Vegetarische Ernährung

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze
JackSparrow
Beiträge: 3398
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon JackSparrow » Do 12. Apr 2018, 07:50

Pflanzenfresser verbringen für gewöhnlich zwei Drittel des Tages mit der Nahrungsaufnahme. Das sind 16 Stunden.

Ein Gorilla verzehrt jeden Tag 200 Gramm Pflanzenmaterial pro Kilogramm Körpergewicht. Für einem 80 Kilogramm schweren Menschen entspräche das 16 Kilogramm Gemüse. Na da wünsche ich guten Appetit.

Benutzeravatar
Ziska
Beiträge: 2166
Registriert: Do 18. Apr 2013, 11:32

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon Ziska » Do 12. Apr 2018, 07:57

Travis hat geschrieben:
Ziska hat geschrieben:Gorillas haben Eckzähne!
Gorillas haben Eckzähne? Flusspferde haben Eckzähne! Immerhin bis zu 70cm lang. Und ja, die sind auch Pflanzenfresser.

Stimmt...
Für manche sind ja doch eher Gorillas das ultimative Vorbild... :mrgreen:
Wer will schon einem Flusspferd gleichen.... :lol:
Liebe Grüße von Ziska :wave:

“Man lebt wesentlich ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt“

Bild

https://tv.jw.org/#de/home
https://www.jw.org/de/

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 5885
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon Janina » Do 12. Apr 2018, 10:05

Ziska hat geschrieben:Für manche sind ja doch eher Gorillas das ultimative Vorbild... :mrgreen:
Wer will schon einem Flusspferd gleichen.... :lol:
Flusspferde sind erst recht Vegetarier. Elefanten auch. :lol:
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

ceam
Beiträge: 521
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 16:36

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon ceam » Do 12. Apr 2018, 11:51

JackSparrow hat geschrieben:Pflanzenfresser verbringen für gewöhnlich zwei Drittel des Tages mit der Nahrungsaufnahme. Das sind 16 Stunden.

Ein Gorilla verzehrt jeden Tag 200 Gramm Pflanzenmaterial pro Kilogramm Körpergewicht. Für einem 80 Kilogramm schweren Menschen entspräche das 16 Kilogramm Gemüse. Na da wünsche ich guten Appetit.


Das ist nur eine Verschwörungstheorie von der Fleischindustrie, dass die Pflanzenfresser angeblich nichts anderes tun als zu essen. Genau so behaupten sie, dass Menschen die nur rohes Gemüse essen unbedingt, den ganzen Tag essen müssen, weil sie sonst verhungern. Es gibt nämlich einige solcher Menschen die tatsächlich nur rohes Gemüse essen. Die sind der lebende Beweis, dass das geht, auch ohne dabei den ganzen Tag essen zu müssen. Die essen nämlich genau so lange wie alle anderen auch. Die leben auch relativ gesund. Wahrscheinlich gesünder als Omnivore Menschen.

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 823
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon Travis » Do 12. Apr 2018, 11:57

Ich las mal, dass Rohkost auch nicht in jedem Fall nur Vorteile hat. Kommt wohl auch beim Gemüse auf Zubereitung an.

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 5885
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon Janina » Do 12. Apr 2018, 12:24

ceam hat geschrieben:Es gibt nämlich einige solcher Menschen die tatsächlich nur rohes Gemüse essen. Die sind der lebende Beweis, dass das geht, auch ohne dabei den ganzen Tag essen zu müssen.
Aber die müssen nichts tun, haben einen lauen Bürojob, kriegen beim Aldi Erdbeeren im Januar und werden von Apotheken und Pharmaindustrie mit sämtlichen Nahrungsstoffen künstlich versorgt, die sie in ihrem Rest-Essen nicht mehr finden.
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

JackSparrow
Beiträge: 3398
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon JackSparrow » Do 12. Apr 2018, 12:41

ceam hat geschrieben:Das ist nur eine Verschwörungstheorie von der Fleischindustrie, dass die Pflanzenfresser angeblich nichts anderes tun als zu essen.

Ja, die Fleischindustrie stellt besonders oft Primatenforscher ein. Hab mich schon gefragt wo die sich alle rumtreiben.

Es gibt nämlich einige solcher Menschen die tatsächlich nur rohes Gemüse essen.

Es gibt auch Menschen, die einen Herzinfarkt überleben. Das belegt nicht, dass man nach einem Herinfarkt gesünder wäre als vorher. Die moderne Technik macht eben so einiges möglich, was zum Beispiel in ärmeren Schwellenländern nicht funktionieren würde. Dort versterben die Leute an Herzinfarkten und Mangelernährung.

Die leben auch relativ gesund. Wahrscheinlich gesünder als Omnivore Menschen.

Wie viele Interventionsstudien hast du mit denen denn schon durchgeführt?
Zuletzt geändert von JackSparrow am Do 12. Apr 2018, 12:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
piscator
Beiträge: 2339
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Mitten im Schwäbischen Wald

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon piscator » Do 12. Apr 2018, 12:42

Ziska hat geschrieben:[Für manche sind ja doch eher Gorillas das ultimative Vorbild... :mrgreen:

So ein Silberrücken hat schon eine gewisse Macho-Ausstrahlung. Muss man als Mann neidlos anerkennen :chapeau:

Wenn man allerdings genauer hinschaut, genauer gesagt zwischen die Beine, dann ist da allerdings nicht viel zu sehen. In Punkto "balls" hat der männliche Homo Sapiens unter den höher entwickelten Primaten mit Abstand die dicksten Argumente. :lol:
Als Gott mich schuf wollte er angeben!

Benutzeravatar
Tree of life
Beiträge: 328
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon Tree of life » Do 12. Apr 2018, 12:53

Travis hat geschrieben: Und ja, die sind auch Pflanzenfresser.

Welche aber keineswegs abgeneigt sind, wenn mal Frischfleisch zur Verfügung steht.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 59044.html
Tatsächlich ist es gar nicht so ungewöhnlich, dass Flusspferde Fleisch fressen", erklärt Experte Clauss. "Viele Pflanzenfresser tun das, wenn sie können." So räubern Kühe Küken aus Nestern im Gras, wenn sie die Gelegenheit dazu haben. Ebenso fressen Kaninchen, Hirsche und Pferde Fleisch, wenn es sich ergibt. "In der Regel kommen Pflanzenfresser aber nicht an frisches Fleisch heran und meiden auch Aas aus gutem Grund." Wo Aas ist, sind in der Regel auch Raubtiere, die den Pflanzenfressern selbst gefährlich werden können.

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 5885
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Vegetarische Ernährung

Beitragvon Janina » Do 12. Apr 2018, 15:56

piscator hat geschrieben:In Punkto "balls" hat der männliche Homo Sapiens unter den höher entwickelten Primaten mit Abstand die dicksten Argumente. :lol:
Na klar, schlechtes Essen macht Schrumpelklöten. :lol:
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349


Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste