Welche Religion hat Gott?

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Benutzeravatar
kamille
Beiträge: 948
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:15

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von kamille » Fr 19. Apr 2013, 08:02

Hallo manden, :wave: du hast mich zwar auch ne Zeitlang genervt, aber nun nicht mehr. Ich akzeptiere dich so wie du bist. :welcomeani:
Du bist auch ein Sprachrohr für Gott, sowie jeder andere auch. Unser Sprachrohr hat aber noch Löcher und ist eher eine Flöte zu nennen, deins dagegen ist wie ein Alphorn.
Passt leider nur in die Berge, aber Flöte kann man überall spielen.
Vielleicht steigst du doch noch auf eine Flöte um ??
Alphorn kannst ja trotzdem bei dir haben und ab und zu reinblasen. :D
Jesus Christus spricht:..Siehe, ich bin bei euch alle Tage.....

Benutzeravatar
manden
Beiträge: 123
Registriert: Do 18. Apr 2013, 14:20
Wohnort: Roth/Bayern

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von manden » Fr 19. Apr 2013, 08:18

Hallo kamille , danke für deine nette Begrüssung . Das tut auch einmal gut bei weitgehend Ablehnung . Aber ich lasse mich nicht einschüchtern , weder hier noch in anderen Foren ! Ich sage meine Meinung gerade zu
den wichtigsten Themen wie Gott(Schöpfer) , Sinn des Lebens und was ich an den Religionen für falsch halte . Okay , dann schmeisst man mich halt wieder raus . Aber vielleicht begreift der eine oder andere doch
etwas - irgendwann ?
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
kamille
Beiträge: 948
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:15

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von kamille » Fr 19. Apr 2013, 08:22

manden hat geschrieben: Aber vielleicht begreift der eine oder andere doch
etwas - irgendwann ?
Manden, Gottes Wege sind auch oft heimliche Wege . Er arbeitet im Menschen oft ganz unbemerkt, aber eines Tages kommt alles ans Licht. Das trifft auf uns alle zu, auch auf dich, denn auch du wirst noch nicht alles wissen.
Jesus Christus spricht:..Siehe, ich bin bei euch alle Tage.....

Benutzeravatar
manden
Beiträge: 123
Registriert: Do 18. Apr 2013, 14:20
Wohnort: Roth/Bayern

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von manden » Fr 19. Apr 2013, 08:35

kamille hat geschrieben:
manden hat geschrieben: Aber vielleicht begreift der eine oder andere doch
etwas - irgendwann ?
Manden, Gottes Wege sind auch oft heimliche Wege . Er arbeitet im Menschen oft ganz unbemerkt, aber eines Tages kommt alles ans Licht. Das trifft auf uns alle zu, auch auf dich, denn auch du wirst noch nicht alles wissen.
Hi kamille , ich weiss natürlich höchstens ein winziges bisschen , aber davon bin ich überzeugt :

Liebe die Mitmenschen und bewahre die Natur , damit liebst Du den Schöpfer .

Das lässt direkt aus der Schöpfung(Universum samt Leben) ableiten , wenn man natürlich erkannt hat , dass der Schöpfer Universum samt Leben geschaffen hat .

Und M E H R ist nicht zu tun ! Leider (bisher) v i e l zu schwer für d i e s e Menschheit ! Und Besserung nicht in Sicht !
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
kamille
Beiträge: 948
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:15

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von kamille » Fr 19. Apr 2013, 08:41

Ja, die >Menschen tun sich schwer.
Schön das du zugibst, auch nicht viel zu wissen . Wie sieht es aber mit deinem Appetit nach mehr Erkenntnis aus ?
Jesus Christus spricht:..Siehe, ich bin bei euch alle Tage.....

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43935
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von Pluto » Fr 19. Apr 2013, 08:44

manden hat geschrieben:Liebe die Mitmenschen und bewahre die Natur , damit liebst Du den Schöpfer .

Das lässt direkt aus der Schöpfung(Universum samt Leben) ableiten , wenn man natürlich erkannt hat , dass der Schöpfer Universum samt Leben geschaffen hat .

Und M E H R ist nicht zu tun ! Leider (bisher) v i e l zu schwer für d i e s e Menschheit ! Und Besserung nicht in Sicht !
Mit deiner Botschaft der Nächstenliebe stößt du bei uns allen auf offene Ohren. Hier gibt es kaum Leute, die nicht die Notwendigkeit der Nächstenliebe einsehen. Das ist ein Gebot der Menschlichkeit, dass wir, ob Christen oder Humanisten alle sehr gut verstehen.

Also mach dir darüber mal keine Gedanken mehr, sondern tu mir einen Gefallen und wechsle dein Thema.
Danke!
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
manden
Beiträge: 123
Registriert: Do 18. Apr 2013, 14:20
Wohnort: Roth/Bayern

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von manden » Fr 19. Apr 2013, 09:30

kamille hat geschrieben:Ja, die >Menschen tun sich schwer.
Schön das du zugibst, auch nicht viel zu wissen . Wie sieht es aber mit deinem Appetit nach mehr Erkenntnis aus ?
Hi kamille , das "Liebe deine Mitmenschen(alle)und bewahre die Natur , damit liebst Du den Schöpfer" ist nicht nur ein bisschen wichtig - N E I N - es ist das A L L E R W I C H T I G S T E ! ! !
Das w i l l s t Du nicht , und der nicht an einen Schöpfer glaubende Humanist Pluto erst recht nicht , begreifen !
Ich habe die Religionen , natürlich vor allem das Christentum (mit ca. 30 aus der ev. Kirche ausgetreten) , intensivst viele Jahre studiert , und mit vielen Gäubigen bis heute diskutiert (Bibel fast 3x komplett gelesen ) .
Hier dürfte kaum jemand sein , der soviel Religionswissen hat . Das Ergebnis meines fast lebenslangen Studiums :
Die Religionen sind grösstenteils falsch mit winzigen Funken Wahrheit . Am nächsten sind 2 Erkenntnisse Jesu gekommen : Du sollst Gott lieben ( allerdings nur den Schöpfer - nicht den falschen Gott des AT ! ) und
Du sollst deinen Nächsten lieben - das " wie dich selbst " ist eine menschenunmögliche religiöse Übertreibung Jesu und kann n u r als Orientierung genommen werden ) . Denk mal gut darüber nach , nicht das
oberflächliche Darüberhinweggehen der " Christen " !!!
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
kamille
Beiträge: 948
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:15

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von kamille » Fr 19. Apr 2013, 09:41

manden hat geschrieben: das "Liebe deine Mitmenschen(alle)und bewahre die Natur , damit liebst Du den Schöpfer" ist nicht nur ein bisschen wichtig - N E I N - es ist das A L L E R W I C H T I G S T E ! ! !
Manden, das weiß jeder Christ, denn die Gottes-und Nächstenliebe sind die zwei ersten und höchsten Gebote.
Aber uns Christen macht es halt Freude, über sämliche Aussagen der Schrift zu diskutieren, aber ich kann nur für mich sprechen, dass ich das Gebot der Liebe immmer im Blick habe, bei allem was ich denke, sage und tue.

Für mich ist es auch Nächstenliebe, den anderen nicht zu verurteilen und falsch zu beurteilen, wie du das häufig machst, indem du mir/uns gänzliche Lauheit und ´Mißachtung der Liebe vorwirfst.
Denn das tut die wahre Liebe nicht.

Darin kannst du noch viel lernen und von anderen abschauen und darum hat dich Gott wohl auch in christliche Foren geschickt ?? Wer weiß, vielleicht ja.
Jesus Christus spricht:..Siehe, ich bin bei euch alle Tage.....

Benutzeravatar
manden
Beiträge: 123
Registriert: Do 18. Apr 2013, 14:20
Wohnort: Roth/Bayern

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von manden » Fr 19. Apr 2013, 10:19

kamille hat geschrieben:
manden hat geschrieben: das "Liebe deine Mitmenschen(alle)und bewahre die Natur , damit liebst Du den Schöpfer" ist nicht nur ein bisschen wichtig - N E I N - es ist das A L L E R W I C H T I G S T E ! ! !
Manden, das weiß jeder Christ, denn die Gottes-und Nächstenliebe sind die zwei ersten und höchsten Gebote.
Aber uns Christen macht es halt Freude, über sämliche Aussagen der Schrift zu diskutieren, aber ich kann nur für mich sprechen, dass ich das Gebot der Liebe immmer im Blick habe, bei allem was ich denke, sage und tue.

Für mich ist es auch Nächstenliebe, den anderen nicht zu verurteilen und falsch zu beurteilen, wie du das häufig machst, indem du mir/uns gänzliche Lauheit und ´Mißachtung der Liebe vorwirfst.
Denn das tut die wahre Liebe nicht.

Darin kannst du noch viel lernen und von anderen abschauen und darum hat dich Gott wohl auch in christliche Foren geschickt ?? Wer weiß, vielleicht ja.
Hi Kamille , jetzt fängst Du auch an mit dem üblichen pseudochristlichen Larifari . Das Nächstenliebegebot wird von den Menschen , leider (fast) genauso von den Christen , die es eigentlich besser wissen müssten ,
f u r c h t b a r missachtet ( und das ist die Hauptsache des Glaubens an Gott , den Schöpfer !!! ) !!! Ca. 24000 Mitmenschen lassen wir täglich grausam verhungern und ca. 1000 Millionen ständig im Elend hungern !!! W A C H _ A U F !!! JESUS _ WÜRDE _ SICH _ IM _GRAB_ RUMDREHEN !!! Man kann sich nur in Grund und Boden schämen für diese Menschheit ( und vor allem Christenheit ) !!!
Liebe Grüsse
Manfred

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 43935
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Welche Religion hat Gott?

Beitrag von Pluto » Fr 19. Apr 2013, 10:30

manden hat geschrieben:Das Nächstenliebegebot wird von den Menschen , leider (fast) genauso von den Christen , die es eigentlich besser wissen müssten ,
f u r c h t b a r missachtet ( und das ist die Hauptsache des Glaubens an Gott , den Schöpfer !!! ) !!! Ca. 24000 Mitmenschen lassen wir täglich grausam verhungern und ca. 1000 Millionen ständig im Elend hungern !!! W A C H _ A U F !!! JESUS _ WÜRDE _ SICH _ IM _GRAB_ RUMDREHEN !!! Man kann sich nur in Grund und Boden schämen für diese Menschheit ( und vor allem Christenheit ) !!!
Hallo-o...
Wir sind hier kein Konfrontations-Forum.

Manfred, zum gefühlt tausendsten Mal, bitte hör endlich uff, immer wieder die Leute hier mit denselben Blödsinn zu bearbeiten. Hier gibt es meines Wissens keine Christen dieser Sorte. Geh hinaus auf die Straße und predige dort weiter.

Warum nimmst du nicht zur Abwecshlung an *unseren* Gesprächen teil?
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Antworten