Die Auferstehung des Gerichts

Themen des Neuen Testaments
Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 13066
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

#251 Re: Die Auferstehung des Gerichts

Beitrag von Münek » Mi 12. Feb 2020, 14:48

Erich hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 19:17
Münek hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:29
Jesus hat sich geirrt.
Du irrst Dich auf allen Gebieten Deines Beitrags!
So kann nur jemand reden, der unliebsame Fakten, die mit seinem Glauben partout nicht in Einklang zu bringen sind, einfach ausblendet, verdrängt, nicht zur Kenntnis zu nehmen bereit ist.

Man nennt diese Abwehrreaktion auch "Selbstbetrug" oder "sich in die Tasche lügen".

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1743
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

#252 Re: Die Auferstehung des Gerichts

Beitrag von Erich » Mi 12. Feb 2020, 17:39

Scrypton hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 21:16
Erich hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 19:14
Scrypton hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 12:11
Kannst du irgendwas von deinem Glaube auch beweisen,
Kannst Du das Gegenteil beweisen?
1. Nicht-Existenz lässt sich grundsätzlich nicht nachweisen.
2. Wer eine Behauptung liegt in der Beweispflicht -> Du.
:)
Frag mal andere rechte Christen! - Es gibt X-Millionen!

Außerdem: Du bist doch schon ein Beweis für Unglaube.
Und Dein Unglaube behindert Dich leider Tag für Tag.
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10036
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#253 Re: Die Auferstehung des Gerichts

Beitrag von Scrypton » Mi 12. Feb 2020, 18:27

Erich hat geschrieben:
Mi 12. Feb 2020, 17:39
Scrypton hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 21:16
Erich hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 19:14

Kannst Du das Gegenteil beweisen?
1. Nicht-Existenz lässt sich grundsätzlich nicht nachweisen.
2. Wer eine Behauptung liegt in der Beweispflicht -> Du.
:)
Frag mal andere rechte Christen!
Muss ich nicht; auch andere Christen können das, was sie glauben, nicht als gegeben beweisen. :)

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 20297
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#254 Re: Die Auferstehung des Gerichts

Beitrag von sven23 » Fr 14. Feb 2020, 15:14

Erich hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 19:17
Münek hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 13:29
Jesus hat sich geirrt.
Du irrst Dich auf allen Gebieten Deines Beitrags!
Münek befindet sich aber in Übereinstimmung mit den Ergebnissen der neu- und alttestamentlichen Forschung.
Es sind doch eher die Hobby-Biblizisten, die die wissenschaftlichen Ergebnisse nicht wahrhaben wollen und sich ihr eigenes Süppchen zusammenkochen. Und daraus resultiert das unendliche Wirrwar an Konfessionen und glaubensideologischen Interpretationen.
 
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 20297
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#255 Re: Die Auferstehung des Gerichts

Beitrag von sven23 » Sa 15. Feb 2020, 07:07

Erich hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 19:16
sven23 hat geschrieben:
So 9. Feb 2020, 11:53
Langfristig werden wir alle tot sein
Christen nicht!
Und was ist mit Andersgläubigen und Menschen, die vor Jesus gelebt haben?
 
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Antworten