Reinkarnation

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Spice
Beiträge: 534
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

#111 Re: Reinkarnation

Beitrag von Spice » Fr 6. Dez 2019, 09:04

Scrypton hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 08:17
Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 16:17
Scrypton hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:24
Das sind Fragen die alle Gläubigen stellen; und unterschiedlich beantworten.

Sie können aber nicht unterschiedlich beantwortet werden. Also müsste man sich auf die Suche machen, was Fakt ist.
Das machen sie ja; und jeder findet seine eigenen Antworten. So wie du - auch du gibst Glaubensbehauptungen von dir, Glaubensbekenntnisse.
Keine Fakten.
2 + 2 kann nur 4 sein und nichts anderes. Die Erde kann nur um die Sonne kreisen, nicht umgekehrt. Wenn hier verschiedene Antworten vorhanden sind, so ist das ein Zeichen dafür, dass man noch nicht zur Klarheit gekommen ist. Zur Klarheit in den wichtigesten Fragen des menschlichen Lebens zu kommen, sollte aber doch unser höchstes Anliegen sein. Es ist deshalb unverständlich, wenn man diesen Fragen kein ernsthaftes Interesse entgegenbringt.

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9998
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#112 Re: Reinkarnation

Beitrag von Scrypton » Fr 6. Dez 2019, 09:58

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 09:04
Scrypton hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 08:17
Das machen sie ja; und jeder findet seine eigenen Antworten. So wie du - auch du gibst Glaubensbehauptungen von dir, Glaubensbekenntnisse.
Keine Fakten.
2 + 2 kann nur 4 sein und nichts anderes.
Seit wann geht es hier um Mathematik?
Es geht um das Glaubenskontrukt "Reinkarnation".

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 09:04
Wenn hier verschiedene Antworten vorhanden sind, so ist das ein Zeichen dafür, dass man noch nicht zur Klarheit gekommen ist.
Und du bildest dir - wie alle anderen Gläubigen jeglicher Religion - natürlich ein, diese Klarheit zu besitzen...
:D

Nun, Fakt ist jedoch: Über Glaubensbehauptungen kommst du nicht hinaus.

Spice
Beiträge: 534
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

#113 Re: Reinkarnation

Beitrag von Spice » Fr 6. Dez 2019, 11:39

Scrypton hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 09:58
Nun, Fakt ist jedoch: Über Glaubensbehauptungen kommst du nicht hinaus.
Das lass mal meine Sorge sein. Ich bin über bloßes Für-wahr-halten hinaus.

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9998
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#114 Re: Reinkarnation

Beitrag von Scrypton » Fr 6. Dez 2019, 11:46

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 11:39
Scrypton hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 09:58
Nun, Fakt ist jedoch: Über Glaubensbehauptungen kommst du nicht hinaus.
Das lass mal meine Sorge sein.
:roll:

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 11:39
Ich bin über bloßes Für-wahr-halten hinaus.
Das darfst du >glauben<.

Spice
Beiträge: 534
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

#115 Re: Reinkarnation

Beitrag von Spice » Fr 6. Dez 2019, 12:44

Scrypton hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 11:46
Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 11:39
Ich bin über bloßes Für-wahr-halten hinaus.
Das darfst du >glauben<.
Ja klar. Und es ist wunderbar über tiefste Menschheitsfragen Klarheit zu bekommen und so zu wissen, wie man richtig lebt.

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9998
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#116 Re: Reinkarnation

Beitrag von Scrypton » Fr 6. Dez 2019, 13:07

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 12:44
Und es ist wunderbar über tiefste Menschheitsfragen Klarheit zu bekommen
Auch das darfst du glauben.
:)

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4310
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#117 Re: Reinkarnation

Beitrag von AlTheKingBundy » Fr 6. Dez 2019, 13:19

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 11:39
Scrypton hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 09:58
Nun, Fakt ist jedoch: Über Glaubensbehauptungen kommst du nicht hinaus.
Das lass mal meine Sorge sein. Ich bin über bloßes Für-wahr-halten hinaus.

Das wäre ja Wissen oder verstehe ich da etwas falsch? Dann solltest Du es auch zweifelsfrei belegen können.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Spice
Beiträge: 534
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

#118 Re: Reinkarnation

Beitrag von Spice » Fr 6. Dez 2019, 14:00

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 13:19
Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 11:39
Scrypton hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 09:58
Nun, Fakt ist jedoch: Über Glaubensbehauptungen kommst du nicht hinaus.
Das lass mal meine Sorge sein. Ich bin über bloßes Für-wahr-halten hinaus.

Das wäre ja Wissen oder verstehe ich da etwas falsch? Dann solltest Du es auch zweifelsfrei belegen können.
Ja, es ist wissen, und das kann ich zweifelsfrei belegen, bzw. in Hinsicht auf die Reinkarnation hatte das bereits 1966 Prof. Ian Stevenson von der Universität Virginia getan.

Claymore
Beiträge: 738
Registriert: Fr 5. Okt 2018, 13:34

#119 Re: Reinkarnation

Beitrag von Claymore » Fr 6. Dez 2019, 14:03

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 12:44
Ja klar. Und es ist wunderbar über tiefste Menschheitsfragen Klarheit zu bekommen und so zu wissen, wie man richtig lebt.
  1. Wenn jemand sagt “2 + 2 = 5”, dann verwerfen wir das und es verringert unsere Überzeugung, dass “2 + 2 = 4” ist, absolut nicht. Selbst wenn wir über den, der “2 + 2 = 5” sagt, eigentlich meinten, dass er genauso intelligent, genauso gut ausgebildet, etc. ist.
  2. Wenn allerdings der ähnlich intelligente, genauso gut ausgebildete, etc. Kollege bei einer komplexen Angelegenheit anderer Überzeugung ist als man selbst, dann verringert das die Stärke unserer Überzeugung.

Wie ist nun eine andere Meinung über Reinkarnation einzuordnen? So wie A oder wie B? Mmh…

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 9998
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#120 Re: Reinkarnation

Beitrag von Scrypton » Fr 6. Dez 2019, 14:06

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 14:00
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 13:19
Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 11:39

Das lass mal meine Sorge sein. Ich bin über bloßes Für-wahr-halten hinaus.

Das wäre ja Wissen oder verstehe ich da etwas falsch? Dann solltest Du es auch zweifelsfrei belegen können.
Ja, es ist wissen
Ähm... nein, ist es nicht. Es ist Glaube - und Glaube ist praktisch das Gegenteil von Wissen, kurz: Nicht-Wissen. :)

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 14:00
und das kann ich zweifelsfrei belegen
Eine Behauptung!
Nein, kannst du nicht - deshalb windest du dich ja auch in Ausreden sowie Behauptungen anstatt dies "zweifelsfrei zu belegen". :0)

Spice hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 14:00
bzw. in Hinsicht auf die Reinkarnation hatte das bereits 1966 Prof. Ian Stevenson von der Universität Virginia getan.
Nein, auch er hat das eben nicht getan.
Wie oft und lange willst du deine Lügen-Märchen noch wiederholen?

Antworten