Die Suche ergab 704 Treffer

von Mimi
Fr 1. Nov 2019, 10:01
Forum: Smalltalk
Thema: Die Gottesfürchtige Magd vom Fichtelgebirge
Antworten: 316
Zugriffe: 42678

Re: Die Gottesfürchtige Magd vom Fichtelgebirge

@Thaddaeus und SilverBullet:
:rolleyes2:  ....ins Wespennest gestochen... manche kollabieren bereits. Typisch - und bestätigt Vieles!


 
von Mimi
Do 31. Okt 2019, 21:01
Forum: Smalltalk
Thema: Die Gottesfürchtige Magd vom Fichtelgebirge
Antworten: 316
Zugriffe: 42678

Re: Die Gottesfürchtige Magd vom Fichtelgebirge

Eine „ Unterordnung“  - und ich bleibe  jetzt mal bei dem heruntergewirtschafteten Wort – sollte aus harmonisierendem Geben und  Annehmen der Talente der jeweils anderen Hälfte (egal welche) resultieren. Der dann jeweilige Part muss der völlig freiwilligen, sogenannten „Unterordnung“ würdig sein - u...
von Mimi
Di 29. Okt 2019, 10:31
Forum: Smalltalk
Thema: Die Gottesfürchtige Magd vom Fichtelgebirge
Antworten: 316
Zugriffe: 42678

Re: Die Gottesfürchtige Magd vom Fichtelgebirge

Die Auslegungstradition ist- so meine ich- auch kulturell geprägt. Nicht nur das – ganz simpel  wohl auch zusätzlich und ganz ursprünglich einst nur dem „Kräfte-Verhältnis“ geschuldet. Männer waren beim Jagen, im Kampf und körperlicher Verteidigung der Sippe  bestimmt erfolgreicher…. :think:  :yes2...
von Mimi
Di 29. Okt 2019, 01:43
Forum: Andere Religionen, Spiritualität und Mystik
Thema: Ärger, Wut und Zorn
Antworten: 123
Zugriffe: 20000

Re: Ärger, Wut und Zorn

Doch geht es hier nicht um Auto fahren. Jesus war zornig und lebte den Zorn im Tempel aus. :yes2: Es gibt Menschen, die lebenslang körperlich beschädigt wurden (seelisches kommt dann noch dazu) , Leute, die durch Leichtsinn oder Mord Angehörige, Freunde verloren… und viele grausame Dinge. Je schwer...
von Mimi
Di 29. Okt 2019, 00:05
Forum: Smalltalk
Thema: Die Gottesfürchtige Magd vom Fichtelgebirge
Antworten: 316
Zugriffe: 42678

Re: Die Gottesfürchtige Magd vom Fichtelgebirge

An dem Streit-Thema hier beteilige ich mich in keiner Weise. Aber dazu möchte ich nur kurz was beitragen: Es geht eher um das "wie" des Austausches. Wenn die Frau mit ihren Aussagen Männer dominieren will, zB auf eine belehrende oder generell herrische Weise, dann ist für mich die gottgege...
von Mimi
Mo 28. Okt 2019, 23:02
Forum: Andere Religionen, Spiritualität und Mystik
Thema: Ärger, Wut und Zorn
Antworten: 123
Zugriffe: 20000

Re: Ärger, Wut und Zorn

Man sollte aber auch  unterscheiden zwischen  (heute schon fast alltäglichen) „Ärgernissen“. Diese geduldig und friedfertig zu beherrschen ist natürlich eine gute Sache und benötigt  Arbeit, Mühe und Einsicht. Mit „liebet Eure Feinde“ usw.  ist  jedoch meiner Ansicht nach von Jesus   weit!!! mehr ge...
von Mimi
So 27. Okt 2019, 21:27
Forum: Andere Religionen, Spiritualität und Mystik
Thema: Ärger, Wut und Zorn
Antworten: 123
Zugriffe: 20000

Re: Ärger, Wut und Zorn

SamuelB hat geschrieben:
So 27. Okt 2019, 20:35
Kennst du Doggerland? :cry2:
Aber ja, spannende Sache! Danke für den Link.
Hab' schon Einiges darüber gelesen - aber längst nicht alles.
Man vermutet ja auch, Helgoland seien die Reste davon. 8-)
 
von Mimi
So 27. Okt 2019, 20:00
Forum: Andere Religionen, Spiritualität und Mystik
Thema: Ärger, Wut und Zorn
Antworten: 123
Zugriffe: 20000

Re: Ärger, Wut und Zorn

Ich bin der Meinung du solltest öfter hier schreiben Danke… aber diese Ansicht teilen da so manche wohl nicht … ...ich bin in Foren  nicht  sonderlich beliebt - Erfahrung aus Jahren. Damit kann ich leben….deshalb verhalte ich mich jedoch zeitweise  wie „ * Ebbe und Flut“. Es geht dabei nicht darum ...
von Mimi
Do 24. Okt 2019, 18:00
Forum: Allgemein christliche Themen
Thema: Gottes Verheissungen - bedingt oder unbedingt?
Antworten: 525
Zugriffe: 45718

Re: Gottes Verheissungen - bedingt oder unbedingt?

Deshalb und wg. der göttlichen Liebesfähigkeit glaube ich an eine letztendliche Allversöhnung.
von Mimi
Do 24. Okt 2019, 15:50
Forum: Altes Testament (AT)
Thema: Warum gab es eigentlich den Baum von der Erkenntnis von Gut und Böse?
Antworten: 1481
Zugriffe: 119638

Re: Warum gab es eigentlich den Baum von der Erkenntnis von Gut und Böse?

PeB hat geschrieben:
Do 24. Okt 2019, 15:04
Ich ziehe zurück
Wenn man darüber noch diskutieren muss hat wohl ein bereits ein schwerer geistiger Niveau-Absturz stattgefunden. :facepalm:
Es wird....lächerlich!