Der Countdown läuft

Evolution vs. Schöpfung Debatte, Alter der Erde
Geologie, Plattentektonik, Archäologie, Anthropologie
Edelmuth
Beiträge: 1358
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:54

#151 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von Edelmuth » Sa 17. Aug 2019, 21:58

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 06:11
Ach hemul, Du kannst Dich glückselig nennen, denn Du bist Dir der Armseligkeit Deiner trolligen Existenz nicht bewusst.

Mag ja sein Mister King. Aber Sie haben hier offensichtlich eine Reise nach Klamautken Ost in Augenschein genommen-woll? :lol:
Doch wenn eintrifft, was du ihnen angekündigt hast – und es wird ganz sicher eintreffen –, dann werden sie erkennen, dass ein Prophet unter ihnen gelebt hat.«
Hesekiel 33:33
            

Detlef
Beiträge: 906
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09
Wohnort: Alfred-Kunze-Sportpark

#152 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von Detlef » So 18. Aug 2019, 09:43

entfernt (Thema verfehlt)
Die Wahrheit lässt sich pachten, mit dem Glauben an des Gottes Sohn, doch die Thesen sind vergänglich, allen Gläubigen zum Hohn! (Gert Reichelt)

Edelmuth
Beiträge: 1358
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:54

#153 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von Edelmuth » Fr 20. Mär 2020, 17:37

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 06:11
 
Ach hemul, Du kannst Dich glückselig nennen, denn Du bist Dir der Armseligkeit Deiner trolligen Existenz nicht bewusst.
Ach Al-der Countdown Zug hat aber unabhängig davon an Fahrt zugenommen-gelle? :wink:   Trotz meiner von  dir  o. bestätigten trolligen Existenz  wünsche ich dir aber von  ganzem Herzen, dass du  noch an deine für dich so   lebenswichtigen Medikamente kommst. Wünsche dir in  diesen rauen Zeiten für  die Zukunft auf jeden Fall alles Gute.
:wave:
 
Doch wenn eintrifft, was du ihnen angekündigt hast – und es wird ganz sicher eintreffen –, dann werden sie erkennen, dass ein Prophet unter ihnen gelebt hat.«
Hesekiel 33:33
            

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4747
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#154 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von AlTheKingBundy » Fr 20. Mär 2020, 18:06

Edelmuth hat geschrieben:
Fr 20. Mär 2020, 17:37
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 06:11
 
Ach hemul, Du kannst Dich glückselig nennen, denn Du bist Dir der Armseligkeit Deiner trolligen Existenz nicht bewusst.
Ach Al-der Countdown Zug hat aber unabhängig davon an Fahrt zugenommen-gelle? :wink:   Trotz meiner von  dir  o. bestätigten trolligen Existenz  wünsche ich dir aber von  ganzem Herzen, dass du  noch an deine für dich so   lebenswichtigen Medikamente kommst. Wünsche dir in  diesen rauen Zeiten für  die Zukunft auf jeden Fall alles Gute.
:wave:
 

Ich danke dir (ehrlich) für Deine Wünsche, ich hoffe das auch. Letzte Möglichkeit: eine überteuerte Bestellung im Internet bei einem virtuellen Arzt, der Rezepte druckt (alles legal in unserem kranken Gesundheitssystem).

Nein, der Zug hat nicht An Fahrt zugenommen. "Frag mal" die Menschen zur Zeit der Pest oder des 30 jährigen Krieges, wie nah die Erfüllung der Offenbarung für sie gefühlt war.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Edelmuth
Beiträge: 1358
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:54

#155 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von Edelmuth » Fr 20. Mär 2020, 21:20

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 20. Mär 2020, 18:06
Edelmuth hat geschrieben:
Fr 20. Mär 2020, 17:37
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Di 13. Aug 2019, 06:11
 
Ach hemul, Du kannst Dich glückselig nennen, denn Du bist Dir der Armseligkeit Deiner trolligen Existenz nicht bewusst.
Ach Al-der Countdown Zug hat aber unabhängig davon an Fahrt zugenommen-gelle? :wink:   Trotz meiner von  dir  o. bestätigten trolligen Existenz  wünsche ich dir aber von  ganzem Herzen, dass du  noch an deine für dich so   lebenswichtigen Medikamente kommst. Wünsche dir in  diesen rauen Zeiten für  die Zukunft auf jeden Fall alles Gute.
:wave:

Ich danke dir (ehrlich) für Deine Wünsche, ich hoffe das auch. Letzte Möglichkeit: eine überteuerte Bestellung im Internet bei einem virtuellen Arzt, der Rezepte druckt (alles legal in unserem kranken Gesundheitssystem).

Nein, der Zug hat nicht An Fahrt zugenommen. "Frag mal" die Menschen zur Zeit der Pest oder des 30 jährigen Krieges, wie nah die Erfüllung der Offenbarung für sie gefühlt war.
Mit Verlaub lieber Al-ich war beruflich oft einige Monate u.a. in Indien u. Korea tätig-selbst nach einem mehrmaligen Aufenthalt in den USA war ich immer heilfroh  wieder auf  dem Boden von Old-Germany mit dem wie du  o. schreibst "kranken Gesundheitssystem" zurückgekehrt zu sein. Die Menschen in Amerika wären übrigens ebenfalls heilfroh  unser wie  du  schreibst "krankes Gesundheitssystem"  in Anspruch nehmen  zu  können. Soviel dazu. Dann zu  deiner Aussage, dass z.B. die Pest und der 30 jährige Krieg in Europa die Erfüllung von der Offenbarung sei. Lieber Al-weder noch-sprich-beides ist weder die  Erfüllung der Offenbarung, noch von dem was Jesus bezgl. der Erfüllung über Judäa und Jerusalem prophezeit hat. Aus seinen  folgenden Worten in Lukas 21:25+26 geht unmissverständlich wie folgt hervor, dass die Erfüllung davon weit über die Zerstörung Jerusalems 70 n.Chr. hinaus gehen  musste:
 
..und auf Erden wird den Völkern bange sein, und sie werden verzagen vor dem Brausen und Wogen des Meeres, 26 und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen.
Zuletzt geändert von Edelmuth am Sa 21. Mär 2020, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Doch wenn eintrifft, was du ihnen angekündigt hast – und es wird ganz sicher eintreffen –, dann werden sie erkennen, dass ein Prophet unter ihnen gelebt hat.«
Hesekiel 33:33
            

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4747
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#156 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von AlTheKingBundy » Sa 21. Mär 2020, 06:50

Edelmuth hat geschrieben:
Fr 20. Mär 2020, 21:20
Dann zu  deiner Aussage, dass z.B. die Pest und der 30 jährige Krieg in Europa die Erfüllung von der Offenbarung sei. Lieber Al-weder noch-sprich-beides ist weder die  Erfüllung der Offenbarung, noch von dem was Jesus bezgl. der Erfüllung über Judäa und Jerusalem prophezeit hat.

Exakt so ist es. Deswegen hat Corona auch nichts aber auch gar nichts mit der Offenbarung zu tun.

Edelmuth hat geschrieben:
Fr 20. Mär 2020, 21:20
Aus seinen folgenden Worten in Lukas 21:25+26 geht unmissverständlich wie folgt hervor, dass die Erfüllung davon weit über die Zerstörung Jerusalems 70 n.Chr. hinaus gehen musste:

..und auf Erden wird den Völkern bange sein, und sie werden verzagen vor dem Brausen und Wogen des Meeres, 26 und die Menschen werden vergehen vor Furcht und in Erwartung der Dinge, die kommen sollen über die ganze Erde; denn die Kräfte der Himmel werden ins Wanken kommen.

Nein, genau das geht aus Lukas nicht hervor, ich erinnere Dich noch einmal an die eingangs gestellte Frage der Jünger:

Luk 21,5-7 Und als einige von dem Tempel sagten, dass er mit schönen Steinen und Weihgeschenken geschmückt sei, sprach er: 6 Diese Dinge, die ihr seht: Tage werden kommen, in denen nicht ein Stein auf dem anderen gelassen wird, der nicht abgebrochen werden wird. 7 Sie fragten ihn aber und sagten: Lehrer, wann wird denn dies sein, und was ist das Zeichen, wann dies geschehen soll?

Aussage Jesu: Tempel putt
Frage Jünger: Wann wird das sein und welche Zeichen kündigen das an?

Wenn Du der Meinung bis, die ganze Erde/Erdkreis ist buchstäblich die ganze Erde, dann nur EINE Frage an Dich:

Lk 2,1 Es geschah aber in jenen Tagen, dass eine Verordnung vom Kaiser Augustus ausging, den ganzen Erdkreis einzuschreiben.

Hat Augustus auch die Chinesen, Japaner, Eskimos und Indianer gezählt? JA oder NEIN?
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 20810
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#157 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von sven23 » Sa 21. Mär 2020, 08:25

Edelmuth hat geschrieben:
Fr 20. Mär 2020, 21:20
Mit Verlaub lieber Al-ich war beruflich oft einige Monate u.a. in Indien u. Korea tätig-selbst nach einem mehrmaligen Aufenthalt in den USA war ich immer heilfroh  wieder auf  dem Boden von Old-Germany mit dem wie du  o. schreibst "kranken Gesundheitssystem" zurückgekehrt zu sein. Die Menschen in Amerika wären übrigens ebenfalls heilfroh  unser wie  du  schreibst "krankes Gesundheitssystem"  in Anspruch nehmen  zu  können. Soviel dazu.

Beides stimmt. Im Vergleich zu vielen anderen Ländern ist das Gesundheitssystem immer noch gut.
Andererseits gibt es auch Kritikpunkte. Das 2-Klassensystem ist nicht mehr zeitgemäß. Die übertriebene Ökonomisierung des Gesundheitswesens zeigt jetzt die Folgen in der Korona-Krise. Aber auch schon vorher wurde ja die Abhängikeit von Medikamentherstellern aus Indien und China offensichtlich, was auch dem Kostendruck geschuldet ist. Durch das Setzen falscher Anreize werden aber auch enorme Kosten produziert. Es gibt weltweit kaum ein Gesundheitssystem, was so teuer ist und trotzdem keine besseren Ergebnisse liefert als vergleichbare Länder in Europa.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 20810
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#158 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von sven23 » Sa 21. Mär 2020, 08:31

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 06:50
Edelmuth hat geschrieben:
Fr 20. Mär 2020, 21:20
Wenn Du der Meinung bis, die ganze Erde/Erdkreis ist buchstäblich die ganze Erde, dann nur EINE Frage an Dich:

Lk 2,1 Es geschah aber in jenen Tagen, dass eine Verordnung vom Kaiser Augustus ausging, den ganzen Erdkreis einzuschreiben.

Hat Augustus auch die Chinesen, Japaner, Eskimos und Indianer gezählt? JA oder NEIN?
Natürlich, nur die Aborigines, die Hottentotten und ein paar andere hat er vergessen. :lol:
Wir wollen aber nicht so kleinlich sein. Der Edel-Hemul weiß ja auch, dass es sich beim NT um kein Geschichtsbuch handelt, sondern um Glaubenspropagandaschriften.
Und dass selbst der gute Jesus sich in Erwartung der Zeitenwende geirrt hat, ist auch kein Geheimnis mehr.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4747
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#159 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von AlTheKingBundy » Sa 21. Mär 2020, 08:35

sven23 hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 08:31
Natürlich, nur die Aborigines, die Hottentotten und ein paar andere hat er vergessen. :lol:

Interessant ist diesbezüglich auch die Frage:

Mt 24,14 Und dieses Evangelium des Reiches wird gepredigt werden auf dem ganzen Erdkreis, allen Nationen zu einem Zeugnis, und dann wird das Ende kommen.

Wird hier auch wirklich niemand vergessen? Was ist mit den Dementen, die nichts mehr kapieren, nicht so wichtig? Was ist mit den Säuglingen am Ende, die nur gaga können?

sven23 hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 08:31
Und dass selbst der gute Jesus sich in Erwartung der Zeitenwende geirrt hat, ist auch kein Geheimnis mehr.

Die Frage ist doch, was im NT mit der Zeitenwende gemeint ist.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 20810
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#160 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von sven23 » Sa 21. Mär 2020, 10:58

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 08:35
sven23 hat geschrieben:
Sa 21. Mär 2020, 08:31
Und dass selbst der gute Jesus sich in Erwartung der Zeitenwende geirrt hat, ist auch kein Geheimnis mehr.
Die Frage ist doch, was im NT mit der Zeitenwende gemeint ist.
Da ist sich die Forschung ziemlich einig, dass die "Reich-Gottes" Vorstellung des Juden Jesus nur im Kontext der jüdischen Religion verstanden werden kann.

Der Begriff Reich Gottes, auch Königsherrschaft Gottes oder Gottesherrschaft, (hebräisch מלכות malchut,[1] griechisch Βασιλεία τοῦ Θεοῦ basileia tou theou) bezeichnet in der Bibel das dynamische Wirken JHWHs, des Gottes der Israeliten, in der Welt und den räumlichen Herrschaftsbereich, in dem sich Gottes Wille durchsetzt.[2]

Der Begriff knüpft an den Titel JHWHs als König im Tanach an und drückt zum einen den Glauben daran aus, dass Gott von Anfang an über die ganze Schöpfung herrsche, sowie zum anderen daran, dass Gottes Heilswille in der Endzeit universal gegen alle Widerstände durchgesetzt sein werde. Die biblische Prophetie und Apokalyptik verbindet den Begriff daher mit verschiedenen Vorstellungen, darunter der universalen Durchsetzung der Tora, der Befreiung aller Israeliten von Fremdherrschaft und aller Völker von Gewaltherrschaft, mit Gottes Kommen zum Endgericht und einer umstürzenden Verwandlung der Schöpfung, die alles Böse überwinden, alle Schuld vergeben, alles Leid, Schmerz und Tod beenden werde.

 Quelle: Wikipedia

Sowohl Johannes der Täufer, als auch sein temporärer Follower Jesus sahen die Gottesherrschaft als nahe berbeigekommen, bzw. als unmittelbar bevorstehend an.
Eng verbunden mit der Gottesherrschaft war das göttliche Gericht, dem keiner entgehen konnte. Deshalb mahnten beide zur Eile und zur Umkehr.
Die scharfe Gerichtspredigt des Johannes mildert Jesus aber etwas ab.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Antworten