Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Alternative Heilmethoden, Astrologie, Numerologie, Tarot...
Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 3137
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

#501 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von SamuelB » Mi 23. Sep 2020, 17:23

Scrypton hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 15:49
Schlicht dadurch, indem er falsches wiederholt, obwohl er bereits mit (überprüfbaren!!!) Fakten korrigiert und aufgeklärt wurde.
Tatsachen ignoriert er - und kaut seinen Quark einfach weiter.
Das heißt ja nicht, dass Lovetrail es auch fasst. Vllt kann er es einfach nicht begreifen, weil er mitten in seinem Film steckt. Vllt denkt er sogar, dass u.a. du mit zu dieser Verschwörung gehörst und lehnt schon deshalb alles ab - egal, was es ist. Du könntest noch so viel schreiben. Das würde wiederum zur Signatur von CoolLesterSmooth passen. Da gab es doch auch mal einen Vorfall zwischen den beiden, woraus diese Signatur überhaupt entstand.
 
JackSparrow hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 16:48
Ein beharrlicher und ausdauernder Mensch hätte...
Das war meinerseits in dem Zusammenhang ohnehin nicht als Kompliment gemeint.
"...und sie alle unterwarfen sich. Nur Iblis nicht; er gehörte nicht zu denen, die sich unterwerfen."
(Quran, 7:11)
🧿

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10459
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#502 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von Scrypton » Mi 23. Sep 2020, 18:47

SamuelB hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 17:23
Das heißt ja nicht, dass Lovetrail es auch fasst. Vllt kann er es einfach nicht begreifen, weil er mitten in seinem Film steckt.
Ah... okay, ich verstehe jetzt, wie du das meinst.
So wie der Typ in der Badewanne, der sich für Napoleon hält - und unabhängig jedweder Erklärung nicht begreift, dass er eben nicht Napoleon ist und auch nicht sein kann.

Gut... der Punkt geht an dich. Durchaus möglich. So ergibt sein Handeln sogar irgendwo noch "Sinn".

piscator
Beiträge: 3652
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Großraum Stuttgart

#503 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von piscator » Mi 23. Sep 2020, 18:54

Um zu verstehen, wie lovetrail und Konsorten ticken, empfehle ich, einfach mal in mein Lieblingsforum zu schauen, in dem ich seit Jahren schreibe
https://www.sonnenstaatland.com/forum/

und damit es ausgewogen ist, soll auch die Gegenseite zu Wort kommen
http://www.freigeistforum.com/

Speziell bei letztgenannten Forum greift man sich sehr schnell an den Kopf und fragt sich, ob das sein kann. Und dann stellt man fest, dass es in der Szene verschiedene Typen gibt. Weit verbreitet ist der clevere Transferleistungsempfänger, der sich als Opfer der Gesellshaft darstellt, natürich ist er erwacht und informierter als alle anderen. Und damit er seine aufopfernde Arbeit für die Wahrheit (!) weiterführen kann, bittet er um Spenden (Nennung der Bankverbindung ist obligatorisch :twisted: ] Und da kommen im Jahr schon mal einige zehntausend Euronen zusammen, steuerfrei versteht sich :grinsh:

Die Masse der VT-ler hat kein oder nur sehr wenig Geld. Ist auch weiter verwunderlich, denn wer überall Verschwörungen wittert, tut sich mit einer ordentlichen Arbeit schwer. Es gibt natürlich auch die Leute, die irgendwelchen Gründen am oder im Leben gescheitert sind und nach Schuldigen suchen. Oder den Heilsversprechen der Scharlatane glauben, die einen Aufstieg in die fünfte Dimension, ein neues Deutsche Reich oder die Befreiung durch Putin oder Trump propagieren.

Dass Bill Gates Kinder schlachtet, die Queen ein Reptil und die Erde hohl und flach ist, nimmt man nebenbei mit.







 
Schwäbisch isch seggsi :biggrin:

Anton B.
Beiträge: 2743
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 16:20

#504 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von Anton B. » Mi 23. Sep 2020, 20:45

Scrypton hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 18:47
Gut... der Punkt geht an dich. Durchaus möglich. So ergibt sein Handeln sogar irgendwo noch "Sinn".
Er ist ein "Sinnsucher", ja.
Die Eiche "ist" - sie steht da - mit oder ohne Wildschweine.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 21382
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#505 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von sven23 » Do 24. Sep 2020, 14:49

Ruth hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 10:01
Wieso ist das ein "Problem", wenn jemand seine eigene Art zu glauben, in einem Forum darstellt, wo es eigentlich beinahe jeder etwas anderes glaubt und das auch kundtut.
Das ist ja auch nicht das Problem, sondern dass der gute Lovetrail nahezu auf jede Verschwörungstheorie aufspringt, die ihm begegnet.
Sogar Trump hat jetzt bei ihm seinen Messias-Status verloren. Vermutlich, weil dieser das Maskentragen als patriotisch bezeichnet hat.
Und mal ehrlich: kann man jemanden noch ernst nehmen, der zu Beginn des 21. Jahrhunderts behauptet, dass die Erde eine Scheibe ist?
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Lena
Beiträge: 3914
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

#506 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von Lena » Do 24. Sep 2020, 16:57

sven23 hat geschrieben:
Do 24. Sep 2020, 14:49
der gute Lovetrail

Dem stimme ich gerne zu.  
Kannst du mir helfen, dich richtig zu verstehen?
Erbreich 

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 21382
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#507 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von sven23 » Do 24. Sep 2020, 17:46

Lena hat geschrieben:
Do 24. Sep 2020, 16:57
sven23 hat geschrieben:
Do 24. Sep 2020, 14:49
der gute Lovetrail

Dem stimme ich gerne zu.  

Dass er gut ist, oder dass er als Flacherdler und Verschwörungstheoretiker nicht mehr ernst genommen wird?
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 21382
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#508 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von sven23 » Fr 25. Sep 2020, 06:52

piscator hat geschrieben:
Mi 23. Sep 2020, 18:54
Um zu verstehen, wie lovetrail und Konsorten ticken, empfehle ich, einfach mal in mein Lieblingsforum zu schauen, in dem ich seit Jahren schreibe
https://www.sonnenstaatland.com/forum/

und damit es ausgewogen ist, soll auch die Gegenseite zu Wort kommen
http://www.freigeistforum.com/

Speziell bei letztgenannten Forum greift man sich sehr schnell an den Kopf und fragt sich, ob das sein kann. Und dann stellt man fest, dass es in der Szene verschiedene Typen gibt. Weit verbreitet ist der clevere Transferleistungsempfänger, der sich als Opfer der Gesellshaft darstellt, natürich ist er erwacht und informierter als alle anderen. Und damit er seine aufopfernde Arbeit für die Wahrheit (!) weiterführen kann, bittet er um Spenden (Nennung der Bankverbindung ist obligatorisch :twisted: ] Und da kommen im Jahr schon mal einige zehntausend Euronen zusammen, steuerfrei versteht sich :grinsh:

Die Masse der VT-ler hat kein oder nur sehr wenig Geld. Ist auch weiter verwunderlich, denn wer überall Verschwörungen wittert, tut sich mit einer ordentlichen Arbeit schwer. Es gibt natürlich auch die Leute, die irgendwelchen Gründen am oder im Leben gescheitert sind und nach Schuldigen suchen. Oder den Heilsversprechen der Scharlatane glauben, die einen Aufstieg in die fünfte Dimension, ein neues Deutsche Reich oder die Befreiung durch Putin oder Trump propagieren.

Dass Bill Gates Kinder schlachtet, die Queen ein Reptil und die Erde hohl und flach ist, nimmt man nebenbei mit.

Offenbar gibt es Menschen, die anfälliger als andere für Verschwörungstheorien sind. Es kann sich auch eine paranoide Schizophrenie dahinter verbergen, aber die meisten benötigen es wohl als Kompensation ihres eigenen Scheiterns oder ihrer Unsicherheit.

Oft geht es dabei um vermeintliches Geheimwissen: Man glaubt, durchschaut zu haben, was wirklich passiert, während alle anderen blind sind. Das verringert den Eindruck der Machtlosigkeit und steigert das Selbstwertgefühl. „Wir merken, dass Leute anfälliger sind, die selber ängstlich sind“, sagt Sabine Riede.
Quelle
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

piscator
Beiträge: 3652
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Großraum Stuttgart

#509 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von piscator » So 27. Sep 2020, 15:28

Jedenfalls hat er im grünen Forum in Magdalena eine Unterstützerin gefunden, die alle Kritiker wegbeißt bzw. beleidigt und lovetrail in seinem Wahn noch bestärkt.
Schwäbisch isch seggsi :biggrin:

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 21382
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#510 Re: Lovetrails Verschwörungs-Blabla

Beitrag von sven23 » So 27. Sep 2020, 17:04

piscator hat geschrieben:
So 27. Sep 2020, 15:28
Jedenfalls hat er im grünen Forum in Magdalena eine Unterstützerin gefunden, die alle Kritiker wegbeißt bzw. beleidigt und lovetrail in seinem Wahn noch bestärkt.

 Also so eine Art Lovetrail-Schutzzone für betreutes Denken. :lol:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Antworten