Hallo - ich bin Halman!

Bereich, wo sich neue Teilnehmer vorstellen können. [Es besteht keine Pflicht!]
BITTE immer in einem neuem Thread beginnen!
Benutzeravatar
Novalis
Beiträge: 6079
Registriert: Do 14. Aug 2014, 07:57

Re: Hallo - ich bin Halman!

Beitragvon Novalis » Mi 5. Apr 2017, 18:19




Dieses Lied ist eine Hymne
Für mein Volk, dass es so noch nicht gibt.
Doch mein Volk hat jetzt eine Stimme
und wird vereint in diesem Lied

...

Heb die Hand, wenn Du einsam bist.
~ Glashaus, Hymne an mein Volk



Bild

Halman hat geschrieben:
Novalis hat geschrieben:Ich wünsche Dir ebenfalls eine gute Besserung. Die Militia Christi braucht Dich :engel:

Vielen Dank, Novalis.

Wie sagte der Terminator so schön: "I'll be back!"



So kann man es natürlich auch sagen :D
Ernst Jünger: Der Waldgang

„Die Politik jeglicher Färbung ist mir seit langem zuwider, und ich marschiere hinter keiner Fahne mehr her.“ ~ Ernst Jünger

Benutzeravatar
Tyrion
Beiträge: 836
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 00:24

Re: Hallo - ich bin Halman!

Beitragvon Tyrion » Mi 5. Apr 2017, 20:25

Auch von meiner Seite gute Besserung! Perenterol hilft, indem es die Darmflora wieder aufbaut (du schluckst da nur eine Hefe, die dir hilft). Durchfall ist nervig, aber man kann es ja zum Glück in den Griff kriegen.

Komm aber bitte nicht auf die Idee, zu einem Gotteskrieger zu mutieren (Militia Christi). Gewalt und Krieg ist eine schlechte Lösung, um Durchfall zu bekämpfen ;)

Benutzeravatar
Halman
Beiträge: 4026
Registriert: Di 25. Feb 2014, 20:51

Re: Hallo - ich bin Halman!

Beitragvon Halman » Mi 5. Apr 2017, 21:02

Novalis hat geschrieben:Bild

Vielen dank für den Gruß von Katniss Everdeen.
Tja, ein Proton müsste man sein: Dann würde man die Quantenphysik verstehen, wäre immer positiv drauf und hätte eine nahezu unendliche Lebenszeit:-) - Silvia Arroyo Camejo

Benutzeravatar
Halman
Beiträge: 4026
Registriert: Di 25. Feb 2014, 20:51

Re: Hallo - ich bin Halman!

Beitragvon Halman » Mi 5. Apr 2017, 21:04

Tyrion hat geschrieben:Auch von meiner Seite gute Besserung! Perenterol hilft, indem es die Darmflora wieder aufbaut (du schluckst da nur eine Hefe, die dir hilft). Durchfall ist nervig, aber man kann es ja zum Glück in den Griff kriegen.

Ja, es dauert nur so lange. Aber die Hefe wirkt tatsächlich.

Tyrion hat geschrieben:Komm aber bitte nicht auf die Idee, zu einem Gotteskrieger zu mutieren (Militia Christi). Gewalt und Krieg ist eine schlechte Lösung, um Durchfall zu bekämpfen ;)

Das denke ich auch.

Allerdings habe ich eine revolutionäre Ader. Du weiß schon Katniss ...
Tja, ein Proton müsste man sein: Dann würde man die Quantenphysik verstehen, wäre immer positiv drauf und hätte eine nahezu unendliche Lebenszeit:-) - Silvia Arroyo Camejo

Benutzeravatar
Halman
Beiträge: 4026
Registriert: Di 25. Feb 2014, 20:51

Re: Hallo - ich bin Halman!

Beitragvon Halman » Do 6. Apr 2017, 13:28

Heute habe ich mit meinen Arzt ein kurzes Gespräch über meine Blutwerte gehabt. Bis auf den Leberwert sind alle anderen Werten im grünen Bereich, aber der Leberwert ist erhöht. Mein Arzt meinte, dass dies bei eine Schmirrinfektion schon mal sein kann und dies bestätigte mir auch meine Apothekerin. Scheint so als hätte ich seit über einer Woche eine Darminfektion, bei der die Leber aktiv wird. Meine "Hefe" hilft mir, hoffentlich nachhaltig. Immerhin habe ich Appetitt und dies ist doch ein gutes Zeichen. Aber auch ein Bauchgrummeln, naja.
Tja, ein Proton müsste man sein: Dann würde man die Quantenphysik verstehen, wäre immer positiv drauf und hätte eine nahezu unendliche Lebenszeit:-) - Silvia Arroyo Camejo

Benutzeravatar
Novalis
Beiträge: 6079
Registriert: Do 14. Aug 2014, 07:57

Re: PHallo - ich bin Halman!

Beitragvon Novalis » Fr 7. Apr 2017, 11:49

Tyrion hat geschrieben:Komm aber bitte nicht auf die Idee, zu einem Gotteskrieger zu mutieren (Militia Christi)


Der Krieger ist ein uralter Archetyp der menschlichen Seele. Dieser Archetyp hat eine Licht- und Schattenseite, aber deshalb ist er nicht per se verwerflich. Der König, der Krieger, der Magier und Liebhaber sind 4 männliche Archetypen, die in jedem Mann vorhanden sind (und sie alle haben gute Anteile, sagen wir bestimmte Tugenden und gleichzeitig einen „Schatten“, weshalb geistige Unterscheidungskraft notwendig ist, denn ein Krieger kann für ganz und gar unterschiedliche, für gute und höhere und niedere und schlechte Dinge streiten)

Ohne dass wir uns ihnen Bewusst sind, steuern sie unser Verhalten, unser Denken und das, was unsere männliche Identität ausmacht.

Immer wenn wir im Leben einen Mangel spüren liegt es daran, dass sich ein Archetyp gerade nicht voll entfalten kann. Immer wenn Du gerade in einem Flow-Zustand bist, lebst Du einen oder mehrere Deiner Archetypen zur vollkommenen Fülle aus. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du Deine inneren Archetypen nutzen kannst, um Mängel zu beseitigen und in Dein männliches Flow-Gefühl wieder zu finden.

DIE PSYCHOLOGIE HINTER DEN ARCHETYPEN

Der Begriff der Archetypen wurde vom Psychoanalytiker Carl Gustav Jung erstmals geprägt und in die moderne psychologische Lehre eingeführt. Sie beschreiben die charakterlichen Urbilder unseres menschlichen Seins. Sie haben über Jahrtausende unserer menschlichen Existenz geprägt und sind in das kollektive Unbewusstsein jedes Mannes und jeder Frau felsenfest eingebrannt. Seit jeher bestimmen sie unser Verhalten.


http://www.maennlichkeit-staerken.de/ma ... liebhaber/

Sich für höhere Werte und Ideen einsetzen ist etwas grundsätzlich Gutes, obgleich dieser Antrieb im Menschen missbraucht werden kann (doch wie bereits gesagt: alles kann missbraucht werden). De facto werden alle Christen zur bewussten geistlichen (!) Kampfführung aufgefordert. Es gibt kein authentisches Christsein ohne diesen Kampf. In Epheser, Kapitel 6 spricht Paulus über den geistlichen Kampf, dem jeder, der an Jesus Christus glaubt, ausgesetzt ist. Epheser 6:11-12 „Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen (oder die Strategien) des Teufels bestehen könnt! Denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt." - an diesen paar Worten wird schon ersichtlich, dass dieser Kampf primär auf der geistigen Ebene stattfindet und sich nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut richtet. Wobei dazu gesagt werden muss, dass es einen äquivalent zum Krieger auch für Frauen gibt. Selbstverständlich gibt es auch weibliche Kriegerinnen, was dann mit eher weiblichen Qualitäten und Stärken verbunden ist.

Eine Freundin von mir hat mal gesagt, dass sie darauf besteht nicht nur eine Prinzessin, sondern eine Kriegerin zu sein, weil sie kein leichtes Leben hatte. Sie musste wirklich kämpfen in ihrem Leben. Darum versteht sie sich als „Kriegerin“. Sie nur als Prinzesschen zu sehen, wäre wirklich vollkommen verkehrt, denn sie ist eine sehr starke Frau. Geistig und moralisch sehr viel stärker als einige Männer ;)
Ernst Jünger: Der Waldgang

„Die Politik jeglicher Färbung ist mir seit langem zuwider, und ich marschiere hinter keiner Fahne mehr her.“ ~ Ernst Jünger

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 40459
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Hallo - ich bin Halman!

Beitragvon Pluto » Fr 21. Jul 2017, 13:32

Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.


Zurück zu „Vorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast