Biomasse

Evolution vs. Schöpfung Debatte, Alter der Erde
Geologie, Plattentektonik, Archäologie, Anthropologie
Antworten
PeB
Beiträge: 3710
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

#1 Biomasse

Beitrag von PeB » Di 7. Mai 2019, 13:59

Folgende Darstellung hat mich erschreckt:

die Biomasse aller weltweit landlebenden Säugetiere teilt sich wie folgt auf:
36% Menschen
60% Nutztiere
4% Wildtiere

War euch das bewusst?
---
Ich kennzeichne meine Bemerkungen als Moderator zukünftig in grüner Schrift, um sie gegenüber meinen normalen Diskussionsbeiträgen als User erkennbar zu machen. :grinsh:

Munro
Beiträge: 7159
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

#2 Re: Biomasse

Beitrag von Munro » Di 7. Mai 2019, 14:51

Bewusst nicht.
Aber dunkel ge-ahnt.

Und wie gesichert sind diese Zahlen? Also: Von wem ist diese Statistik?
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Abischai
Beiträge: 3190
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 14:25

#3 Re: Biomasse

Beitrag von Abischai » Di 7. Mai 2019, 20:15

Woher hast Du die Zahlen? Das scheint mir unrealistisch, aber möglich wäre es schon. Sind Hund und Katz dann "Nutztiere" ? Und Schlachtvieh, ist das Nutztier?
Na gut, nehmen wir mal 10 Mrd Menschen mit durchschnittlich 70kg, dann wären das ca. 7*10^-3 * 10^10 = 7*10^7 = 70 Mio t...
Das klingt gar nicht mal so viel, oder habe ich mich verrechnet?

Im Vergleich zur Masse der Erde von 5,6 * 10^15 t wären das ~ 1 ppm Mensch.
Ich glaube aber die Erde wiegt 1 Mio mal mehr, die Zahl stimmt nicht ganz. Also wäre der Mensch 1 ppm eines ppm, 'n bissl piepslig...
Meine Hilfe kommt von Jahweh, der Himmel und Erde gemacht hat. [Ps 121;2]

kolibri
Beiträge: 303
Registriert: Do 18. Apr 2019, 16:34
Wohnort: Ostschweiz

#4 Re: Biomasse

Beitrag von kolibri » So 12. Mai 2019, 13:22

PeB hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 13:59
Folgende Darstellung hat mich erschreckt:

die Biomasse aller weltweit landlebenden Säugetiere teilt sich wie folgt auf:
36% Menschen
60% Nutztiere
4% Wildtiere

War euch das bewusst?

erschreckend finde ich das

kolibri
Beiträge: 303
Registriert: Do 18. Apr 2019, 16:34
Wohnort: Ostschweiz

#5 Re: Biomasse

Beitrag von kolibri » So 12. Mai 2019, 13:23

Abischai hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 20:15
Woher hast Du die Zahlen? Das scheint mir unrealistisch, aber möglich wäre es schon. Sind Hund und Katz dann "Nutztiere" ? Und Schlachtvieh, ist das Nutztier?
Na gut, nehmen wir mal 10 Mrd Menschen mit durchschnittlich 70kg, dann wären das ca. 7*10^-3 * 10^10 = 7*10^7 = 70 Mio t...
Das klingt gar nicht mal so viel, oder habe ich mich verrechnet?

Im Vergleich zur Masse der Erde von 5,6 * 10^15 t wären das ~ 1 ppm Mensch.
Ich glaube aber die Erde wiegt 1 Mio mal mehr, die Zahl stimmt nicht ganz. Also wäre der Mensch 1 ppm eines ppm, 'n bissl piepslig...

schau mal was der Themahersteller schreibt, er schreibt nicht im Vergleich zur Masse der Erde sondern nur die Säugetiere

Benutzeravatar
CoolLesterSmooth
Beiträge: 803
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

#6 Re: Biomasse

Beitrag von CoolLesterSmooth » So 12. Mai 2019, 18:00

Und die Rechnung ist auch falsch, 10 Mrd. Menschen mit 70kg im Schnitt wären 700 Mio. Tonnen.

Die Verteilung innerhalb der Säugetiere finde ich nicht so überraschend, man darf ja nicht vergessen, was gerade Nutztiere auf die Waage bringen und welche Dimensionen die Viehzucht inzwischen angenommen hat.

Viel beeindruckender finde ich jedoch den (geschätzten) Anteil der Menschen an der der Gesamtbiomasse des Planeten:

Bild
Quelle: Yinon M. Bar-On, Rob Phillips, Ron Milo (2018). The biomass distribution on Earth. Proceedings of the National Academy of Sciences Jun 2018, 115 (25) 6506-6511; DOI: 10.1073/pnas.1711842115 (distributed under Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives License 4.0 (CC BY-NC-ND))

Dafür, dass wir so wenig ausmachen, nehmen wir uns ganz schön was raus. :lol:
Dieser Kommentar wurde von einem heimlich bescheidwissenden und unglaublich boshaften Hund mit finsterer Seele, zerfallenem Geist und Aussicht auf finanziellen Gewinn verfasst.

PeB
Beiträge: 3710
Registriert: Do 15. Mär 2018, 19:32

#7 Re: Biomasse

Beitrag von PeB » Fr 17. Mai 2019, 06:28

Abischai hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 20:15
Woher hast Du die Zahlen?

Sorry.
Hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Biomasse
---
Ich kennzeichne meine Bemerkungen als Moderator zukünftig in grüner Schrift, um sie gegenüber meinen normalen Diskussionsbeiträgen als User erkennbar zu machen. :grinsh:

Benutzeravatar
CoolLesterSmooth
Beiträge: 803
Registriert: Do 21. Apr 2016, 17:03

#8 Re: Biomasse

Beitrag von CoolLesterSmooth » Fr 17. Mai 2019, 12:34

PeB hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 06:28
Abischai hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 20:15
Woher hast Du die Zahlen?

Sorry.
Hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Biomasse
Wenn man die Info von dort aus zurückverfolgt, landet man letztendlich sogar wieder bei dem Paper, aus dem ich die Grafik gezogen habe. :lol:
Dieser Kommentar wurde von einem heimlich bescheidwissenden und unglaublich boshaften Hund mit finsterer Seele, zerfallenem Geist und Aussicht auf finanziellen Gewinn verfasst.

Antworten