Wünschelruten

Alternative Heilmethoden, Astrologie, Numerologie, Tarot...
Pluto
Administrator
Beiträge: 43974
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

#361 Re: Wünschelruten

Beitrag von Pluto » Sa 14. Jun 2014, 10:59

closs hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:Aha, es könnte ein Stuhl sei, also vergleiche ich mit dem Bild eines Stuhls in meinem Gedächtnis, und bestätige die Konstruuktion.
Aber den Stuhl gab es schon vorher.
Auch das kannst du nicht wissen (möglicherweise stand er in einem anderen Raum).

Ontologisch gesagt: "Das Sein (der Stuhl) wird thematisiert durch das Seiende (die Wahrnehmung - hier die konstruktivistische Wahrnehmung)".
Wieso ersetzt du Sein durch Wahrnehmung?

closs hat geschrieben:So gesehen könnte man sich den ganzen Aufwand sparen und das Wort "Konstruktivismus" durch "Wahrnehmung" ersetzen.
Konstruktivismus ist die Methodik der Wahrnehmung. Er kann Warhnehmung nicht ersetzen.
closs hat geschrieben:Aber genau so stellt sich der Konstruktivismus nicht dar - er steht in der Steppe und sagt...
Wahrnehmbare Ding werden nicht ausgeschlossen, sonder nur unsichtbare Fantasiegebilde wie Kobolde.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

closs
Beiträge: 39690
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

#362 Re: Wünschelruten

Beitrag von closs » Sa 14. Jun 2014, 13:52

Pluto hat geschrieben:Wieso ersetzt du Sein durch Wahrnehmung?
Exakt das tue ich NICHT - genau das tut der Konstruktivismus. - Nochmals:
closs hat geschrieben:"Das Sein (der Stuhl) wird thematisiert durch das Seiende (die Wahrnehmung - hier die konstruktivistische Wahrnehmung)".

Pluto hat geschrieben:Konstruktivismus ist die Methodik der Wahrnehmung. Er kann Warhnehmung nicht ersetzen.
OK - da habe ich mich zu kurz ausgedrückt - also nochmals: "Konstruktivismus ist eine der philosophischen Meta-Ebenen, mit der der Stellenwert naturwissenschaftlicher Wahrnehmung (nicht "die" Wahrnehmung) begründet wird".

Pluto hat geschrieben:Wahrnehmbare Ding werden nicht ausgeschlossen
Das stimmt nicht - es müsste heißen: Naturwissenschaftlich wahrnehmbare Dinge werden nicht ausgeschlossen - alles andere schon.

Pluto
Administrator
Beiträge: 43974
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

#363 Re: Wünschelruten

Beitrag von Pluto » Sa 14. Jun 2014, 14:03

closs hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:Wahrnehmbare Ding werden nicht ausgeschlossen
Das stimmt nicht - es müsste heißen: Naturwissenschaftlich wahrnehmbare Dinge werden nicht ausgeschlossen - alles andere schon.
Es kann keinen Unterschied im Ergebnis einer Untersuchung geben.
Spirituelle Erfahrungen können zwar erklären, aber man kann ihnen nicht widersprechen. Dadurch werden sie beliebig und führen so zu keinem Erkenntnisgewinn.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

closs
Beiträge: 39690
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

#364 Re: Wünschelruten

Beitrag von closs » Sa 14. Jun 2014, 14:18

Pluto hat geschrieben:Spirituelle Erfahrungen können zwar erklären, aber man kann ihnen nicht widersprechen. Dadurch werden sie beliebig und führen so zu keinem Erkenntnisgewinn.
Dieser Satz ist falsch, sobald man seinen Geltungsbereich innerhalb der naturwissenschaftlichen Methodik verlässt. - "Erkenntnisgewinn" ist doch eine Sache dessen, der die Erkenntnis gewinnt - und nicht dessen, der dies überprüft.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 20541
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#365 Re: Wünschelruten

Beitrag von sven23 » Sa 14. Jun 2014, 15:29

closs hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:Spirituelle Erfahrungen können zwar erklären, aber man kann ihnen nicht widersprechen. Dadurch werden sie beliebig und führen so zu keinem Erkenntnisgewinn.
Dieser Satz ist falsch, sobald man seinen Geltungsbereich innerhalb der naturwissenschaftlichen Methodik verlässt. - "Erkenntnisgewinn" ist doch eine Sache dessen, der die Erkenntnis gewinnt - und nicht dessen, der dies überprüft.

Die Frage ist aber, ob es ein Gewinn ist, wenn man die "Erkenntnis" hat, daß man sich z. B. von Licht ernähren kann? Der Erkenntnisgewinn der Esoterik ist wohl eine sehr zweifelhafte Sache.
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

closs
Beiträge: 39690
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

#366 Re: Wünschelruten

Beitrag von closs » Sa 14. Jun 2014, 15:45

sven23 hat geschrieben:Die Frage ist aber, ob es ein Gewinn ist, wenn man die "Erkenntnis" hat, daß man sich z. B. von Licht ernähren kann?
Da reicht es abzuwarten, bis die Leute Kohldampf schieben - da darf man ruhig abwarten.

Pluto
Administrator
Beiträge: 43974
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

#367 Re: Wünschelruten

Beitrag von Pluto » Sa 14. Jun 2014, 16:01

closs hat geschrieben:"Erkenntnisgewinn" ist doch eine Sache dessen, der die Erkenntnis gewinnt - und nicht dessen, der dies überprüft.
Nein. Erkenntisgewinn ist Gemeingut. Erkenntnisgewinn gilt demzufolge auch allgemein.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 20541
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#368 Re: Wünschelruten

Beitrag von sven23 » Sa 14. Jun 2014, 16:19

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Die Frage ist aber, ob es ein Gewinn ist, wenn man die "Erkenntnis" hat, daß man sich z. B. von Licht ernähren kann?
Da reicht es abzuwarten, bis die Leute Kohldampf schieben - da darf man ruhig abwarten.

Da kann ich dir versichern, daß von Lichtnahrung noch niemand satt geworden ist. Diejenigen, die das behaupteten, wurden zwischendurch im Restaurant gesehen. Also Schwindel an allen Fronten. :lol:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

closs
Beiträge: 39690
Registriert: Fr 19. Apr 2013, 20:39

#369 Re: Wünschelruten

Beitrag von closs » Sa 14. Jun 2014, 16:47

sven23 hat geschrieben:Da kann ich dir versichern, daß von Lichtnahrung noch niemand satt geworden ist.
Alles andere hätte mich überrascht.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 20541
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#370 Re: Wünschelruten

Beitrag von sven23 » Sa 14. Jun 2014, 16:52

closs hat geschrieben:
sven23 hat geschrieben:Da kann ich dir versichern, daß von Lichtnahrung noch niemand satt geworden ist.
Alles andere hätte mich überrascht.

Da besteht Konsens. ;)
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Antworten