Segensgebet für Politiker

Antworten
Benutzeravatar
Waldveilchen
Beiträge: 98
Registriert: Do 25. Apr 2019, 15:17

#1 Segensgebet für Politiker

Beitrag von Waldveilchen » Mi 19. Jun 2019, 17:07

Das Segensgebet für Kurz halte man für „skandalös“, heißt es in dem Schreiben. Man finde es erschreckend, dass es dem Spitzenvertreter einer im Wahlkampf befindlichen Partei ermöglicht wurde, die große Bühne dieser Veranstaltung für Werbezwecke zu missbrauchen, heißt es in dem offenen Brief weiter.

Evangelischer Pfarrer: „Großes Fettnäpfchen“
„Dass auch nicht alle Anwesenden einverstanden damit waren, hat man bei dem kurzen Auftritt von Sebastian Kurz gemerkt. Einige haben die Halle verlassen. Die Angelegenheit war auf jeden Fall ein großes Fettnäpfchen, da Sebastian Kurz nicht mehr in seinem Amt als Bundeskanzler, sondern als Parteichef in Vorwahlkampfzeiten dort war“, wird der evangelische Pfarrer Thomas Doppliner aus Wien-Favoriten, der das „Awakening Austria“-Event besucht hat, von kathpress zitiert.

„Unterscheidung Politik - Religion wichtig“
Der evangelisch-lutherische Bischof Michael Bünker hatte sich am Montag von der Veranstaltung distanzierte. Die evangelischen Kirchen in Österreich seien nicht an dem Event beteiligt gewesen, betonte er in einer Aussendung.

Es sei „selbstverständlich, dass wir für alle politischen Amtsträgerinnen und Amtsträger beten. Die Bibel beauftragt uns, sie ins Gebet zu nehmen.“ Dabei sei jedoch die Unterscheidung von Religion und Politik wichtig. „Es muss der Eindruck vermieden werden, dass dadurch einseitig Stellung genommen wird“, warnte Bünker. Religion dürfe nicht für politische Zwecke missbraucht werden.
Segensgebet für Kurz für Evangelische skandalös!

Ich finde auch diese ganze Veranstaltung war wohl mehr eine Wahlkampf-Werbung.

Was haltet ihr von diesem Segensgebet in Österreich für den Ex-Bundeskanzler?

Würdet ihr bei so was mitmachen?

Ich lese in dem Artikel, dass die Bibel uns beauftragt für Politiker zu beten.

Helmuth
Beiträge: 7449
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

#2 Re: Segensgebet für Politiker

Beitrag von Helmuth » Mi 19. Jun 2019, 17:46

Waldveilchen hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 17:07
Ich finde auch diese ganze Veranstaltung war wohl mehr eine Wahlkampf-Werbung.
Sehe ich nicht so, höchstens wenn Kurz daraus eine macht, aber das ist seine Sache. Warum aber sollte nicht gebetet werden? Die Worte des Gebets waren doch keine Werbung, sondern echte Anliegen Gottes. Ich würde mir wirklich einen gerechten Politiker wünschen, den Gott führt. Ob es Kurz wird, ist nicht gesagt. Das behält sich Gott ohnehin vor.

Waldveilchen hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 17:07
Was haltet ihr von diesem Segensgebet in Österreich für den Ex-Bundeskanzler?
Es hätte in geistlicher Hinsicht mehr Wirkung gehabt, wäre er noch im Amt. So ist es ein Gebet wie für einen Promi. Eigentlich sollte es aber ein gutes Zeichen für Christen sein, wenn Hochgestellte Gebet über sich ergehen lassen.

Waldveilchen hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 17:07
Würdet ihr bei so was mitmachen?
Ja, und wenn es ein aufrichtig gemeintes Gebet ist, dann ist es auch eine heilige Sache. Was sich hier in der geistlichen Welt dahinter abspielt, ist gewaltig. Schon allein die empörten Reaktionen zeigen dies. Ja wie kann man nur, Frechheit, etc., der Teufel rebelliert. ich selbst habe Freude daran, wenn Gottes Wirken in der Welt sichtbar in Erscheinung tritt.

Waldveilchen hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 17:07
Ich lese in dem Artikel, dass die Bibel uns beauftragt für Politiker zu beten.
Eben. Damit wäre das eigentlich geklärt. Wenn das nun Ungläubige kritisieren ist das auch normal, wenn sich aber Christen oder Vertreter der Kirchen hier davon distanzieren, dann werde ich den Verdacht nicht los, dass diese gar keine Gläubigen sind.
Der Herr steht zu mir, deshalb fürchte ich mich nicht. Was kann ein Mensch mir anhaben?
Ps 118:6

Abischai
Beiträge: 3190
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 14:25

#3 Re: Segensgebet für Politiker

Beitrag von Abischai » Mi 19. Jun 2019, 18:09

Es wäre schön, wenn man hier der Einfachheit halber mit *tu* od3er *td* votieren könnte, Dir, lieber Helmuth, würde ich jetzt einen :thumbup: erteilen.
Meine Hilfe kommt von Jahweh, der Himmel und Erde gemacht hat. [Ps 121;2]

feralgreen
Beiträge: 7
Registriert: Fr 26. Jun 2020, 08:44

#4 Re: Segensgebet für Politiker

Beitrag von feralgreen » Sa 27. Jun 2020, 16:56

Welchen Unterschied macht es für wen? Oder liebt Gott uns alle anders? Vielleicht gibt es diejenigen, die in Seinen Augen besser oder schlechter sind? Jesus vergab seinen Mördern und den Verbrechern, mit denen er am Kreuz war

Ziska
Beiträge: 3131
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

#5 Re: Segensgebet für Politiker

Beitrag von Ziska » So 28. Jun 2020, 07:36

feralgreen hat geschrieben:
Sa 27. Jun 2020, 16:56
Welchen Unterschied macht es für wen? Oder liebt Gott uns alle anders? Vielleicht gibt es diejenigen, die in Seinen Augen besser oder schlechter sind? Jesus vergab seinen Mördern und den Verbrechern, mit denen er am Kreuz war


Warum bat Jesus seinen Vater, der ja alles vom Himmel aus beobachtete, den römischen Soldaten zu vergeben?
Im Gegensatz dazu wußten die religiösen Führer wer Jesus Christus wirklich war.

Wurde wirklich den beiden Verbrechern versprochen im Paradies zu sein?
Wie sah denn die Reaktion der beiden aus, als sie zusammen mit Jesus da hingen?
Die Website mit den meisten Sprachen: https://www.jw.org/de/

Antworten