Der Countdown läuft

Evolution vs. Schöpfung Debatte, Alter der Erde
Geologie, Plattentektonik, Archäologie, Anthropologie
Edelmuth
Beiträge: 1049
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:54

#141 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von Edelmuth » So 11. Aug 2019, 18:49

R.F. hat geschrieben:Da der Messias den europäischen Spitzenpolitiker nach 42 Monaten an der Macht unschädlich machen wird - vgl. Offenbarung 19,17-21 - zeigt, dass dieser ca. dreieinhalb Jahre zuvor zur Macht gelangt. Das wäre 2020 der 26. März. Sollte das der Fall sein, ist mit erheblichen Unruhen während den kommenden Wochen zu rechnen.
Unabhängig davon , dass du in der Vergangenheit, sveni kann das ebenfalls bezeugen, schon des Öfteren auf den März des folgenden Jahres hingewiesen hast in dem dein europäischer Spitzenpolitiker die Macht ergreifen sollte, auch bis zu deinem o. genannten neuen Datum dem 26.März 2020 ist es nicht mehr lang hin. Bin sehr gespannt was für faule Ausreden dir dann wieder einfallen werden, wenn deine neueste Prophezeiung erneut wieder in die Hose geht. In gespannter Erwartung und einem flotten Gruß bleibe ich dir aber weiterhin gut gesonnen.
:wave:

R.F.
Beiträge: 6206
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

#142 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von R.F. » Mo 12. Aug 2019, 13:49

Edelmuth hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 18:49
R.F. hat geschrieben:Da der Messias den europäischen Spitzenpolitiker nach 42 Monaten an der Macht unschädlich machen wird - vgl. Offenbarung 19,17-21 - zeigt, dass dieser ca. dreieinhalb Jahre zuvor zur Macht gelangt. Das wäre 2020 der 26. März. Sollte das der Fall sein, ist mit erheblichen Unruhen während den kommenden Wochen zu rechnen.
Unabhängig davon , dass du in der Vergangenheit, sveni kann das ebenfalls bezeugen, schon des Öfteren auf den März des folgenden Jahres hingewiesen hast in dem dein europäischer Spitzenpolitiker die Macht ergreifen sollte, auch bis zu deinem o. genannten neuen Datum dem 26.März 2020 ist es nicht mehr lang hin. Bin sehr gespannt was für faule Ausreden dir dann wieder einfallen werden, wenn deine neueste Prophezeiung erneut wieder in die Hose geht. In gespannter Erwartung und einem flotten Gruß bleibe ich dir aber weiterhin gut gesonnen.
:wave:
Ich werde mich hüten, mit faulen Ausreden zu kommen. Das Thema ist viel zu ernst. Es geht um das Leben von Milliarden Mitmenschen.

Mit meinen Einschätzungen halte ich mich genau an die Schrift. Die meisten Christen aber glauben nicht an den göttlichen Ursprung der Schrift. Wäre es anders, sie würden nach der Bedeutung der in 3. Mose 23 gelisteten Festtage nachdenken. Zwei Ereignnisse von kosmischer Tragweite geschahen an zwei der genannten Festtagen: der Tod Jesu an einem Passah, die Ausgießung des Geistes genau fünfzig Tage danach an Pfingsten.

Die Annahme ist zwingend, dass auch die ins Spätjahr fallenden Festtage gleichfalls weltbewegende Ereignisse symbolisieren. So steht der Posaunentag für die Rückkehr Jesu, der die Macht über die Völker übernimmt. Der Messias kommt in Begleitung von Streitkräften, mit denen Er den nach zwei Schwerstkriegen verbliebenen Widerstand niedermacht.

Dass der Führer der Feinde Jesu zuvor 42 Monate an der Macht war, geht aus Offenbarung 13,5 hervor. Wer ihn an die Macht brachte, steht in Offenbarung 17,17 geschrieben.

Der Messias übernimmt die politische Macht zum Zeitpunkt der “siebten Posaune” ,an einem Posaunentag. Rechnet man von diesem Zeitpunkt 42 Monate zurück, kommt man zum Beginn des biblischen Jahres. Das wäre wie bereits gesagt im kommenden römischen Jahr am 26. März. Doch ist Voraussetzung, dass das im 17. Kapitel der Offenbarung vorhergesagte Staatenbündnis zustande kommt.

Doch das habe ich alles bereits geschrieben...

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9602
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17

#143 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von Scrypton » Mo 12. Aug 2019, 13:52

R.F. hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 13:49
Edelmuth hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 18:49
R.F. hat geschrieben:Da der Messias den europäischen Spitzenpolitiker nach 42 Monaten an der Macht unschädlich machen wird - vgl. Offenbarung 19,17-21 - zeigt, dass dieser ca. dreieinhalb Jahre zuvor zur Macht gelangt. Das wäre 2020 der 26. März. Sollte das der Fall sein, ist mit erheblichen Unruhen während den kommenden Wochen zu rechnen.
Unabhängig davon , dass du in der Vergangenheit, sveni kann das ebenfalls bezeugen, schon des Öfteren auf den März des folgenden Jahres hingewiesen hast in dem dein europäischer Spitzenpolitiker die Macht ergreifen sollte, auch bis zu deinem o. genannten neuen Datum dem 26.März 2020 ist es nicht mehr lang hin. Bin sehr gespannt was für faule Ausreden dir dann wieder einfallen werden, wenn deine neueste Prophezeiung erneut wieder in die Hose geht. In gespannter Erwartung und einem flotten Gruß bleibe ich dir aber weiterhin gut gesonnen.
:wave:
Ich werde mich hüten, mit faulen Ausreden zu kommen.
Nein; um Ausreden für deine peinlichen Märchen bist und warst du dir noch nie zu schade. Das beste Beispiel hast du ja gerade wieder abgeliefert.

R.F. hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 13:49
Mit meinen Einschätzungen halte ich mich genau an die Schrift.
Das bildest du dir zwar ein; doch dem ist nicht so.

R.F. hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 13:49
Die meisten Christen aber glauben nicht an den göttlichen Ursprung der Schrift.
Sie glauben vor allem nicht deinen willkürlichen "Verinterpretationen", die praktisch identisch sind mit Wahnvorstellungen.

R.F.
Beiträge: 6206
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

#144 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von R.F. » Mo 12. Aug 2019, 14:10

Str0mberg hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 13:52
- - -
R.F. hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 13:49
Die meisten Christen aber glauben nicht an den göttlichen Ursprung der Schrift.
Sie glauben vor allem nicht deinen willkürlichen "Verinterpretationen", die praktisch identisch sind mit Wahnvorstellungen.
Melde Dich, wenn Du wirklich was weißt.

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9602
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17

#145 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von Scrypton » Mo 12. Aug 2019, 14:17

R.F. hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 14:10
Str0mberg hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 13:52
- - -
R.F. hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 13:49
Die meisten Christen aber glauben nicht an den göttlichen Ursprung der Schrift.
Sie glauben vor allem nicht deinen willkürlichen "Verinterpretationen", die praktisch identisch sind mit Wahnvorstellungen.
Melde Dich, wenn Du wirklich was weißt.
Was ich weiß, habe ich eben geschrieben. :lol:

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 3932
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#146 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von AlTheKingBundy » Mo 12. Aug 2019, 17:26

R.F. hat geschrieben:Da der Messias den europäischen Spitzenpolitiker nach 42 Monaten an der Macht unschädlich machen wird - vgl. Offenbarung 19,17-21 - zeigt, dass dieser ca. dreieinhalb Jahre zuvor zur Macht gelangt. Das wäre 2020 der 26. März. Sollte das der Fall sein, ist mit erheblichen Unruhen während den kommenden Wochen zu rechnen.

:lol: :lol: :lol:

Einfach im nächsten Jahr wieder 1 zur Jahreszahl hinzuaddieren. Sag mal, wären die ZJ nicht etwas für Dich, die haben auch immer nachdatiert?
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Edelmuth
Beiträge: 1049
Registriert: Fr 19. Jul 2019, 13:54

#147 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von Edelmuth » Mo 12. Aug 2019, 22:21

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 17:26
Sag mal, wären die ZJ nicht etwas für Dich, die haben auch immer nachdatiert?
Soweit ich informiert bin haben sich die ZJ von 1914 aber bisher noch nicht distanziert. Oder bist du hier näher an der Quelle als ich Mister Verteidiger der Hacker Union. :lol:
PS: Mister AlTheKingBundy fühlte sich persönliche angegriffen, als ich Hacker als miese Arschlöcher bezeichnet habe.

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 3932
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#148 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von AlTheKingBundy » Di 13. Aug 2019, 06:11

Edelmuth hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 22:21
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 17:26
Sag mal, wären die ZJ nicht etwas für Dich, die haben auch immer nachdatiert?
Soweit ich informiert bin haben sich die ZJ von 1914 aber bisher noch nicht distanziert. Oder bist du hier näher an der Quelle als ich Mister Verteidiger der Hacker Union. :lol:
PS: Mister AlTheKingBundy fühlte sich persönliche angegriffen, als ich Hacker als miese Arschlöcher bezeichnet habe.

Ach hemul, Du kannst Dich glückselig nennen, denn Du bist Dir der Armseligkeit Deiner trolligen Existenz nicht bewusst.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

PeB
Beiträge: 3594
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

#149 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von PeB » Mi 14. Aug 2019, 14:39

Pluto hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 09:28
Ansonsten: reine Glaubenssache...
Das Ende der Welt ist die Erwärmung der Erde sicher nicht.
[/quote]

Frage des Standpunktes. Aus "objektivierter" Sicht hast du recht, denn die Welt wird mutmaßlich auch ohne Menschheit weiter existieren.
Subjektiv bedeutet das Ende der Menschheit auch ein Ende der Welt, weil dann schlicht Niemand mehr da ist, der die Welt aus menschlicher Sicht wahrnehmen könnte.
---
Ich kennzeichne meine Bemerkungen als Moderator zukünftig in grüner Schrift, um sie gegenüber meinen normalen Diskussionsbeiträgen als User erkennbar zu machen. :grinsh:

R.F.
Beiträge: 6206
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

#150 Re: Der Countdown läuft

Beitrag von R.F. » Sa 17. Aug 2019, 15:38

Wir haben in diesem Forum schon oft und heftig über Schöpfung versus Evolution diskutiert. Für Naturalisten ist klar, dass die im Buch Genesis wiedergegebene Darstellung der Schöpfung mit den meisten Forschungsergebnissen nicht vereinbar ist. Auch Beobachtungen konnten/ können sie nicht überzeugen.

Natürlich kann es für die Naturalisten echte Vorhersage nicht geben, und schon gar nicht, wenn diese vor mehr als zweitausend Jahren verfasst wurden. Das Problem nun besteht darin, dass überzeugte Anhänger des Naturalismus es unter ihrer Würde finden, sich ausführlich mit den Europa betreffenden Vorhersagen im Danielbuch und der Offenbarung befassen.

Antworten