manden

Bereich, wo sich neue Teilnehmer vorstellen können. [Es besteht keine Pflicht!]
BITTE immer in einem neuem Thread beginnen!
Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 41912
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: manden

Beitragvon Pluto » Mo 10. Apr 2017, 13:54

Ska'ara hat geschrieben:
Magdalena61 hat geschrieben:Wenn ein Nächster Anlaß gibt zur Klage, dann sagt man ihm halt Bescheid. Oder man ignoriert ihn; das bleibt dem Charakter und dem Geschmack des sich gestört Fühlenden überlassen. Es ist immer besser, mit den Leuten zu reden anstatt über sie.
LG
Hier wird doch dauernd, auch in beleidigender Form, über andere geschrieben, und nun soll es falsch sein? :?
Kleine Korrektur...
Hier herrscht eine Kultur des Miteinander reden, nicht über einander.
Das ist etwas ganz anderes. Und da fliegen halt ab und zu die Fetzen...

Mit ganz wenigen Ausnahmen, sehen wir uns nicht als Forums-Polizei, sondern als Vermittler; nicht als Richter, sondern und Schlichter.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

manden1804
Beiträge: 1924
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49

Re: manden

Beitragvon manden1804 » Fr 12. Jan 2018, 17:38

Ich suche sehr intensiv seit mehr als 12 Jahren nach der Wahrheit über Universum und Menschheit .
Und zwar objektiv , mit reiner Vernunft und Logik .
Und ich habe tatsächlich etwas gefunden .
Das interessiert diese oberflächliche , egoistische Menschheit aber so gut wie nicht .

Benutzeravatar
Martinus
Beiträge: 2287
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:17

Re: manden

Beitragvon Martinus » Fr 12. Jan 2018, 17:43

manden1804 hat geschrieben:Und ich habe tatsächlich etwas gefunden .
Das interessiert diese oberflächliche , egoistische Menschheit aber so gut wie nicht .


Das ist erstmal gut für dich. :thumbup: Aber soll sich gleich die Menschheit dafür interessieren ? :o :o :o
Keine Argumente mehr? Dann brauchen wir ein Verbot!

manden1804
Beiträge: 1924
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49

Re: manden

Beitragvon manden1804 » Fr 12. Jan 2018, 19:26

Die Wahrheit über die Schöpferexistenz des Universums sollte natürlich die Menschheit interessieren .
Sie tut es aber nicht .

Benutzeravatar
Abischai
Beiträge: 1970
Registriert: Sa 27. Apr 2013, 14:25

Re: manden

Beitragvon Abischai » Fr 12. Jan 2018, 19:39

Welchen Grunde könnte es dann dafür geben? Wenn sich die überwiegende Mehrheit nicht dafür interessiert (zumindest in der Weise wie Du es meinst), könnte nicht evtl. die Möglichkeit bestehen, daß dann da ein Fehler vorliegt?
Warum versucht diese Schöpferexistenz nicht, solche gewichtige Erkenntnis vermehrt unter den Menschen bekannt zu machen? Bisher bist Du der einzige den ich kenne, der über diese besondere Erkenntnis zu verfügen glaubt.
Ich persönlich bin schon daran interessiert, aber ich habe diese Erkenngnis auch nicht. Meine bisherige "Gotteserkenntnis" ist mit zahlreichen Erfahrungen garniert, sie gilt sozusagen als bestätigt.
Meine Hilfe kommt von Jahweh, der Himmel und Erde gemacht hat. [Ps 121;2]

Lena
Beiträge: 2284
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: manden

Beitragvon Lena » Fr 12. Jan 2018, 20:11

Manden, es wirkt irgendwann nicht mehr glaubwürdig, wo immer und immer wieder die gleichen Worte gebraucht werden. Fast etwas zwanghaft und nicht so gesund.

manden1804
Beiträge: 1924
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49

Re: manden

Beitragvon manden1804 » Sa 13. Jan 2018, 10:56

Lena ,
die Wahrheit , das was Menschen wirklich wissen können , besteht aus wenigen Sätzen .
Und ich werde mich hüten , hier oder anderswo , die Wahrheit abzuändern .
Was die " verrückten " Menschen gar nicht wirklich interessiert :
Ob es eine Schöpferexistenz des Universums gibt , und was von ihr erkennbar ist .
Und ob es einen wirklichen Sinn dieses Lebens gibt .
Bisher lebt diese Menschheit mit Scheuklappen .


Zurück zu „Vorstellung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron