Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Alles andere
Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10690
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#11 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von Scrypton » So 19. Jan 2020, 10:31

AlTheKingBundy hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 10:19
Das klingt nach einer innigen Liebe :-)
:kiss2:



Am Glas zu sehen sind Dinge, die wie Flecken und Kratzer aussehen - da war einfach nur die Schutzfolie noch nicht vom Glas abgezogen. ^^
Das meinte ich mit "aufgeräumt"; selbst das Netzteil ist unten in dem Schacht versteckt - somit dieses samt dem Kabelstrang der ohnehin direkt nach "hinten" führt nicht im Sichtbereich. ^^

Pluto
Administrator
Beiträge: 43975
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

#12 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von Pluto » So 19. Jan 2020, 11:22

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 19:13
Wer sich Alexa ins Wohnzimmer holt, kann auch gleich mit heruntergelassener Hose durch die Straßen latschen.
Es hat eigntlich keinen Sinn sich dagegen zu sträuben; am Ende gewinnt der Markt und wir werden alle zu "gläsernen Menschen".
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Tree of life
Beiträge: 3415
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#13 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von Tree of life » So 19. Jan 2020, 11:35

Scrypton hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 20:26
Ein für viele wohl langweiliger Thread.....
Es passt zwar jetzt nicht so wirklich zum Thema, aber manchmal frag ich mich, wo du die Zeit und Energie her nimmst für Job, Hobbies und dann noch dein Weiblein, kochen, backen usw.
Jedenfalls beineidenswert :thumbup:

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4758
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#14 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von AlTheKingBundy » So 19. Jan 2020, 11:43

@Scrypton: ist da eine Wasserkühlung erkennbar? Sieht nach einem Hochleistungsspielecomputer aus :-)
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10690
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#15 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von Scrypton » So 19. Jan 2020, 12:15

AlTheKingBundy hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 11:43
@Scrypton: ist da eine Wasserkühlung erkennbar? Sieht nach einem Hochleistungsspielecomputer aus :-)
Ja, aber "nur" so ne AiO-Wasserkühlung von Corsair - und auch nur fürn Prozessor. Ganz anders (und billiger) als ne Custom-Lösung im Eigenbau durch unzählige Einzelteile wie Schläuche, Radiator, Ausgleichsbehälter, Pumpe, Kühlkörper usw. ^^

Mein letztes Teil sah noch so aus - Grafikkarte halt gleich ebenfalls in die WaKü integriert:
Bild

Bzw. noch ein Bild und noch ein Bild.

Die neue Grafikkarte ist jetzt natürlich wieder potent genug um aktuellste Games in 4K problemfrei wiederzugeben; aber auch, um 3D-Renderings oder Videoberechnungen auf die GPU effizient auslagern zu können.
Ebenfalls eignen sich GPUs ausgezeichnet für Deep Learning, weil eben erheblich effizienter als einfache CPUs: https://medium.com/@shachishah.ce/do-we ... 042c02efe2

Tree of life hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 11:35
Scrypton hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 20:26
Ein für viele wohl langweiliger Thread.....
Es passt zwar jetzt nicht so wirklich zum Thema, aber manchmal frag ich mich, wo du die Zeit und Energie her nimmst für Job, Hobbies und dann noch dein Weiblein, kochen, backen usw.
Najo, man tut was man kann - lebt schließlich nur ein mal... XD

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4758
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#16 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von AlTheKingBundy » So 19. Jan 2020, 12:25

Scrypton hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 12:15
Ebenfalls eignen sich GPUs ausgezeichnet für Deep Learning, weil eben erheblich effizienter als einfache CPUs:

Das finde ich interessant, bist Du auf dem Gebiet "KI/Deep learning" auch aktiv? Vielleicht können wir uns hierzu mal austauschen, ich habe mich auch mal an der Entwicklung einer "kleinen" KI versucht, ist glaube ich ganz gut gelungen.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10690
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#17 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von Scrypton » So 19. Jan 2020, 12:29

AlTheKingBundy hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 12:25
Scrypton hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 12:15
Ebenfalls eignen sich GPUs ausgezeichnet für Deep Learning, weil eben erheblich effizienter als einfache CPUs:

Das finde ich interessant, bist Du auf dem Gebiet "KI/Deep learning" auch aktiv? Vielleicht können wir uns hierzu mal austauschen, ich habe mich auch mal an der Entwicklung einer "kleinen" KI versucht, ist glaube ich ganz gut gelungen.
viewtopic.php?p=401744#p401744 :D
Eventuell wäre für den Bereich "Off-Topic" ein Sub-Forum "Technik & Co" lohnenswert (so wie "Test-Forum" unter "Hilfe!!!!"), worin eigenständige Threads wie diese und ähnliche wandern und eröffnet werden können? Hm...

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4758
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#18 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von AlTheKingBundy » So 19. Jan 2020, 12:42

Ein Subforum Technik & Co oder Zukunftstechnologien wäre sicher sinnvoll. Zumal daraus auch neue Religionen resultieren können, nein werden.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 5147
Registriert: So 21. Apr 2013, 19:15

#19 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von Andreas » Di 21. Jan 2020, 12:35

Scrypton hat geschrieben:
So 19. Jan 2020, 10:31
Das meinte ich mit "aufgeräumt"; selbst das Netzteil ist unten in dem Schacht versteckt - somit dieses samt dem Kabelstrang der ohnehin direkt nach "hinten" führt nicht im Sichtbereich.
Ich kann mein Netzteil auch nicht sehen, weil ich nur zu meinem Betriebssytem fensterln gehe.

Meine beiden Rechner haben schon über 15 Jahre auf dem Buckel: Jeweils Mainbord ASUS P5B Deluxe mit Intel Core2 Duo Prozessor und 4 GB Speicher. Einen der Systemtreiber (ATKACPI) gibt es für Windows 10 zwar nicht, aber soweit ich das bisher beurteilen kann, läuft Windows 10 auch ohne diesen Treiber anständig.

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10690
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#20 Re: Technik zuhause - Welche Systeme habt ihr im Einsatz?

Beitrag von Scrypton » Di 25. Feb 2020, 18:57

Scrypton hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 18:12
lexa (Amazon) wäre eigentlich noch super zu integrieren, um viele Dinge einfach per Sprache zu steuern, aber deren Kommunikation mit Amazon unterstütze ich nicht - daher muss das noch anders umgesetzt werden.
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Sa 18. Jan 2020, 19:13
Wer sich Alexa ins Wohnzimmer holt, kann auch gleich mit heruntergelassener Hose durch die Straßen latschen.
Habe am Wochenende ne eigene Spracherkennung (offline!) in der Wohnung umgesetzt (Raspberry, Snips).
Läuft soweit auch ordentlich, sämtliche Lichter in den Zimmern kann ich in Gruppen zusammen fassen und mit definierten Begriffen (z.B. "hell", "kinomodus" usw.) per Stimme ansteuern. Demnächst muss ich da noch paar andere Dinge integrieren... das Potential ist zu groß, um es nur für die Beleuchtung zu verwenden. :D

Antworten