Jesus = der Erzengel Michael?

Rund um Bibel und Glaube
janosch
Beiträge: 2543
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon janosch » Fr 18. Mai 2018, 15:23

Münek hat geschrieben:
SamuelB hat geschrieben:@Janosch Falls du dich wunderst, warum ich dir meist nicht antworte: Ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstehe.

Kleiner Tipp: Sieh`Dir mal den alten deutschen Spielfilm "Ich denke oft an Piroschka" an. Danach beherrscht Du das Deutsch-Ungarische perfekt.

István Rácz, Vorsteher des kleinen Bahnhofs mitten in der Pußta und Vater der süßen 17jährigen Piroschka: "Missen Härr Student erzählen in Deitschland. Zige in Ungarn fahren auf der Minute pinktlich.“ :thumbup:


Oder kommst du im August nach Ungarn zu besuch, wegen „Völker Verständigung" dann hast du das! :lol:

Ok, ich habe ne Übersetzer für Gramtik heruntergeladen, versuche es damit...aber bei diese biblische Kram wird es schwierig , sogar die perfekten Deutschen verstehen sich untereinander nicht! :o :lol:

janosch
Beiträge: 2543
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon janosch » Fr 18. Mai 2018, 15:30

SamuelB hat geschrieben:@Janosch Falls du dich wunderst, warum ich dir meist nicht antworte: Ich weiß nicht, ob ich dich richtig verstehe.


Es ist nicht, weil ich unhöflich sein will oder dich nicht mag. Du bist mir sympathisch, schon weil du pro Palästina bist. Daher bitte nicht persönlich nehmen.



Trotzdem kannst du antworten, wenn du was wichtig findest, dann werde ich dir das erklären mit meine „Zungen" Sprache! :lol:

OK, ich Rede nicht nur schlecht deutsch, ich baue viel Ironie in mein Schriften ein, das nur Bibelkenner und auch „Geistlichen“ ein gehör finden können und sollen, wie du siehst ich diskutiere nicht gern mit Atheisten oder Laien...

janosch
Beiträge: 2543
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon janosch » Fr 18. Mai 2018, 15:43

SamuelB hat geschrieben:Das muss ein Missverständnis sein. Ich sehe deinen Gott und Jesus nicht als identisch an.



Und ich finde es gut so...das wäre Fatal wenn du Ohne glauben das tun würdest!



Dann erkläre es; „Fatal“ meinte ich, ein „komische Wunder“, das Atheisten besser verstehen „Gott" als bekennende Christen!

(wobei Mahnmal meine eindruck ist so...sie denken Logischer!)


Aber ich finde das ist auch ein Wahnsinn schritt ein „Wanderprediger Jesus“ zu glauben! :lol:


Warum sage ich das? Weil Heute kannst du weder Petrus sehen oder ein „Menschensohn“ Jesus! Du kannst du auch als Atheist nur „Glauben“ das überhaupt ein solche existiert!

Ihr denkt oft zu kompliziert!

Hemul
Beiträge: 18737
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon Hemul » Fr 18. Mai 2018, 17:02

janosch hat geschrieben:Hemul
Dazu deine ZJ leere ist ein Hindernis! ;) Tja, mein Freund siehst du...? So ist das mit EUER Wahrheit!
Ich habe diese Ideologie Fundament zertrümmert, das weiß ich.........,

Der ist wirklich erste Sahne. :thumbup: Nur schade, dass das hier noch keiner bemerkt hat-gelle? 8-)

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 887
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon SamuelB » Fr 18. Mai 2018, 19:46

janosch hat geschrieben:Oder kommst du im August nach Ungarn zu besuch, wegen „Völker Verständigung" dann hast du das! :lol:

Das ist sehr nett und Völkerverständigung auf jeden Fall ein guter Grund. Die babylonische Sprachverwirrung muss überwunden werden!

janosch hat geschrieben:Ok, ich habe ne Übersetzer für Gramtik heruntergeladen, versuche es damit

Mach' einfach weiter. Vllt liegt es an mir, dass ich zu glatt bin. :lol:


Guck' mal:
janosch hat geschrieben:Warum sage ich das? Weil Heute kannst du weder Petrus sehen oder ein „Menschensohn“ Jesus! Du kannst du auch als Atheist nur „Glauben“ das überhaupt ein solche existiert!

Hier verstehe ich dich wieder nicht. Hm...
Viele Grüße
von Sam :devil:
Luciferianer

Otto
Beiträge: 105
Registriert: Do 15. Feb 2018, 22:24

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon Otto » Fr 18. Mai 2018, 20:19

Magdalena61 hat geschrieben:Und was steht im Original? Könntest du es übersetzen?
Im "Original" steht es so:
οτι αυτος ο κυριος εν κελευσματι εν φωνη αρχαγγελου και εν σαλπιγγι θεου καταβησεται απ ουρανου και οι νεκροι εν χριστω αναστησονται πρωτον
Die Übersetzung welche Du gewählt hast klingt in etwa so:
Soldat Müller wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Generals und die Posaune seiner Einheit erschallt, in die Schlacht ziehen…..
Im „Urtext“ wird dieses Geschehen in etwa so beschrieben:
Soldat Müller, wird mit befehlendem Ton, mit der Stimme eines Generals und mit der Posaune seiner Einheit in die Schlacht ziehen….
Im „Urtext“ von 1.Thess.4,16 gibt es kein „wenn“ (wenn dies und das passiert kommt der Herr) es steht überall „εν“ (mit). Der Herr kommt „εν κελευσματι“(befehlend, der Herr gibt den Befehl) Er kommt „ εν φωνη αρχαγγελου“ (mit der Stimme des Erzengels) Er kommt „εν σαλπιγγι θεου“ (mit der Posaune Gottes).Erstaunlicherweise bei Luther (hätte nicht gedacht) :mrgreen: wird es akzeptabel übersetzt:
1.Thess.4,16 (Luther) hat geschrieben:denn er selbst, der HERR, wird mit einem Feldgeschrei und der Stimme des Erzengels und mit der Posaune Gottes herniederkommen vom Himmel, und die Toten in Christo werden auferstehen zuerst.
LGrüße von Otto

janosch
Beiträge: 2543
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon janosch » Fr 18. Mai 2018, 20:42

SamuelB hat geschrieben:Guck' mal:
janosch hat geschrieben:Warum sage ich das? Weil Heute kannst du weder Petrus sehen oder ein „Menschensohn“ Jesus! Du kannst du auch als Atheist nur „Glauben“ das überhaupt ein solche existiert!

Hier verstehe ich dich wieder nicht. Hm...

Komm schon Samuel...

Kannst du ihm Sehen? Ja oder nein! Wenn nicht sehen kannst dann was muß du tun, das du wahrnehmen kannst ein Petrus oder Jesus, sowie in der Bibel steht?
Glauben mensch! :lol:


Ich habe bereit Paarmal diese Orte besucht (ertse mal 93, Jerusalem war damals ein Furz Dorf!) auch Perus haus aber das ist immer noch kein Beweis das „diese Petrus“ oder Jesus überhaupt existiert. Also was muss ich tun? Einfach glauben und diese Schriften vertrauen, das sie Großteil Wahr sind!

Wissenschaftlich kannst du kaum was beweisen! Schau mal Swen23 an, er hat seine aufgaben als „Atheist“ gut gemacht! Treu diener sein Herr! :lol:

Ein Atheist hält alles Sowieso Schwachsinn was ein „Gott“ betrifft! Bist du eine??

Hemul
Beiträge: 18737
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon Hemul » Sa 19. Mai 2018, 00:23

Otto hat geschrieben:
Magdalena61 hat geschrieben:Und was steht im Original? Könntest du es übersetzen?
Im "Original" steht es so:
οτι αυτος ο κυριος εν κελευσματι εν φωνη αρχαγγελου και εν σαλπιγγι θεου καταβησεται απ ουρανου και οι νεκροι εν χριστω αναστησονται πρωτον
Die Übersetzung welche Du gewählt hast klingt in etwa so:
Soldat Müller wird, wenn der Befehl ergeht und die Stimme des Generals und die Posaune seiner Einheit erschallt, in die Schlacht ziehen…..
Im „Urtext“ wird dieses Geschehen in etwa so beschrieben:
Soldat Müller, wird mit befehlendem Ton, mit der Stimme eines Generals und mit der Posaune seiner Einheit in die Schlacht ziehen….
Im „Urtext“ von 1.Thess.4,16 gibt es kein „wenn“ (wenn dies und das passiert kommt der Herr) es steht überall „εν“ (mit). Der Herr kommt „εν κελευσματι“(befehlend, der Herr gibt den Befehl) Er kommt „ εν φωνη αρχαγγελου“ (mit der Stimme des Erzengels) Er kommt „εν σαλπιγγι θεου“ (mit der Posaune Gottes).Erstaunlicherweise bei Luther (hätte nicht gedacht) :mrgreen: wird es akzeptabel übersetzt:
1.Thess.4,16 (Luther) hat geschrieben: denn er selbst, der HERR, wird mit einem Feldgeschrei und der Stimme des Erzengels und mit der Posaune Gottes herniederkommen vom Himmel, und die Toten in Christo werden auferstehen zuerst.

:thumbup: :clap: Wieder einmal erste Sahne Soldat Müller-ä- Ottek. ;) Der Experte ist erstaunt, und der Laie wundert sich-gelle janosch? :lol:

Hemul
Beiträge: 18737
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon Hemul » Sa 19. Mai 2018, 01:21

janosch hat geschrieben:Ich habe bereit Paarmal diese Orte besucht (ertse mal 93, Jerusalem war damals ein Furz Dorf!)

Werter janosch!
Auch ich war einige Male in Israel-sprich auch in Jerusalem-übrigens einige Male auf Firmenkosten. 8-) Aber schon beim ersten Mal im Jahre 1972 war Jerusalem kein Furz Dorf mehr. Kann es sein, dass Du Dich hier mit einem anderen Jerusalem vertust? :roll:

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1428
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 06:13

Re: Jesus = der Erzengel Michael?

Beitragvon Erich » Sa 19. Mai 2018, 11:32

Hallo!

Es wird von Dir und den Zeugen Johovas und auch anderen Irrgläubigen behauptet: "Jesus ist der Erzengel Michael"!

Ziska hat geschrieben:Hallo!
Wie wäre es, einfach mal die Meinung des anderen zu respektieren?
Wie kann man solchen Irrlehren Respekt entgegenbringen und sie auch noch achten?
Wie kann man Lügen als vertretbar hinnehmen und als legitim anerkennen und gelten lassen?

SYNONYME ZU RESPEKTIEREN https://www.duden.de/rechtschreibung/respektieren
achten, Achtung entgegenbringen, anerkennen, den Hut ziehen vor, Ehre erweisen, ehren, hoch achten/schätzen, honorieren, in Ehren halten, Respekt entgegenbringen/erweisen, schätzen; (gehoben) Respekt zollen; (veraltend) ästimieren, wertschätzen
akzeptieren, anerkennen, gelten lassen, zugestehen, zulassen; (gehoben) wahren; (bildungssprachlich) tolerieren

Man muß sie ja nicht gleich akzeptieren...
SYNONYME ZU AKZEPTIEREN https://www.duden.de/rechtschreibung/akzeptieren
anerkennen, annehmen, sich anschließen, begrüßen, beipflichten, beistimmen, bejahen, billigen, dafür sein, dulden, eingehen auf, einiggehen, einräumen, sich einverstanden erklären, einverstanden sein, einwilligen, für angebracht halten, für richtig halten, gelten lassen, geschehen lassen, gestatten, gutheißen, hinnehmen, in Kauf nehmen, Ja sagen, konform gehen, mitmachen, nehmen, respektieren, richtig finden, übereinstimmen, sich unterwerfen, zubilligen, sich zufriedengeben, zugeben, zugestehen, zulassen, zustimmen; (bildungssprachlich) konzedieren, legitimieren, sanktionieren, tolerieren; (umgangssprachlich) absegnen, sich gefallen lassen, unterschreiben


Was nun richtig ist,
Das Wort Gottes, es ist die Wahrheit.
wer nun richtig liegt,
Gott liegt immer richtig.
das wird sich früher oder später zeigen.
Das hat sich in der Vergangenheit gezeigt und zeigt sich in der Gegenwart und wird sich auch in der Zukunft zeigen.

Jeder kann das doch glauben, was er will!
Den wahren Glauben zu haben, das ist ein Geschenk Gottes.

Man kann auch drüber reden und diskutieren.
Man kann, was auch das Beste ist, in der Bibel, im Wort Gottes, forschen und nachlesen, ob es sich so verhält.

Der Menschen Sohn und Michael!
Luther 2017 - Dan 1O,1-21
...
5 und hob meine Augen auf und sah, und siehe, da stand ein Mann, der hatte leinene Kleider an und einen goldenen Gürtel um seine Lenden.
6 Sein Leib war wie ein Topas, sein Antlitz sah aus wie ein Blitz, seine Augen wie feurige Fackeln, seine Arme und Füße wie helle, blanke Bronze, und seine Rede war wie ein großes Brausen.
...
13 Aber der Engelfürst des Königreichs Persien hat mir einundzwanzig Tage widerstanden; und siehe, Michael, einer der Ersten unter den Engelfürsten, kam mir zu Hilfe, und ihm überließ ich den Kampf mit dem Engelfürsten des Königreichs Persien.
...
18 Da rührte mich abermals der an, der aussah wie ein Mensch, und stärkte mich
...
20 Und er sprach: Weißt du, warum ich zu dir gekommen bin? Und jetzt muss ich wieder hin und mit dem Engelfürsten von Persien kämpfen; und wenn ich das hinter mich gebracht habe, siehe, dann wird der Engelfürst von Griechenland kommen.
21 Doch zuvor will ich dir kundtun, was geschrieben ist im Buch der Wahrheit. Und es ist keiner, der mir hilft gegen jene, außer eurem Engelfürsten Michael.
- Michael hilft dem Menschen Sohn, also kann Michael nicht der Menschen Sohn sein, weil der Menschen Sohn Jesus Christus ist!

- In Vers 5-6 geht es eindeutig um Jesus Christus, den Menschen Sohn!
Lest dazu mal Dan 7,13-14 und Offb 1,13-16!

- In Vers 13 und 20 u. 21 kann man sehr deutlich sehen, dass Michael nicht der einzige Engelfürst bzw. Erzengel ist,
sondern ER IST EINER DER ERSTEN unter den Engelfürsten (Erzengel)!

- Ja, und in Vers 13 und 21 kann man auch sehr deutlich sehen,
dass Michael dem Menschen Sohn, der Jesus Christus heißt, zu Hilfe kommt.


Jud 9 Als aber Michael, der Erzengel, mit dem Teufel stritt und mit ihm rechtete um den Leichnam des Mose, wagte er nicht, ihn für die Lästerung zu verurteilen, sondern sprach: Der Herr strafe dich!
Auch hier sieht man eindeutig, dass Michael (einer der Ersten unter den Engelfürsten - siehe: Dan 10,13) nicht unser Herr Jesus sein kann, denn Michael sprach ja selbst: "Der Herr strafe dich!"

Und wie wir wissen haben wir nur "einen Herrn", und der heißt "Jesus Christus",
durch den alle Dinge sind und wir durch ihn (1.Kor 8,6; Eph 4,5).

Ja, unser Herr Jesus Christus straft den Teufel, ja, dazu ist er als Sohn Gottes erschienen, dass er die Werke des Teufels zerstöre.
1Joh 3,8 Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an.
Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, dass er die Werke des Teufels zerstöre.

Offb 12,7 Und es entbrannte ein Kampf im Himmel:
Michael und seine Engel kämpften gegen den Drachen. Und der Drache kämpfte und seine Engel,
- Auch hier sieht man, dass Michael nicht Jesus Christus sein kann, denn hier heißt es: "Michael und seine Engel".
- Ja, Michael ist einer der Ersten unter den Engelfürsten (Dan 10,13), dem seine Engel untergeordnet sind,
aber unserem Herrn Jesus Christus, dem Wort Gottes, folgen die Heere im Himmel (das sind alle Engel im Himmel)!
Offb 19,11-16
11 Und ich sah den Himmel aufgetan; und siehe, ein weißes Pferd.
Und der darauf saß, hieß: Treu und Wahrhaftig, und er richtet und kämpft mit Gerechtigkeit.
12 Und seine Augen sind wie eine Feuerflamme, und auf seinem Haupt sind viele Kronen; und er trug einen Namen geschrieben, den niemand kannte als er selbst.
13 Und er war angetan mit einem Gewand, das in Blut getaucht war, und sein Name ist: Das Wort Gottes.
14 Und ihm folgten die Heere im Himmel auf weißen Pferden, angetan mit weißer, reiner Seide.
15 Und aus seinem Munde ging ein scharfes Schwert, dass er damit die Völker schlage; und er wird sie regieren mit eisernem Stabe; und er tritt die Kelter, voll vom Wein des grimmigen Zornes Gottes, des Allmächtigen,
16 und trägt einen Namen geschrieben auf seinem Gewand und auf seiner Hüfte: König aller Könige und Herr aller Herren.
Hier sieht man auch, dass unser Gott, Jesus Christus, der HERR (JHWH) Zebaoth ist, denn er richtet und kämpft in Gerechtigkeit!
Jes 5,15-16
15 So wurde gebeugt der Mensch und gedemütigt der Mann, und die Augen der Hoffärtigen wurden erniedrigt,
16 aber der HERR (JHWH) Zebaoth war hoch im Gericht und Gott, der Heilige, erwies sich heilig in Gerechtigkeit.
"HERR Zebaoth" heißt: "HERR der Heerscharen".
Ja, unser Herr Jesus Christus ist der Herr der Heerscharen und Gott, der Heilige, der sich in Gerechtigkeit erweist (Offb 3,7; 6,10).

- JHWH = Jesus
- Jesus Christus ist also ganz gewiss nicht der Erzengel Michael, sondern unser Herr und Gott!


Hemul hat geschrieben:
1 Dann sah ich einen Engel aus dem Himmel herabkommen, der den Schlüssel zum Abgrund und eine große Kette in seiner Hand hatte. 2 Er ergriff den Drachen, die alte Schlange – das ist der Teufel und der Satan –, legte ihn auf tausend Jahre in Fesseln, 3 warf ihn in den Abgrund, verschloß den Eingang und brachte über ihm ein Siegel an

Merkwürdig, der zu Anfang erwähnte Engel besitzt offensichtlich den gleichen Schlüssel
wie die nicht namentlich genannte Erscheinung die Johannes in Offenbarung 1:12-18 beschreibt?
Wie kann das denn überhaupt möglich sein?
Wer kennt des Rätsels Lösung?
Freiwillige, (Erich) bitte vortreten.
Vorher (Offb 9,1) wurde dem Engel "Abaddon" der Schlüssel gegeben.
Ja, dieser Engel (Stern), dem der Schlüssel zum Abgrund gegeben wurde, hat auch einen Namen:
Sein Name heißt auf Hebräisch Abaddon, und auf Griechisch hat er den Namen Apollyon.
Offb 9.1-2.11
1 Und der fünfte Engel blies seine Posaune;
und ich sah einen Stern, gefallen vom Himmel auf die Erde;
und ihm wurde der Schlüssel zum Brunnen des Abgrunds gegeben.
2 Und er tat den Brunnen des Abgrunds auf,
und es stieg Rauch empor aus dem Brunnen wie der Rauch eines großen Ofens,
und es wurden verfinstert die Sonne und die Luft von dem Rauch des Brunnens.
...
11 sie hatten über sich einen König, den Engel des Abgrunds;
sein Name heißt auf Hebräisch Abaddon, und auf Griechisch hat er den Namen Apollyon.

Nicht vergessen: Jesus Christus ist der König aller Könige!

Jesus Christus ist weder dieser Engel noch der Erzengel Michael!

Jesus Christus ist unser Herr und Gott (Joh 20,28):
»Und es sollen ihn alle Engel Gottes anbeten.« (Hebr 1,6)


Wenn aber der Punkt erreicht ist, wo alles gesagt wurde, könnte man einfach still sein.
- Es wurde aber scheinbar noch nicht alles gesagt, sonst würden ja die Leute hier nicht weiterschreiben.
- Andrerseits muss man sich ständig wiederholen, weil die Beiträge,
die solche Irrlehren und Lügen entlarven, einfach ignoriert werden, usw.

Ps 31,19 Verstummen sollen die Lügenmäuler, die da reden wider den Gerechten frech, stolz und höhnisch.
1.Petr 2,15
Denn das ist der Wille Gottes, dass ihr durch Tun des Guten den unwissenden und törichten Menschen das Maul stopft –


Alle können sich diesen schon Hinweis aus Gottes Wort zu Herzen nehmen:
1. Korinther 13:4-7 (HFA)
4 Liebe ...
...
6 Sie freut sich nicht am Unrecht, sondern freut sich, wenn die Wahrheit siegt.
...
Gott ist die Liebe! Und die Liebe freut sich nicht am Unrecht und gewiss auch nicht an der Lüge!
Die Ungerechten und Lügner erhalten von Gott, der die Liebe ist, die ewige Strafe, aber die Gerechten das ewige Leben.
Mt 25,46 Und sie werden hingehen: diese zur ewigen Strafe, aber die Gerechten in das ewige Leben.
Offb 21,8 ... und alle Lügner, deren Teil wird in dem Pfuhl sein, der mit Feuer und Schwefel brennt; das ist der zweite Tod.
Jesus Christus gestern und heute und derselbe auch in Ewigkeit. (Hebr 13,8)


Zurück zu „Allgemein christliche Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste