Kleine Mathe Übung

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze
Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42824
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Kleine Mathe Übung

Beitragvon Pluto » Mi 20. Dez 2017, 10:36

Wie viel ist 6 / 2(1+2)?
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

gulf
Beiträge: 20
Registriert: Di 31. Mai 2016, 13:45

Re: Kleine Mathe Übung

Beitragvon gulf » Mi 20. Dez 2017, 10:48

9 - oder?

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42824
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Kleine Mathe Übung

Beitragvon Pluto » Mi 20. Dez 2017, 10:56

gulf hat geschrieben:9 - oder?

Ja.
Aber es gibt Leute, die argumentieren, 1 sei die richtige Antwort.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Janina
Beiträge: 5885
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:12

Re: Kleine Mathe Übung

Beitragvon Janina » Mi 20. Dez 2017, 11:08

9.
Es sei denn, man setzt implizit Klammern die nicht da sind, aber durch die Zeichenabstände suggeriert werden: 6 / (2(1+2)) = 1
Was aussieht wie Dummheit, ist vielleicht keine. Möglicherweise profitiert jemand davon, nur du bist nicht dabei.
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=161626#p161626
http://www.4religion.de/viewtopic.php?p=242349#p242349

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42824
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Kleine Mathe Übung

Beitragvon Pluto » Mi 20. Dez 2017, 11:20

Janina hat geschrieben:9.
Es sei denn, man setzt implizit Klammern die nicht da sind, aber durch die Zeichenabstände suggeriert werden: 6 / (2(1+2)) = 1
Das waren die historischen Regeln — VOR 1917.

9 ist nach den heutigen Regeln die richtige Antwort.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 1458
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Kleine Mathe Übung

Beitragvon AlTheKingBundy » Mi 20. Dez 2017, 16:07

In dieser Schreibweise ist nicht erkennbar, ob die Klammer unten im Nenner steht oder rechts neben den Bruch multilpiziert wird. Im ersten Fall ist das Ergebnis 1, im zweiten 9.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 3290
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Kleine Mathe Übung

Beitragvon Helmuth » Mi 20. Dez 2017, 18:10

Das ist keine eigentliche Mathe Aufgabe, sondern die Frage welcher Term vorliegt.

(6/2) * (2(1+2)) ist eben ein anderer Term als (6) / (2*(1+2)). Dafür sind machmal mehr Klammern als formal notwendig eben auch sinnvoll.
Herzliche Grüße
Helmuth

Pflanzenfreak
Beiträge: 1688
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:46

Re: Kleine Mathe Übung

Beitragvon Pflanzenfreak » Do 21. Dez 2017, 16:59

Ich seh schon, Mathematiker und Kindergartenkinder haben eins gemeinsam.
Als Zuschauer wundert man sich, worüber sich zu streiten lohnt.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42824
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Kleine Mathe Übung

Beitragvon Pluto » Do 21. Dez 2017, 17:32

AlTheKingBundy hat geschrieben:In dieser Schreibweise ist nicht erkennbar, ob die Klammer unten im Nenner steht oder rechts neben den Bruch multilpiziert wird. Im ersten Fall ist das Ergebnis 1, im zweiten 9.
Nein.
Seit 1917 wurde klar die Regel festgelegt: Erst Klammer auflösen, und dann von links nach rechts auswerten. Dann ist das Ergebnis 9.

Vor 1917 hatte man auch gedachte Klammern verwendet, sodass 1 nach den alten Regeln rauskam.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42824
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Kleine Mathe Übung

Beitragvon Pluto » Do 21. Dez 2017, 17:35

Helmuth hat geschrieben:Das ist keine eigentliche Mathe Aufgabe, sondern die Frage welcher Term vorliegt.

(6/2) * (2(1+2)) ist eben ein anderer Term als (6) / (2*(1+2)). Dafür sind machmal mehr Klammern als formal notwendig eben auch sinnvoll.
Solche imaginären Klammern wurden 1917 abgeschafft weil sie Konfusion stifteten. Heute sind die Regeln eindeutig: Erst Klammern, dann von links nach rechts: Die richtige Antwort lautet 9.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.


Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast