Corona - Was ist denn nun Sache?

Politik und Weltgeschehen
piscator
Beiträge: 3324
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Großraum Stuttgart

#881 Re: Corona - Was ist denn nun Sache?

Beitrag von piscator » Mo 17. Aug 2020, 10:44

Malva hat geschrieben:
Sa 15. Aug 2020, 13:54
Wäre der größte Präsident alles Zeiten so an die Öffentlickeit gegangen, würde kein Hahn danach krähen und alle Schlange stehen, damit sie ja auch was von dem Impfstoffhappen abbekommen.
Trump würde alle Amerikaner höchstpersönlich impfen, so wie er die Millionen Babies höchstpersönlich aus den New Yorker Tunneln gerettet hatte, wo sie im Auftrag von
Bill Gates zur Adrenochromegewinnung gezüchtet wurden. :D
 
Schwäbisch isch seggsi :biggrin:

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10444
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#882 Re: Corona - Was ist denn nun Sache?

Beitrag von Scrypton » Do 20. Aug 2020, 14:58

Am 29. August wirds für einige Verlierer und Spinner dieser Gesellschaft wieder eine Demo in Berlin geben.

Mal sehen, ob sie die Teilnehmerzahlen wieder mit einem Fantasiemultiplikator nach oben treiben. Diese ungebildeten Vögel wollen trotz unzähliger Bild- und Videobeweise noch immer nicht wahr haben, dass sie "nur" ~20.000 waren und wünschen sich zahlen im Bereich der Millionen zusammen.

Einfach nur ulkig, wie fernab jeglicher Realität so gewisse Gestalten leben; bzw. sich viel mehr vom (wirklichen) Leben abgekapselt haben.

Antworten