Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Wie es euch gefällt.
Videos, Unterhaltung, Witze
Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon lovetrail » So 21. Aug 2016, 11:19

Vielleicht kann das ja weiterhelfen! Vom Wolf zur Giraffe und gemeinsam statt einsam Hausaufgaben machen. :-)





LG lovetrail
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42824
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon Pluto » So 21. Aug 2016, 12:15

lovetrail hat geschrieben:Vielleicht kann das ja weiterhelfen! Vom Wolf zur Giraffe und gemeinsam statt einsam Hausaufgaben machen. :-)
So was erinnert mich an eine Aussage von Woody Allen:
Wolf und Lamm werden nebeneinander liegen, aber einer davon wir eine unruhige Nacht verbringen.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon lovetrail » So 21. Aug 2016, 12:50

Pluto hat geschrieben:Wolf und Lamm werden nebeneinander liegen, aber einer davon wir eine unruhige Nacht verbringen.

Naja, eigentlich sollten beide zu Lämmern/bzw Giraffen werden.;-)

LG
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
Magdalena61
Administrator
Beiträge: 14165
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 20:44
Kontaktdaten:

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon Magdalena61 » So 21. Aug 2016, 23:04

:D

Das habt ihr schön gemacht! :thumbup:

Ich stelle eine Behauptung auf, so, wie Politiker das machen, und ihr baut aus Worthülsen noch einen Thread.
:clap:

"Gewaltfreie Kommunikation"--- neulich habe ich genau das Gegenteil gelesen: Man solle ruhig auch mal Emotionen rauslassen anstatt immer so vorsichtig künstlich weichgespült allgemein undefiniert an der Oberfläche zu kratzen und dabei die wahren Gefühle zu verdrängen.

Ob das der bessere Weg wäre, sich menschlich näher zu kommen?

Wenn ich nicht sage, was ich MEINE, dann kann es mein Gegenüber ja auch nicht wissen und baut auf den falschen Infos, die ich sende, ein Bild auf, das mit der Wahrheit so gut wie nichts mehr zu tun hat.
LG

Benutzeravatar
Kingdom
Beiträge: 1866
Registriert: Mo 20. Mai 2013, 18:25

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon Kingdom » Mo 22. Aug 2016, 18:10

Magdalena61 hat geschrieben:Ob das der bessere Weg wäre, sich menschlich näher zu kommen?


Die Postitionen sind ja meist gesetzt und da realsiert man, ein näher kommen ist so nicht möglich. Schön ist ja, das ein gegenseitiges akzeptieren möglich ist.

Lg Kingdom

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 42824
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon Pluto » Mo 22. Aug 2016, 20:05

Kingdom hat geschrieben:Schön ist ja, das ein gegenseitiges akzeptieren möglich ist.
Stimmt! :thumbup:
Schön ist auch, dass der Streit ohne Aggression geführt wird.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
lovetrail
Beiträge: 2068
Registriert: Sa 1. Jun 2013, 20:00

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon lovetrail » Mo 22. Aug 2016, 20:47

Magdalena61 hat geschrieben:"Gewaltfreie Kommunikation"--- neulich habe ich genau das Gegenteil gelesen: Man solle ruhig auch mal Emotionen rauslassen anstatt immer so vorsichtig künstlich weichgespült allgemein undefiniert an der Oberfläche zu kratzen und dabei die wahren Gefühle zu verdrängen.

Ob das der bessere Weg wäre, sich menschlich näher zu kommen?

Wenn ich nicht sage, was ich MEINE, dann kann es mein Gegenüber ja auch nicht wissen und baut auf den falschen Infos, die ich sende, ein Bild auf, das mit der Wahrheit so gut wie nichts mehr zu tun hat.

Vermutlich kann das bei zu schablonenhaften Anwendungen auch wieder künstlich werden.

Ich hab GFK eigentlich so verstanden, dass es die Gefühle und die Verletzlichkeit nicht verdrängt, sondern miteinbringt.

Aber Experte bin ich auch keiner. Was ich halt so in meinen pädagogischen Ausflügen so mitnehme.

LG lovetrail
Du bist mein Sohn. Heute habe ich dich gezeugt.

Benutzeravatar
seeadler
Beiträge: 4634
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:24
Kontaktdaten:

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon seeadler » Mi 24. Aug 2016, 05:21

Pluto hat geschrieben:
Kingdom hat geschrieben:Schön ist ja, das ein gegenseitiges akzeptieren möglich ist.
Stimmt! :thumbup:
Schön ist auch, dass der Streit ohne Aggression geführt wird.


So lange der eine sagt, was der andere hören und lesen möchte, wird dies dann wohl auch so sein.... die Erfahrung zeigt mir leider oftmals das Gegenteil :

Hemul hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:
Hemul hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:Bisher habe ich jedenfalls von deiner Lernbereitschaft noch nie etwas bemerkt.

Warum solltest du denn etwas bemerkt haben?
Logisch. Da du nicht sonderlich lernbereit bist. Du willst eher den Glauben der ZJ verbreiten.

Sach ma. Haben se auch dir irgendwohin ge......n? :roll:


ThomasM hat geschrieben:
seeadler hat geschrieben:
Da kann ich mir alles weitere sparen.

Wenn du meinst.
In einem Forum geht es um Kommunikation. Dies ist ein Sender->Empfänger Prozess, in dem viel schieflaufen kann.
Du als Sender kannst dich bemühen, verständlich zu sein. Willst du nicht, ok.
Ich als Empfänger kann mich bemühen, mich in deine Gedanken hineinzudenken. Habe ich ein paar Mal versucht, bin aber gescheitert. Geht also auch nicht.


Hemul hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:
Hemul hat geschrieben:Du weißt doch, ich bin stets Lernbereit.
Wenn es stimmt, ist Letzteres geradezu entzückend! :clap:
Ich bin aber auch weiterhin nicht mit Fallobst zufrieden. :Smiley popcorn:
Bisher habe ich jedenfalls von deiner Lernbereitschaft noch nie etwas bemerkt.

Warum solltest du denn etwas bemerkt haben? Eure Armutszeugnisse tragen auf jeden Fall nicht dazu bei. :Smiley popcorn:


ich denke, ich könnte jetzt aus jedem beliebigen Thread zitieren und wir werden immer mit dem gleichen Problem konfrontiert werden. Denn meine Erfahrung im "realen Leben", also außerhalb des Forums ist nun mal, dass man da bei weitem nicht so miteinander umgeht, wie hier in diesem oder aber auch in anderen Foren. Es ist doch wunderbar, wenn es einen "An/Ausschalter" gibt, den es im Reallife nicht gibt, es sei denn, man geht getrennte Wege. Viele verstecken sich hinter der sprichwörtlichen Anonymität und meinen, sich deshalb nicht mehr an einen "angemessenen Umgangston" halten zu müssen. Andere wiederum legen die Latte eines solchen Umgangstones relativ hoch, so, dass von vornherein klar ist, welches Publikum hier letzten Endes bleiben darf und wird... respektive wirklich "mitstreitet".

Einen wirklich konstruktiven, sachlichen Streit, der nicht in verbalen Entgleisungen endet, erlebe ich dagegen selten.

Die Frage ist also, was verstehen wir eigentlich unter Streit?
Alles, was ich hier schreibe, verstehe ich lediglich als Gedanken und Anregungen, Inspirationen, keine Fakten! Wenn es mit tatsächlichen abgleichbaren Fakten übereinstimmt, dann zufällig.

Benutzeravatar
Ska'ara
Beiträge: 2547
Registriert: Mi 24. Aug 2016, 00:12

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon Ska'ara » Mi 24. Aug 2016, 07:45

Gestritten wird in jedem Forum. Das nennt sich dann Diskussion. :mrgreen:
Es ist aber oft die Frage, ab wann etwas als Beleidigung verstanden werden kann. Direkte Beleidigungen gehören aber in kein Forum, und mit Unverschämtheiten muss man umgehen können, wenn man in einem Forum schreibt. Es ist kein RL, sondern wir machen uns oft in Foren Luft, weil wir es wahrscheinlich im RL nicht immer schaffen oder das entsprechende Publikum brauchen. Und da alles so gut wie anonym ist, ist es leichter zu meckern. Im RL gehen wir nicht auf alle Menschen gleichzeitig los, aber in Foren kann man von vielen laufend angegriffen werden, wenn man sich outet. Das ist natürlich mitunter anstrengend.

Hemul
Beiträge: 18737
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Die Streitkonjunktur dieses Forums schwächelt bedenklich

Beitragvon Hemul » Mi 24. Aug 2016, 20:09

Seeadler hat geschrieben:Einen wirklich konstruktiven, sachlichen Streit, der nicht in verbalen Entgleisungen endet, erlebe ich dagegen selten. Die Frage ist also, was verstehen wir eigentlich unter Streit?

Meine Güte Seewolf? Du bist doch sonst auch nicht so Mimosenhaft? :roll: Mir ist bekannt, dass auch du manchmal
sehr sarkastisch sein kannst. ;) Austeilen ja-aber wehe jemand tritt mir aufen Zeh. Das tut zwar weh-aber das muss man aushalten-alter Schwede. :wave:


Zurück zu „Smalltalk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast