Osterstreß

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze
Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 13683
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Osterstreß

Beitragvon Magdalena61 » Sa 15. Apr 2017, 14:00

Pluto hat geschrieben:
Magdalena61 hat geschrieben:Parkplätze sind dann auch Mangelware und die Staus ziehen sich durch die halbe Stadt. Frohe Ostern. :?

Habt ihr die Lebensmittel für die nächsten Tage schon gebunkert?
Dir ebenfalls Frohe Ostern!
Ich habe alles am Donnerstag eingekauft. Brauche heute nicht raus.
==> Kein Stress!
Am Donnerstag war ich kurz nach 8 Uhr aufgestanden. Als ich auf der Terrasse meinen Morgenkaffee trank, waren die alle schon am Fahren. Ich dachte: Die fahren zum Einkaufen... nee, da müssen wir uns nicht auch noch dazwischen drängeln... und ging in den Garten, das nächste Beet im zukünftigen Gemüseteil weiter entsteinen, was eine tagesfüllende Beschäftigung darstellte. Da waren mehrere Tausend Steine drin. Große und Kleine. Wenn mir langweilig ist, zähle ich sie. In einen Baueimer passen etwa 500- 600 Steinchen rein.

Wir wohnen relativ nahe bei der Stadt, haben nicht weit zu fahren. Der Einzugsbereich dieser Stadt beträgt aber schon mal schlappe 35 km... und all diese bedauernswerten Menschen vom Lande müssen so weit fahren, wenn sie zu Kaufland, Aldi, Lidl, Edeka, Netto und so weiter wollen -- die kommen vor Feiertagen natürlich auch in konzentrierten Mengen in die Stadt.

Aber heute musste es sein. Den Monatseinkauf hatte ich immer wieder vor mir hergeschoben :?, weil ich einfach keine Lust dazu hatte, meine Zeit in der Stadt zu verschwenden. So voll wie heute war der Bus schon lange nicht mehr. Auch der Fahrgastraum diente als Transportfläche, und dabei ist da noch nicht einmal H- Milch mit dabei.

Um 7 Uhr bin ich aufgestanden, gegen 8 Uhr fuhren wir los- das war gerade richtig, würde ich sagen. Irgendwie schafften wir es, immer einen schönen Parkplatz zu finden und dann die Lokalitäten wieder zu verlassen, wenn das Verkehrsaufkommen so hoch wurde, dass die kauffreudigen Kunden einige Runden drehen mussten, um ihr Fahrzeug abstellen zu können. -- Gegen 11.30 Uhr waren wir wieder hier. Gerade eben wurde ich fertig mit dem Aufräumen und jetzt---- bin ich urlaubsreif.
LG

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 13683
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Osterstreß

Beitragvon Magdalena61 » Sa 15. Apr 2017, 14:05

R.F. hat geschrieben:Da haben es jene einfacher, die statt Ostern Pessach und anschließend die “Tage der ungesäuerten Brote” beachten.
Pessach? Und wo kriegt man ein Lamm her? So ein armes süßes Schäfchen?
Ich würde es nicht essen wollen. Es möchte wachsen und über eine Weide laufen-- kleine Lämmer sind so lieb.
Diese nämlich sind mit ein paar Packungen Knäckebrot, das ohne Hefe hergestellt wurde, gut versorgt. Zumal dieses Knäckebrot lange haltbar ist...
Wir machen nichts Besonderes zu Ostern. Vielleicht gibt es sogar Pfannkuchen; Kartoffelpuffer, deren Zubereitung so viel Zeit erfordert, wie unter der Woche zum Kochen einfach nicht zur Verfügung steht--- weiß noch nicht. Jedenfalls gibt es keine Schlemmerorgie. Kein Schwein, kein Hase, keinen Lachs, kein Filet und so weiter.

Aber mit Knäckebrot könnte ich bei den Kids wohl nicht landen :lol:
LG

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 13683
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Osterstreß

Beitragvon Magdalena61 » Sa 15. Apr 2017, 14:10

Ska'ara hat geschrieben:
Magdalena61 hat geschrieben:Ich hasse es, in Einkaufsmärkten ständig über plaudernde Grüppchen zu stolpern, die die Wege zwischen den Regalschluchten versperren, sodass man mit einem bockenden Einkaufswagen nur mühsam oder gar nicht vorbeikommt. Und dann gucken diese Stehblockaden auch noch so, als hätte man etwas Ungehöriges getan oder im Schilde.

Komischerweise sind es immer Frauen, die sich mitten in den Weg stellen und tratschen, und da bin ich dann rabiat. :lol:
Manche dieser kommunikativen weiblichen Mitmenschen sprechen mit Männern. Skandal.
Aber es stimmt- meist sind es Frauen.

Wie funktioniert "rabiat"?
Stress habe ich nicht, ist doch nur ein Tag, an dem man hungern müsste. ;)
Wenn meine Vorratsregale voll sind, fühle ich mich gut. Außerdem möchte ich nicht am Dienstag in die Stadt müssen.
Leider regnet es hier.
Hier nicht.
"Frohe" Ostern!
Bild
Das wünsche ich dir/ euch auch. Und ich hoffe auf:

Ein bißchen Frieden -- für alle Menschen in der Welt.
LG

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 13683
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Osterstreß

Beitragvon Magdalena61 » Sa 15. Apr 2017, 14:14

Pluto hat geschrieben:
R.F. hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:- - -
Dir ebenfalls Frohe Ostern!
- - -

Ja, ja, das Fest der vielen Hasen macht allen Freude. Auch jenen, die der weltumspannenden Religion "Naturalismus" angehören... :P
Wie schade, dass du nicht mit feierst, Erwin.
Ich feiere auch nicht. Ich ertrage Ostern.
Einmal, als die Kinder klein waren, haben wir kleine Häschen vom Bauern geliehen. Die Kinder waren davon total hingerissen.
Es gab nur ein Problem: Die Häschen waren nicht stubenrein.
Habt ihr die etwa in der Wohnung herumlaufen lassen?

Für solche Zwecke würde ich Plüschtiere empfehlen. Stell dir mal vor, man verleiht dich an einen Rammler und sperrt dich für einige Stunden mit seiner Sippe zusammen in den Hasenstall. Die Hasen hätten eine Freude.... :mrgreen:
LG

Benutzeravatar
Tyrion
Beiträge: 836
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 00:24

Re: Osterstreß

Beitragvon Tyrion » Sa 15. Apr 2017, 14:48

Ich wünsche ebenfalls allen Frohe Ostern!

Bei uns hält sich der Stress in Grenzen - wir haben am Donnerstag eingekauft, um den Karfreitag zu überstehen. Heute noch ein bisserl nachgebunkert und wir sind bis einschließlich Dienstag versorgt. Man bemerkt aber bei Autofahrern und im Supermarkt eine recht latente Aggressivität der Leute, fast schon wie zu Weihnachten.

Ich feiere Ostern nicht (wozu auch), genieße aber die freien Tage und werde sie nutzen, um meine Jahresbärlauchvorräte anzusammeln. :D

R.F.
Beiträge: 5183
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Osterstreß

Beitragvon R.F. » Sa 15. Apr 2017, 15:12

Pluto hat geschrieben:
R.F. hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:- - -
Dir ebenfalls Frohe Ostern!
- - -

Ja, ja, das Fest der vielen Hasen macht allen Freude. Auch jenen, die der weltumspannenden Religion "Naturalismus" angehören... :P
Wie schade, dass du nicht mit feierst, Erwin. Weißt gar nicht was du da verpasst.

Einmal, als die Kinder klein waren, haben wir kleine Häschen vom Bauern geliehen. Die Kinder waren davon total hingerissen.
Es gab nur ein Problem: Die Häschen waren nicht stubenrein.
Aber lustig wars in der Familie allemal!

Hi Pluto!

Wirklich rührend, wie Du Dich über Ostern freust.
Deine Freude wird es sicher nicht steigern, wenn ich Dir aus unserer Regionalzeitung über die leider, leider :P abnehmende Achtung vor der Wissenschaft vorlese (ich bitte um Verzeihung, dass ich vom Thema abweiche).

http://www.badische-zeitung.de/freiburg ... erteidigen

Zitat:

"Wir wollen den Wert der Wissenschaft verteidigen, denn die steht international unter Beschuss", sagt Andrea Streckenbach. Ob in der Türkei, Ungarn oder den USA. Die Meinung basiere immer öfter auf Emotionen und nicht mehr auf wissensbasierten Fakten, findet die wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Germanistische Linguistik an der Universität Freiburg.
- - -
Errungenschaften der Aufklärung sind in Gefahr.


Diese ungebildeten Menschen wollen der Wissenschaft partout nicht mehr die gewohnte Achtung schenken. Doch die Tendenz ist klar: In wenigen Jahren wird es Wissenschaft wie die heutige nicht mehr geben.

So, lieber Pluto, und nun bitte den Osterhasen höflich, dass er Dir ein Ei legen möge... :lol:

R.F.
Beiträge: 5183
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

Re: Osterstreß

Beitragvon R.F. » Sa 15. Apr 2017, 15:31

Magdalena61 hat geschrieben:
R.F. hat geschrieben:Da haben es jene einfacher, die statt Ostern Pessach und anschließend die “Tage der ungesäuerten Brote” beachten.
Pessach? Und wo kriegt man ein Lamm her? So ein armes süßes Schäfchen?
Ich würde es nicht essen wollen. Es möchte wachsen und über eine Weide laufen-- kleine Lämmer sind so lieb.

Na, na, liebe Magdalena, aber gegen ein paar Koteletts von einem etwas größeren Lamm hast Du sicher nichts einzuwenden. Aber ich mag Schäfchen und Zicklein auch sehr gern, bin daher froh, dass die Tötung solcher Tiere zum Pessach nicht mehr erforderlich ist.
Magdalena61 hat geschrieben:[
Diese nämlich sind mit ein paar Packungen Knäckebrot, das ohne Hefe hergestellt wurde, gut versorgt. Zumal dieses Knäckebrot lange haltbar ist...
Wir machen nichts Besonderes zu Ostern. Vielleicht gibt es sogar Pfannkuchen; Kartoffelpuffer, deren Zubereitung so viel Zeit erfordert, wie unter der Woche zum Kochen einfach nicht zur Verfügung steht--- weiß noch nicht. Jedenfalls gibt es keine Schlemmerorgie. Kein Schwein, kein Hase, keinen Lachs, kein Filet und so weiter.

Aber mit Knäckebrot könnte ich bei den Kids wohl nicht landen :lol:

Dieses Knäckebrot gibt es zum Frühstück nur während acht Tagen im Jahr, eben während der Tage der ungesäuerten Brote. Zuvor gibt es Obst, danach eine kleine Portion Fisch, anschließend etwas Schinken vom Rind oder von Geflügel. Zum Schluss kleine Einheiten (Bio-) Käse. Und natürlich exzellenten Kaffee...

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42354
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Osterstreß

Beitragvon Pluto » Sa 15. Apr 2017, 18:08

R.F. hat geschrieben:So, lieber Pluto, und nun bitte den Osterhasen höflich, dass er Dir ein Ei legen möge... :lol:
Immer noch nicht verstanden?
Die Post macht keine Pakete; sie bringt sie nur.

Und Hasen legen keine Eier; sie bringen sie nur.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Pflanzenfreak
Beiträge: 1651
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 13:46

Re: Osterstreß

Beitragvon Pflanzenfreak » Sa 15. Apr 2017, 19:45

Na da hatten wir ja Glück. Wir waren ebenfalls einkaufen zu einer Zeit wo nicht besonders viel los war.
Danke für all die guten Wünsche, die ich gerne zurückgeben möchte.
Wir machen morgen einen Tagesausflug vermutlich ins Elsaß, da soll das Wetter nicht ganz so feucht werden wie in vielen Teilen des Landes. Planmäßige Abfahrt 5.00 Uhr. Mir kann´s egal sein, ich schlaf einfach im Auto weiter. Sohn fährt, sicher und mit großer Begeisterung. Und es ist Papas Blechle.

Benutzeravatar
Tree of life
Beiträge: 276
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

Re: Osterstreß

Beitragvon Tree of life » Sa 15. Apr 2017, 19:58

Osterwochenendedienst: Einsatz bei einer 76 jährigen Dame. Frühstück bereitet....
Danach ich so: "Ich kehre ihnen noch schnell in der Küche ein bisschen auf."
Sie: " Nein nein! Jesus liegt noch im Grab, heut wird nichts geputzt!"
:shock:

Morgen hab ich sie wieder...
Darf ich dann erst aufkehren, nachdem Jesus auferstanden ist? Um wieviel Uhr wird das wohl sein? :D


Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast