Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze
Punch
Beiträge: 1371
Registriert: Do 24. Okt 2019, 09:48

#631 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Punch » Mo 19. Jul 2021, 16:18

Ruth hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 15:32
Punch hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 15:02
 

Okay, dann wünsche ich mal guten Heimweg. Und vergiss nicht, noch ein Leben außerhalb des www zu führen, damit du nicht eines Tages mit untergehst.
Punch hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 15:02
Bonne chance diesem Forum, oder Frieden seiner Asche, was da auch immer

Joi, joi, da leckt sich aber der Blaustrumpf also immer noch seine Narben...

Untergehen, du hast es in deinem religiösen Wahn immer noch nicht begriffen, das, wenn andere Weltanschauungen nicht kritisiert werden dürfen, dann kann man die eigene nicht verteidigen. (Verstehst du das überhaupt.) Das masochistische Strammstehen vor Gott überlasse ich dann so bigotten Tempeldienerinnen wie dir.

Dein Eiapopeia vom lieben Gott ist ja nun einmal gescheitert, nicht nur hier im Forum, mehr im realen Leben, die Menschen wollen die heuchlerische Hintröstung auf ein imaginäres Himmelreich nicht mehr, sie wollen dem Leid schon hier auf Erden ein Ende bereiten, nicht in irgendwelchen jenseitig spekulativen Luftschlössern, und so wird dann das Christentum,das es als Christentum doch niemals gab, in wenigen Jahren hier in Deutschland, in Europa, nur noch der finstere und versponnene Aberglaube einer kleinen Minderheit sein.
Der Rest dieser Religion zerfällt dann in kleine und kleinste Grüppchen, die man heute schon mehr bemitleidet als belächelt, diese werden nur noch ein elendiges Sektendasein führen, wobei dein esoterisch verdogmatisiertes Pusteblümchen-Christentum doch eigentlich immer schon irgendwie sektiererisch war.

Sei es wie es sei, wenn du kleinmütiger und kleingeistiger Charakter hier nichts anderes zu tun hast als im cholerischen Vendetta-Rausch deine eiternden Glaubenswunden in's argumentative Feld zu führen, dann bist du genau diese Rutschiputschi und Zentrifugalbrummhalline, für die ich dich immer gehalten habe, 
du hast mich also nicht enttäuscht, deine heuchlerische Scheinmoral gleicht immer noch den schimmligen und modrigen Tiefen der christlichen Katakomben.

Wie willst du mir, dem heiteren und ausgelassenen Springinsfeld dieser ehemals weltanschaulich beschwingten Community, jemals das Wasser reichen können....
 

oTp
Beiträge: 343
Registriert: Mi 21. Apr 2021, 10:45

#632 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von oTp » Mo 19. Jul 2021, 17:24

Punch hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 15:02
(Ehrlich, als hier eine Satanistin zur Moderation berufen wurde, da ging mir das Herz weit auf, nicht weil ich ein Satanist bin, sondern das hier ein Exempel statuiert wurde, das alle Menschen auch immer und zuerst Menschen sind, egal welcher Weltanschauung,   trotz Amen, Hölle und Hallejuja.)

Ja, solange man seinen Standpunkt vertreten kann. Sie hat schon mal Positives bewirkt beim Thema Spuk. 
Auch wenn ich betone, dass meine Orientierung nur der oberste Boss sein kann, Gott der Höchste.

OK, beim Thema Spuk habe ich einiges an, für mich seltsamen, Argumenten von Atheisten gehört. Betonierte Weltanschauungen. 
Aber im Grunde verändert sich im Forum sowieso kaum mal Jemand, es sei denn, er ist auf der Suche.

Ruth
Beiträge: 2447
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 12:42

#633 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Ruth » Mo 19. Jul 2021, 18:26

Punch hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 16:18
Wie willst du mir, dem heiteren und ausgelassenen Springinsfeld dieser ehemals weltanschaulich beschwingten Community, jemals das Wasser reichen können....

Glaub mir, dir würde ich nie irgendein Wasser reichen wollen.

Auf dein Niveau (das du hier mal wieder perfekt zur Schau gestellt hast) begebe ich mich gar nicht erst ... und darum gibt es auch kein Wasser, dass ich dir reichen könnte, wenn ich es denn überhaupt wollte.
Ich erhebe in keinem meiner Beiträge den Absolutheitsanspruch. Es ist immer meine Meinung, die ich schreibe. Ebenso lese und verstehe ich auch andere Beiträge : als Meinung des jeweiligen Schreibers.
In dem Sinne ... LG :wave:

Punch
Beiträge: 1371
Registriert: Do 24. Okt 2019, 09:48

#634 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Punch » Mo 19. Jul 2021, 19:11

Ruth hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 18:26
Punch hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 16:18
Wie willst du mir, dem heiteren und ausgelassenen Springinsfeld dieser ehemals weltanschaulich beschwingten Community, jemals das Wasser reichen können....



Auf dein Niveau (das du hier mal wieder perfekt zur Schau gestellt hast) begebe ich mich gar nicht erst ...

Richtig, völlig richtig, denn vom Niveau einer geistig verblasenen Betschwester aus, und nach Paulus schizoiden Evangelium des Maulhaltens und viehischen Gehorsams, da hast du als Frau nur glücklich zu sein, wenn du einem Mann die Schuhe zubinden darfst..., das nennt sich dann christliches Niveau.
Der zwischenmenschliche  Dauerfrust, der daraus folgerichtig entsteht, den darfst du dann in weltanschaulichen Foren in so weinerlichen Lebensuntüchtigkeiten, melancholischen Gnadengestöhn und anderen sexuellen Ersatzhandlungen sublimieren...


 

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 3480
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

#635 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von SamuelB » Mo 19. Jul 2021, 19:23

Punch hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 19:11
Richtig, völlig richtig, denn vom Niveau einer geistig verblasenen Betschwester aus, und nach Paulus schizoiden Evangelium des Maulhaltens und viehischen Gehorsams, da hast du als Frau nur glücklich zu sein, wenn du einem Mann die Schuhe zubinden darfst..., das nennt sich dann christliches Niveau.
Der zwischenmenschliche  Dauerfrust, der daraus folgerichtig entsteht, den darfst du dann in weltanschaulichen Foren in so weinerlichen Lebensuntüchtigkeiten, melancholischen Gnadengestöhn und anderen sexuellen Ersatzhandlungen sublimieren...
Ich weiß nicht, was du hast. Ruth ist doch erst mal gar keine Christin, bitte Korrektur, wenn ich es falsch erinnere @Ruth, und mir fällt nix ein, wo sie anderen ihre religiöse, spirituelle Ansicht aufzwingen wollte. Ganz im Gegenteil! Schreiben hier zur Zeit überhaupt User wie du sie charakterisierst? Solche persönlichen Angriffe wie das obige Bsp sind zweifellos auch ein Grund dafür, dass viele nicht mehr mitmachen wollen. Wir könnten uns wenigstens ein bisschen Würde bewahren.
Es läuft noch ein Thema und dann sowas. Kann man sich nicht ausdenken. 🙊🙉🙈

Punch
Beiträge: 1371
Registriert: Do 24. Okt 2019, 09:48

#636 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Punch » Mo 19. Jul 2021, 19:25

oTp hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 17:24
Punch hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 15:02
(Ehrlich, als hier eine Satanistin zur Moderation berufen wurde, da ging mir das Herz weit auf, nicht weil ich ein Satanist bin, sondern das hier ein Exempel statuiert wurde, das alle Menschen auch immer und zuerst Menschen sind, egal welcher Weltanschauung,   trotz Amen, Hölle und Hallejuja.)




Aber im Grunde verändert sich im Forum sowieso kaum mal Jemand

Das sollte auch nicht der Sinn eines weltanschaulichen Forums sein. Reicht es nicht völlig aus, wenn man zu so gewisse Nachdenklichkeiten bereit ist, wenn man in einem Forum lernt, seinen weltanschaulichen Gegenfüßler besser zu verstehen, vielleicht gibt es da, hin und wieder, auch geistige Handreichungen, das wären dann doch schon wertvolle Anfänge, gerade in unserer wirrsinnigen Zeit, wo sich die weltanschaulichen Fronten (ebenso wie die politischen) immer mehr verhärten.

Wo ich mich dann völlig sperre, das wäre bei den immer so zuckersüßen Frömmlern, den Heuchlern aus Passion, und den fanatischen Fundamentalisten aller religiösen Couleur.

Lustig wird es immer bei den christlich moralinsauren Zeige-Finger-Missionaren, die das Internet als Plattform zur ungetrübten, weil völlig ungefährlichen Mission betrachten, sie sind und waren niemals etwas anderes, als die kunterbunten Clowns ihres Religion, denn sie scheitern immer an sich selbst und ihren "himmelhohen" Ansprüchen, die sie an andere Menschen stellen, aber selbst niemals erfüllen können.

Aber egal, der Letzte stellt dann hier die Stühle hoch, ich fühle mich dazu nicht berufen.

Punch
Beiträge: 1371
Registriert: Do 24. Okt 2019, 09:48

#637 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Punch » Mo 19. Jul 2021, 19:31

SamuelB hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 19:23
Punch hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 19:11
Richtig, völlig richtig, denn vom Niveau einer geistig verblasenen Betschwester aus, und nach Paulus schizoiden Evangelium des Maulhaltens und viehischen Gehorsams, da hast du als Frau nur glücklich zu sein, wenn du einem Mann die Schuhe zubinden darfst..., das nennt sich dann christliches Niveau.
Der zwischenmenschliche  Dauerfrust, der daraus folgerichtig entsteht, den darfst du dann in weltanschaulichen Foren in so weinerlichen Lebensuntüchtigkeiten, melancholischen Gnadengestöhn und anderen sexuellen Ersatzhandlungen sublimieren...
Ich weiß nicht, was du hast. Ruth ist doch erst mal gar keine Christin, bitte Korrektur, wenn ich es falsch erinnere @Ruth, und mir fällt nix ein, wo sie anderen ihre religiöse, spirituelle Ansicht aufzwingen wollte. Ganz im Gegenteil! Schreiben hier zur Zeit überhaupt User wie du sie charakterisierst? Solche persönlichen Angriffe wie das obige Bsp sind zweifellos auch ein Grund dafür, dass viele nicht mehr mitmachen wollen. Wir könnten uns wenigstens ein bisschen Würde bewahren.
Es läuft noch ein Thema und dann sowas. Kann man sich nicht ausdenken. 🙊🙉🙈

Wer einen dummen Text schreibt, die oder der muss inzwischen offensichtlich nur noch die Klugheit als obsoletes Konzept deklarieren, um mit allem im Reinen zu sein. 

 

Ruth
Beiträge: 2447
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 12:42

#638 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Ruth » Mo 19. Jul 2021, 20:20

SamuelB hat geschrieben:
Mo 19. Jul 2021, 19:23
Ruth ist doch erst mal gar keine Christin, bitte Korrektur, wenn ich es falsch erinnere @Ruth,
Das ist richtig. Und ich habe das Punch auch so schon mehrmals gesagt.

Scheint sehr vergesslich zu sein, der Herr.
Ist scheinbar so erfüllt von seinem Hass auf alles was glaubt, dass er nicht mehr fähig ist, etwas anderes wahrzunehmen, als sein eigenes Feindbild.
Ich erhebe in keinem meiner Beiträge den Absolutheitsanspruch. Es ist immer meine Meinung, die ich schreibe. Ebenso lese und verstehe ich auch andere Beiträge : als Meinung des jeweiligen Schreibers.
In dem Sinne ... LG :wave:

Benutzeravatar
Opa Klaus
Beiträge: 1018
Registriert: Di 24. Mär 2015, 11:56

#639 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Opa Klaus » Mi 21. Jul 2021, 10:12

Persönliche Diskriminierung, Beschimpfung ohne Begründung,
wie Herr Punch sie aus irgendwelchem Frust betreibt,
können jedes Forum fix kaputt machen,
denn welcher User will das sich gefallen lassen und lesen? 
Somit betätigt sich Herr Punsch als Leichentuch und Bestatter von Foren. 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 
Was nun die negativen Seiten des Christentums betrifft, da bin ich auch von sehr enttäuscht. 
In Verlaufe der 2000 Jahre ist das ursprüngliche Christentum so stark verfälscht worden, 
dass es zur Brutstätte des Atheismus geworden ist und viele Kritik von Punch verständlich ist. 
Nur - wie so oft - wird das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. 

Wenn Punch auch Atheist ist, dann gebe ich ihm folgendes zu bedenken: 
Ohne einen höheren kreativen Gestalter (Gott)
wäre der Mensch der höchste kreative Gestalter, Schöpfer.
Aber warum ist dann der Mensch oft Schüler der Schöpfung 
und warum nicht immer deren Lehrer und Gestalter? 

Der Atheismus erweist sich als bequeme Oppositions-Ersatz-Religion gegen alles, was mit bisheriger Religion zu tun hat. 

Ob der Liebe Punch überhaupt außer Schimpftiraden auch überhaupt fähig ist sachlich zu diskutieren ist fraglich. 

Ich beteilige mich über 21 Jahre an Foren und beobachte, wie sie oft zum geistigen Dixiklo gemacht werden. 
Wohltätig ist des Geistes macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht. Wer die Vernunft ausschaltet, findet im Dunkeln den Schalter zum Wiedereinschalten nicht mehr. http://www.prueter.eu

Benutzeravatar
CoolLesterSmooth
Beiträge: 942
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

#640 Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von CoolLesterSmooth » Mi 21. Jul 2021, 11:32

Opa Klaus hat geschrieben:
Mi 21. Jul 2021, 10:12
Ohne einen höheren kreativen Gestalter (Gott)
wäre der Mensch der höchste kreative Gestalter, Schöpfer.
Aber warum ist dann der Mensch oft Schüler der Schöpfung 
und warum nicht immer deren Lehrer und Gestalter?
Hi, deine Fragestellung ist leider in sich nicht stimmig.
Unter der Prämisse, dass es keinen "höheren kreativen Gestalter" als den Menschen gibt, ist es wenig sinnvoll die Welt als "Schöpfung" zu bezeichnen, es sei denn du setzt voraus, dass aus dem Fehlen eines höheren Schöpfers folgen muss, dass der Mensch der Schöpfer der Welt ist. Der von dir angedeutete Widerspruch zwischen "Mensch ist höchster Schöpfer" und "Mensch ist oft Schüler der Schöpfung" basiert also lediglich auf einer ungenauen Formulierung.

Sieh es mal so:
Ja, der Mensch hat im Vergleich zu den anderen uns bekannten Gestaltern (Entitäten, die gestalterisch aktiv werden können) das höchste Potential, was Gestaltungsfähigkeit angeht (Definitionssache). Aber das war es auch schon. Ja, wir nehmen Einfluss auf unsere Umwelt, wir gestalten, wir verändern, wir erschaffen, aber setzt man unseren gestalterischen Einfluss in Relation zum Kosmos, sind wir doch arg irrelevant, aber das ist ja nicht schlimm. Es ist auch nicht überraschend, dass wir oft Schüler der Schöpfung unserer Umwelt sind, denn unsere Kreativität war ja nicht von Tag 1 an gegeben, wir haben kein in uns fest verankertes Wissen um z.B. Naturgesetze, da ist doch klar, dass wir im Laufe unserer Geschichte immer wieder erst duch Beobachtungen dazu gekommen sind, zu verstehen, dass bestimmte Sachen überhaupt möglich sind. Und auf diesem Verständnis aufbauend kann unsere Kreativität wachsen.

Wo ergibt sich mit Blick auf menschliche Kreativität aus dem Fehlen eines Gottes jetzt also genau der große Widerspruch, der den Atheisten in seinem fehlenden Glauben an einen Gott erschüttern soll?
Dieser Kommentar wurde von einem heimlich bescheidwissenden und unglaublich boshaften Hund mit finsterer Seele, zerfallenem Geist und Aussicht auf finanziellen Gewinn verfasst.

Antworten