch verfällt,
so wird doch der innere von Tag zu Tag erneuert.
17 Denn unsre Trübsal, die zeitlich und leicht ist,
schafft eine ewige und über alle Maßen gewichtige Herrlichkeit, 
18 uns, die wir nicht sehen auf das Sichtbare, sondern auf das Unsichtbare.
Denn was sichtbar ist, das ist zeitlich; was aber unsichtbar ist, das ist ewig.
Röm 8,17-18
17 Sind wir aber Kinder, so sind wir auch Erben, nämlich Gottes Erben und Miterben Christi,
wenn wir denn mit ihm leiden, damit wir auch mit zur Herrlichkeit erhoben werden.
18 Denn ich bin überzeugt, dass dieser Zeit Leiden nicht ins Gewicht fallen
gegenüber der Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll
Hebr 11,1
11 Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht auf das, was man hofft,
und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.
Und so viel ich weiß, kann man diese Welt, diese Erde und diesen Himmel, mit unseren irdischen Augen gut sehen.

LG! Erich
 
Zuletzt geändert von Erich am So 10. Nov 2019, 20:15, insgesamt 2-mal geändert.
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Benutzeravatar
Tree of life
Beiträge: 1112
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#189 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von Tree of life » So 10. Nov 2019, 20:12

lovetrail hat geschrieben:
So 10. Nov 2019, 19:40

Ich will damit sagen, in der Auferstehung leben die Menschen nicht auf dieser materiellen Welt.
Und du meinst, daß "Jesus" sich mit den neuen Schläuchen (und dem neuen Kleid) auf die 2te Auferstehung zum ewigen Leben bezieht?

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 3579
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

#190 Re: "Opfer" + "Sündenvergebung"

Beitrag von lovetrail » So 10. Nov 2019, 20:15

Hallo Erich!

Ja, bin ganz deiner Ansicht. :-)

LG

Antworten