Ein Ende des unbeständigen Wetters ist nicht in Sicht

Alles andere
Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 1991
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Mitten im Schwäbischen Wald

Re: Ein Ende des unbeständigen Wetters ist nicht in Sicht

Beitragvon piscator » Do 30. Nov 2017, 10:05

Magdalena61 hat geschrieben:Zwei Kinder, die vermutlich noch recht klein sind- der Vater des einen Kindes sitzt im Knast und die Mutter ist tot.

Wenn ich von solchen Schicksalen erfahre, bitte ich Gott in die Situation hinein. Vielleicht ist es möglich, die Kids in eine stabile Familie zu vermitteln, in welcher sie bleiben können. Wenn es Streit gab um das Sorgerecht und der Mann tatsächlich seine Ex- Partnerin ermordet hat, dann war das Leben für die Kinder wahrscheinlich bereits vor der Tat stressig und es fehlte an Sicherheit und Geborgenheit.
LG
Davon gehe ich auch aus, obwohl man seit Tagen nichts von offizieller Seite hört.

Ich bin in diesem Bereich eh empfindlich, da ich von Berufs wegen viel sehe und dadurch Einblicke habe, die mich verstören und manchmal auch schockieren. Da sieht man Familien, bei denen es mir kalt den Buckel runterläuft. Eiseskälte, (gefühlte) Gewalt, verhärmte Frauen und Kinder mit seltsamem Sozialverhalten. Dazu Alkoholismus, Drogen und die dadurch entstehenden finanziellen Auswirkungen mit Zerstörung der Ehen und Familien.
Ich verstehe heute, dass es Kollegen gibt, die saufen oder Koks nehmen. Da ist nicht nur der ständige Stress mit der Arbeit und den Behörden schuld, sondern auch die dauernde Konfrontation mit den persönlichen Problemen der Mandanten.

Um mich auch selbst zu schützen, gehe ich heute von vorneherein auf Distanz, sowohl räumlich als auch emotional.
Als Gott mich schuf wollte er angeben!

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 13457
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Ein Ende des unbeständigen Wetters ist nicht in Sicht

Beitragvon Magdalena61 » Mi 6. Dez 2017, 01:26

Du kannst nicht der "Erlöser" sein für Menschen, die deinen Weg kreuzen, weil sie von dir Hilfe in Rechtsfragen oder rechtlichen Streitigkeiten oder was auch immer erwarten.

Es gibt Nachrichten, die kann man nicht wirklich an sich heranlassen. Man kann nicht die Verantwortung übernehmen für die Entscheidungen anderer Leute, auf die man Null Einfluß nehmen konnte und kann. So bitter das ist.

Bis Ende 2006 hatten wir in dieser Gegend gewohnt, etwa 20 km weiter. :(


Was ich echt bescheiden finde ist, dass man mit Schlagzeilen konfrontiert wird, die von einem Unglück berichten, dann jedoch meist nichts mehr erfährt darüber, ob sich die Lage für die Betroffenen entspannt/ verbessert hat.
LG


Zurück zu „Off Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste