Reinkarnation

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Spice
Beiträge: 550
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

#101 Re: Reinkarnation

Beitrag von Spice » Do 5. Dez 2019, 09:16

lovetrail hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 07:54
Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 07:24


Blühender Unsinn. Hast Du nicht gelesen, dass es in seinem Reich weder "freien noch gefreit werden" gibt? - Wo soll da Nachwuchs herkommen? Da sieht man, in welche Verirrungen man gerät, wenn man nicht nach der Wahrheit sucht.

Kannst du das denn auch nur im natürlichen Sinne verstehen, so wie Taddhaeus? Es gibt auch geistlichen Nachwuchs.

Paulus sagte:
Denn wenn ihr auch zehntausend Lehrmeister hättet in Christus, so habt ihr doch nicht viele Väter; denn ich habe euch in Christus Jesus gezeugt durch das Evangelium. (1. Kor.4,15)

LG
Nein, den gibt es nicht. Der Nachwuchs für das Reich Gottes wird hier auf der Erde gezeugt, indem Menschen wiedergeboren werden, sich heiligen und nach mehreren
Erdenleben die Herrlichkeit Christi erlangen.

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10233
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#102 Re: Reinkarnation

Beitrag von Scrypton » Do 5. Dez 2019, 09:20

Spice hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 14:08
Der kompetenteste Theologe hat den Beweis geführt
Wie bereits mehrmals geschrieben und wie dir auch theologisch bereits bekannt ist dem keinesfalls so - einen derartigen Beweis gibt es nicht.
Zumal sich auch hier deine Aussage - eine wieder rein unbelegte Behauptung übrigens - abermals sehr nebulös und sonderlich darstellt, denn: Wer legt denn fest, wer der >kompetenteste Theologe< unter allen ist, du etwa? :eek:

Welches Gremium, welcher theologische Zusammenschluss, hat dann bitte diesen Dampfplauderer als "kompetentesten Theologen" erklärt, der mit seinem Glauben, seiner Interpretation, ziemlich alleine da steht? :0)

Spice hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 17:15
Ja, da habe ich mich wohl etwas ungeschickt ausgedrückt. Ich wollte nur sagen, dass man sowohl als Buddhist/Yogi und als Christ, sich von den Anhaftungen aus der Welt zurückziehen muss.
Da hast du dich wohl schon wieder "etwas ungeschickt" ausgedrückt? Weil... auch das ist schlicht falsch. Der Christ muss einfach nur an Jesus glauben - Punkt.

Der innerbiblische Text spricht sich übrigens in mehreren Stellen ganz klar und unmissverständlich gegen eine körperliche(!) Wiedergeburt aus... so z.B. in Hebräer 9,27:
"Und wie den Menschen bestimmt ist, einmal zu sterben, danach aber das Gericht"

Die Möglichkeit, sich auf Erden zweimal (oder noch öfter) zu bewähren ist damit obsolet.
In Johannes 3,3-10 widerspricht Jesus gar Nikodemus. Der nämlich kann "von Neuem geboren" nicht einordnen, ist verwirrt, denkt tatsächlich an die körperliche Wiedergeburt und fragt nach. Jesus widerspricht ihm und bezieht sich auf die Neugeburt des menschlichen Geistes, die eintritt, wenn man ihn als Retter und Erlöser annimmt.

Spice
Beiträge: 550
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

#103 Re: Reinkarnation

Beitrag von Spice » Do 5. Dez 2019, 09:59

@ Scryption. Es nutzt nichts, wenn Du Dich auf die Seiten der Schriftgelehrten schlägst. Der Buchstabe tötet. Nur der Geist macht lebendig.

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10233
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#104 Re: Reinkarnation

Beitrag von Scrypton » Do 5. Dez 2019, 10:01

Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 09:59
@ Scryption. Es nutzt nichts, wenn Du Dich auf die Seiten der Schriftgelehrten schlägst. Der Buchstabe tötet. Nur der Geist macht lebendig.
Noch weniger nutzen unhaltbare Behauptungen wie die deinigen und das stetige Ausweichen in Ausreden... ;)

Benutzeravatar
Tree of life
Beiträge: 2114
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#105 Re: Reinkarnation

Beitrag von Tree of life » Do 5. Dez 2019, 14:06

Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 09:16
Der Nachwuchs für das Reich Gottes wird hier auf der Erde gezeugt
Lieber Spice!


Nur mal so ein Gedanke:

Es gibt im christlichem Sinne "geistig" gezeugte Nachkommen , als auch "natürliche" Nachkommen (Eltern und Kinder)
Du versteifst dich so auf "Reinkarnation", deine Sache, was du glauben willst, wir glauben ja auch, jeder auf "seine" Weise.

Versuch mal, etwas Gemeinsames zu finden, das was verbindet.

Nicht immer nur, was noch mehr spaltet.
Spaltungen gibt es schon genug auf diesem Planeten

Spice
Beiträge: 550
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

#106 Re: Reinkarnation

Beitrag von Spice » Do 5. Dez 2019, 15:09

Tree of life hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 14:06
Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 09:16
Der Nachwuchs für das Reich Gottes wird hier auf der Erde gezeugt
Lieber Spice!


Nur mal so ein Gedanke:

Es gibt im christlichem Sinne "geistig" gezeugte Nachkommen , als auch "natürliche" Nachkommen (Eltern und Kinder)
Du versteifst dich so auf "Reinkarnation", deine Sache, was du glauben willst, wir glauben ja auch, jeder auf "seine" Weise.

Versuch mal, etwas Gemeinsames zu finden, das was verbindet.

Nicht immer nur, was noch mehr spaltet.
Spaltungen gibt es schon genug auf diesem Planeten
Aber Reinkarnation ist doch das, was alle Menschen verbindet, da ihr alle unterliegen. Das ist doch das Menschheitsthema, besonders dort, wo man an eine Spezialanfertigung der Welt für "Gläubige" glaubt.
Wer ist der Mensch? Wo kommt er her? Wo geht er hin? - Das müsste doch alle interessieren und nicht dass man sich einfach eine Ideologie oder Glauben aussucht, der einem genehm ist.

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10233
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#107 Re: Reinkarnation

Beitrag von Scrypton » Do 5. Dez 2019, 15:24

Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:09
Aber Reinkarnation ist doch das, was alle Menschen verbindet, da ihr alle unterliegen.
Das ist dein Glaube - ein Glaubensbekenntnis.
Aber dein Glaube ist eben dein Glaube und nicht der Glaube der anderen; "Tree of life" ging es aber eben um diese Gemeinsamkeiten im jeweiligen Glauben...

Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:09
Wer ist der Mensch? Wo kommt er her? Wo geht er hin?
Das sind Fragen die alle Gläubigen stellen; und unterschiedlich beantworten.

Spice
Beiträge: 550
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:38

#108 Re: Reinkarnation

Beitrag von Spice » Do 5. Dez 2019, 16:17

Scrypton hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:24
Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:09
Wer ist der Mensch? Wo kommt er her? Wo geht er hin?
Das sind Fragen die alle Gläubigen stellen; und unterschiedlich beantworten.

Sie können aber nicht unterschiedlich beantwortet werden. Also müsste man sich auf die Suche machen, was Fakt ist.

Ruth
Beiträge: 1829
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 12:42

#109 Re: Reinkarnation

Beitrag von Ruth » Do 5. Dez 2019, 16:35

Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 16:17
Scrypton hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:24
Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:09
Wer ist der Mensch? Wo kommt er her? Wo geht er hin?
Das sind Fragen die alle Gläubigen stellen; und unterschiedlich beantworten.

Sie können aber nicht unterschiedlich beantwortet werden. Also müsste man sich auf die Suche machen, was Fakt ist.

Sie werden aber immer unterschiedlich beantwortet werden. Denn Fakten kann man nur feststellen, wenn man etwas live erlebt/beobachten könnte. So hat jeder aber nur ein bestimmtes Bild vor Augen, das geprägt ist von den eigenen Vorstellungen, nach dem, was man gelernt hat und aus dem, woran man meint, sich zu erinnern. Niemand kann sagen, so oder so ist es. Selbst nicht diejenigen, welche meinen, gewisse Erinnerungen an eine Zeit vor der jetzigen Zeit zu haben.

Eine Therapeutin sagte mir kürzlich, dass auch durch Erinnerungen, welche die Mutter gemacht hat, oder Ängste während der Schwangerschaft, bei dem ungeborenen Kind auch Erinnerungen auslösen können, die es gar nicht erlebt hat, sondern nur entstanden ist, durch manches, was die Mutter erlebt hat und vielleicht auch noch erzählt hat.

Meine Mutter hat zB sehr viel vom Krieg erzählt, als ich noch klein war. Ich bin 6 Jahre nach dem Krieg geboren, und hatte sehr viel Angst vor einem möglichen neuen Krieg, wie ich ihn sehr anschaulich durch die Erzählungen meiner Mutter zu kennen glaubte. Auch Geschichten über Familiendramen aus ihrer eigenen Familie, habe ich mir immer deutlich vorstellen können, als wenn ich dabei gewesen wäre. Vieles war durch meine eigenen Vorstellungen als Kind auch noch ganz falsch in meiner Erinnerung. Aber meine Vorstellungen und Bilder, die in mir ablaufen, wenn ich Geschichten höre, die passieren und passiert sind, sind schon sehr deutlich, und manchmal habe ich auch den Eindruck, ich hätte sie selbst erlebt.
Ich erhebe in keinem meiner Beiträge den Absolutheitsanspruch. Es ist immer meine Meinung, die ich schreibe. Ebenso lese und verstehe ich auch andere Beiträge : als Meinung des jeweiligen Schreibers.
In dem Sinne ... LG :wave:

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10233
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#110 Re: Reinkarnation

Beitrag von Scrypton » Fr 6. Dez 2019, 08:17

Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 16:17
Scrypton hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:24
Spice hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 15:09
Wer ist der Mensch? Wo kommt er her? Wo geht er hin?
Das sind Fragen die alle Gläubigen stellen; und unterschiedlich beantworten.

Sie können aber nicht unterschiedlich beantwortet werden. Also müsste man sich auf die Suche machen, was Fakt ist.
Das machen sie ja; und jeder findet seine eigenen Antworten. So wie du - auch du gibst Glaubensbehauptungen von dir, Glaubensbekenntnisse.
Keine Fakten.

Antworten