Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze
Traugott
Beiträge: 481
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 09:22

#391 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Traugott » Do 13. Feb 2020, 12:17

Tree of life hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 23:40
Starker Glauben und Vertrauen auf Gott , dass ER das Kind heilt und dann stirbt es... :no3:

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 41018.html
 
„Sind Sie überzeugt, dass Gott Kranke heilen kann?“, will die Staatsanwältin wissen. „Ja“, sagt der Angeklagte, darauf habe er „bis zuletzt“ gehofft und vertraut, seine Frau formuliert es fast wortgleich.
Das hat schon DAVID nichts gebracht :/
Aber, er war sicher der Meinung, er stehe insgesamt höher vor Gott da, als eben dieser, tja, ne.
wer aber die Wahrheit tut...

Tree of life
Beiträge: 2224
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#392 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Tree of life » Do 13. Feb 2020, 12:20

Traugott hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 12:17
Aber, er war sicher der Meinung, er stehe insgesamt höher vor Gott da

Johannes 14
12Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater.
13Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, auf daß der Vater geehrt werde in dem Sohne.
14Was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.

Traugott
Beiträge: 481
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 09:22

#393 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Traugott » Do 13. Feb 2020, 12:24

Tree of life hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 12:20
Traugott hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 12:17
Aber, er war sicher der Meinung, er stehe insgesamt höher vor Gott da

Johannes 14
12Wahrlich, wahrlich ich sage euch: Wer an mich glaubt, der wird die Werke auch tun, die ich tue, und wird größere als diese tun; denn ich gehe zum Vater.
13Und was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun, auf daß der Vater geehrt werde in dem Sohne.
14Was ihr bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.
immer wieder, was ist Glaube? Er geht offensichtlich anderst. Tja, ne
Gespeist wird er durch die Liebe, ne. Da haperts dann doch.
wer aber die Wahrheit tut...

Tree of life
Beiträge: 2224
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#394 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Tree of life » Do 13. Feb 2020, 13:16

Traugott hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 12:24
immer wieder, was ist Glaube?

Hebr 11,1 Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.

Traugott
Beiträge: 481
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 09:22

#395 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Traugott » Do 13. Feb 2020, 13:29

Tree of life hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:16
Traugott hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 12:24
immer wieder, was ist Glaube?

Hebr 11,1 Es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht.
Du bist auch merkwürdig, wenn da steht, es ist aber der Glaube eine feste Zuversicht, so ist doch nicht geklärt, was Glaube an und für sich, im Namen Jesu bedeutet. Verstehe dich ein um das andere mal nicht.
 
wer aber die Wahrheit tut...

Tree of life
Beiträge: 2224
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#396 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Tree of life » Do 13. Feb 2020, 13:48

Traugott hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:29
Du bist auch merkwürdig

Ich dachte grade, ob du dich schon entschieden hast wohin du auswandern möchtest.
Nur bedenke eines, vor sich selber kann man nicht weglaufen...

Traugott
Beiträge: 481
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 09:22

#397 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Traugott » Do 13. Feb 2020, 14:04

Tree of life hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:48
Traugott hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:29
Du bist auch merkwürdig

Ich dachte grade, ob du dich schon entschieden hast wohin du auswandern möchtest.
Nur bedenke eines, vor sich selber kann man nicht weglaufen...

Warum gehst du nicht inhaltlich darauf ein= du weichst, wie Punch auch aus, und findest dich auf einer Ebene ein, die ich nicht verstehe. Eben merkwürdig, ich verstehe dich nicht. Und Auswandern? What?
wer aber die Wahrheit tut...

Punch
Beiträge: 1024
Registriert: Do 24. Okt 2019, 09:48

#398 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Punch » Do 13. Feb 2020, 14:18

Traugott hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 14:04
Tree of life hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:48
Traugott hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 13:29
Du bist auch merkwürdig

Ich dachte grade, ob du dich schon entschieden hast wohin du auswandern möchtest.
Nur bedenke eines, vor sich selber kann man nicht weglaufen...

Warum gehst du nicht inhaltlich darauf ein= du weichst, wie Punch auch aus, und findest dich auf einer Ebene ein, die ich nicht verstehe. Eben merkwürdig, ich verstehe dich nicht. Und Auswandern? What?

Immer diese horriblen christlichen Treppenwitze! Als ob ausgerechnet du hier speziell an dich gerichtete Fragen jemals ehrlich beantwortet hast.

Nicht das du dir hier noch deine löcherigen Socken nass machst...
und findest dich auf einer Ebene ein, die ich nicht verstehe

 So tief kann wohl kein Mensch steigen, um auf eine Ebene zu gelangen, die du verstehst. Verstehst du das überhaupt?

Tree of life
Beiträge: 2224
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#399 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Tree of life » Do 13. Feb 2020, 14:34

Traugott hat geschrieben:
Do 13. Feb 2020, 14:04
Und Auswandern? What?

viewtopic.php?f=26&t=6401&p=402173&hilit=Samos#p402149
 
Ich würde gern auswandern, in ein Land, dessen Sprache ich nicht kann, dann kann ich auch nicht verstehen was sie sagen und das wäre fein.

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 13072
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

#400 Re: Was mich bewegt (was denkst du gerade?)

Beitrag von Münek » Sa 15. Feb 2020, 00:55

Tree of life hat geschrieben:
Do 6. Feb 2020, 23:57
Mir kam grade ein Gedanke:  Wenn Gott ewig ist, dann gab es ihn immer schon...
Wurde es ihm irgendwann langweilig, so daß er Menschen schuf?
Sagen wir es so:

Irgendwann scheint es den Allmächtigen tatsächlich gelangweilt zu haben, von seinem Himmelsthron aus zig Millionen Jahre lang dem Treiben der Dinosaurier auf der Erde zuzusehen. Also ließ er vor rund 65 Millionen Jahren einen gewaltigen Meteoriten auf die Erde krachen, um Platz für die evolutive Entwicklung der Säugetiere zu schaffen.

Antworten