Raucher und Nichtraucher

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze

Auf mich trifft zu ...

ich war nie Raucher
6
43%
ich war mal Raucher, bin es aber nicht mehr
4
29%
ich bin noch Raucher, möchte aber gerne aufhören
2
14%
ich bin Raucher und möchte Raucher bleiben
2
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 14

Benutzeravatar
Lena
Beiträge: 3216
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von Lena » Mo 19. Feb 2018, 10:46

Exraucher aus Gottes Gnaden :D.

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 6967
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von Janina » Mo 19. Feb 2018, 11:08

piscator hat geschrieben:Homöopathie ist durch, heute redet man über die flache Erde. :shock:
Oder "Impfschäden". :o

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 2582
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von AlTheKingBundy » Mo 19. Feb 2018, 12:30

Pluto hat geschrieben:
AlTheKingBundy hat geschrieben:Hmm, ich hoffe, Du willst das nicht als Beleg für eine solide statistische Aussage gelten lassen.
Nee... :lol:
Aber wenn in deiner Umgebung geraucht wird, dann machst du eher mit (erst recht wenn man früher Raucher war).
Heute stelle ich fest, dass ich nur noch gelegentlich rauche. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Dann bin ich beruhigt :D

Naja, bei mir ist im Haus rauchen strengstens verboten und um Raucher mache ich immer einen sehr großen Bogen, so groß, dass sie es auch bewusst mitbekommen :lol:

Etwas rauchen ist fast genauso schädlich wie etwas mehr.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Benutzeravatar
Munro
Beiträge: 4839
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von Munro » Mo 19. Feb 2018, 21:47

Ohne Rauch
geht's auch!
Denn wir kämpfen nicht für Ruhm, nicht für Reichtümer oder Ehren, sondern wir kämpfen einzig für die Freiheit, die kein ehrenhafter Mann aufgibt, wenn nicht zugleich mit seinem Leben.

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 35967
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von closs » Mo 19. Feb 2018, 22:53

piscator hat geschrieben:Nun ja, Helmut Schmidt hat auch geschlottet und wurde steinalt.
Sein Arzt hat sogar verboten, mit dem Rauchen aufzuhören, weil das sein Organismus nicht überleben würde (all die Umstellungen).

Ja - ich rauche und habe drei Mal aufgehört und immer wieder nach einem Jahr wieder angefangen, weil ich zu viel Gewicht auf die Waage brachte. - das Nichtrauchen an sich ist für mich kein Problem, aber die Nebenwirkungen.

Benutzeravatar
Magdalena61
Beiträge: 14935
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von Magdalena61 » Mo 19. Feb 2018, 23:59

Mal sind die HS im Visier der Tugendhaften, zur Abwechslung sind jetzt die Raucher dran--- nach dem bewährten Prinzip: Wir erstellen ein Feindbild und bekämpfen es bis auf's Blut, damit wir uns nicht um die wirklich wichtigen Dinge kümmern müssen. Oder um (z.B. Ess-) Gewohnheiten, die aufzugeben uns mindestens so schwer fallen würde wie dem Raucher der Verzicht auf Nikotin.

Wer 6-7 Euro für eine Packung Zigaretten hinlegt, dem ist nicht zu helfen. Wer rauchen will, muß selber drehen können.


:D Ich habe Saatgut besorgt: Virginia.
Und "Bauerntabak", "Machorka".

Damit starte ich in diesem Jahr einen Probelauf. Den Machorka, welcher bereits von den alten Indianern kultiviert wurde, sehe ich eher als Zierpflanze.
Virginia Gold ist für den Eigenbedarf interessanter. Allerdings bedürfen die geernteten Tabakblätter noch einer aufwändigen Behandlung, damit sie genießbar werden. Wie gesagt: Es ist ein Probelauf. Mal sehen, wie gut die Pflanzen hier wachsen, welche Viecher darauf scharf sind und wie und was überhaupt.

Die Sorte "Burley Panama" wird auch empfohlen. Leider habe ich kein Saatgut dieser Sorte. Ist nicht so schlimm; an der Weiterverarbeitung fehlt es ja, da ich voraussichtlich in diesem Jahr noch nicht die Zeit dafür haben werden... erst einmal will ich die Pflanzen selbst und ihr Verhalten studieren.

"Machorka" wurde übrigens in den mageren Jahren immer auch schon in deutschen Privatgärten angebaut. Ich schätze mal, das ist ein so starkes, schwarzes Kraut, dass es für mich nicht taugt. Deswegen: Exotische Zierpflanze.

Eine blühende "Virginia" ist wunderschön.
LG
:mrgreen: :wave:
God bless you all for what you all have done for me.

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von Hemul » Di 20. Feb 2018, 00:19

Ich habe vor ca. 60 Jahren als Lehrling (weil alle rauchten) einmal ca. 14 Tage geraucht-und zwar die kühle Condor mit Pfefferminzgeschmack. :lol:
https://www.google.de/search?q=k%C3%BCh ... r8H-Cr1xZM:
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von Hemul » Di 20. Feb 2018, 00:38

closs hat geschrieben: Ja - ich rauche und habe drei Mal aufgehört und immer wieder nach einem Jahr wieder angefangen, weil ich zu viel Gewicht auf die Waage brachte. - das Nichtrauchen an sich ist für mich kein Problem, aber die Nebenwirkungen.
Mach Dir bitte doch selbst nix vor-von wegen kein Problem für Dich:
https://de.wikipedia.org/wiki/Zigarette

Rauchen und Abhängigkeit
.
Das Alkaloid Nikotin gehört zu den am schnellsten süchtig machenden Substanzen überhaupt und verursacht Nikotinabhängigkeit. Das Rauchen von Zigaretten kann zu schwersten gesundheitlichen Schäden führen und reduziert die durchschnittliche Lebenserwartung. Nach Erkenntnissen der WHO, der Europäischen Union und vieler Gesundheitsbehörden kann das Rauchen von Tabakwaren als gesicherte Ursache von Lungenkrebs, Kehlkopf-, Mund- und Luftröhrenkrebs ausgemacht werden. Zudem kann das Rauchen zu Unfruchtbarkeit führen und erhöht insbesondere bei Männern das Herzinfarktrisiko. Bei Frauen ist das Rauchen in der Schwangerschaft mit Risiken für das ungeborene Kind verbunden und erhöht das Risiko von Totgeburten. Etwa jeder vierte Raucher stirbt an den Folgen seiner Sucht, jährlich sind das zirka 110.000 Menschen in Deutschland. Unangenehme Nebenwirkungen sind zudem die frühzeitige Alterung der Haut, Mundgeruch und das Herabsetzen des Geruchssinns.
:wave:
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Benutzeravatar
closs
Beiträge: 35967
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von closs » Di 20. Feb 2018, 00:53

Hemul hat geschrieben:Mach Dir bitte doch selbst nix vor-von wegen kein Problem für Dich
Ach Gott - Du als Christ weißt bestimmt noch besser als ich, was bei Lk. 12,22 steht.

Hemul
Beiträge: 20150
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Raucher und Nichtraucher

Beitrag von Hemul » Di 20. Feb 2018, 00:57

closs hat geschrieben:
Hemul hat geschrieben:Mach Dir bitte doch selbst nix vor-von wegen kein Problem für Dich
Ach Gott - Du als Christ weißt bestimmt noch besser als ich, was bei Lk. 12,22 steht.
Na klar. ;)
denn die Waffen, mit denen wir kämpfen, sind nicht fleischlicher Art, sondern starke Gotteswaffen zur Zerstörung von Bollwerken: wir zerstören mit ihnen klug ausgedachte Anschläge (2.Korinther 10:4)

Antworten