Alles hat einen Grund und einen Sinn

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Hemul
Beiträge: 17732
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon Hemul » Di 9. Jan 2018, 13:05

Pluto hat geschrieben:
Hemul hat geschrieben:Weder Gott noch ein einzelner Mensch. Aber die Menschheit als Gesamtheit bewirkt z.B. durch Wasserstoff-Bombenversuche im Meer oder dem Abholzen des Regenwaldes im Akkord die Naturkatastrophen mit denen wir tag täglich konfrontiert werden.
Dass das Kokolores ist, weißt hoffentlich selbst du!

http://www.spiegel.de/politik/ausland/n ... 69482.html
Erdbeben erschüttert Nordkorea
Die chinesische Bebenwarte teilt dagegen mit, die Erdstöße seien wohl von einer Explosion verursacht worden.

https://www.abenteuer-regenwald.de/wissen/folgen
Was passiert, wenn der Regenwald abgeholzt wird?
Auswirkungen auf das Klima
Regenwälder stabilisieren das Klima der Welt, indem sie der Atmosphäre Kohlenstoffdioxid (CO2) entziehen und stattdessen Sauerstoff abgeben. Allein der Amazonas-Regenwald schluckt etwa zwei Milliarden Tonnen CO2 im Jahr. (Quelle: mongabay)

Du weißt doch hoffentlich, dass Du wie gehabt weiterhin folgendes machst-gelle?
https://de.wikipedia.org/wiki/Kopf_in_d ... ica_62.jpg
:wave:

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 41912
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon Pluto » Di 9. Jan 2018, 13:19

Hemul hat geschrieben:http://www.spiegel.de/politik/ausland/nordkorea-erdbeben-laesst-neuen-atomtest-vermuten-a-1169482.html
Erdbeben erschüttert Nordkorea
Die chinesische Bebenwarte teilt dagegen mit, die Erdstöße seien wohl von einer Explosion verursacht worden.

https://www.abenteuer-regenwald.de/wissen/folgen
Was passiert, wenn der Regenwald abgeholzt wird?
Auswirkungen auf das Klima
Regenwälder stabilisieren das Klima der Welt, indem sie der Atmosphäre Kohlenstoffdioxid (CO2) entziehen und stattdessen Sauerstoff abgeben. Allein der Amazonas-Regenwald schluckt etwa zwei Milliarden Tonnen CO2 im Jahr. (Quelle: mongabay)

Du weißt doch hoffentlich, dass Du wie gehabt weiterhin folgendes machst-gelle?
https://de.wikipedia.org/wiki/Kopf_in_d ... ica_62.jpg
:wave:
Entzückend!
un hast du zwei Beispiele gefunden, wo du Recht haben könntest. Aber Erdbeben und Klimaerwärmung gibt/gab es seit Jahrtausenden...
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

manden1804
Beiträge: 1924
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon manden1804 » Di 9. Jan 2018, 18:20

Pluto hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:
manden1804 hat geschrieben:Dann rück mal raus .

Hochintelligente Frauen heiraten meist dümmere Männer.

Und ? Was soll das aussagen ?
Das soll aussagen, dass in diesem Fall, die Wahl ohne kausale Wirkung, rein auf Grund der Wahrscheinlichkeit getroffen wird.

Falsch ! Wenn hochintelligente Frauen meist dümmere Männer heiraten , kann das nicht nur einen , sondern von Fall zu Fall verschiedene Gründe
haben . Einer davon ist ganz einfach , dass sie einen dümmeren Mann haben wollen . Aber ein Grund ist immer da .

JackSparrow
Beiträge: 3074
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon JackSparrow » Fr 12. Jan 2018, 21:06

Catholic hat geschrieben:Dann besteht also kein Grund dafür dass eine Frau einen Mann heiratet,sie macht es einfach so,zufällig? :lol:

In diesem Fall wären die Ehemänner intelligenter Frauen im Mittel genauso intelligent wie die Ehemänner nichtintelligenter Frauen und es bestünde keine Korrelation. Möglicherweise sind intelligentere Frauen erfolgreicher bei dem Versuch, dümmere Männer von einer Heirat zu überzeugen...

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 10600
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon Münek » Mo 15. Jan 2018, 11:15

Dass hochintelligente Frauen meist dümmere Männer heiraten, könnte auch daran liegen, dass intelligente Männer meist dümmere Frauen heiraten. ;)

Lena
Beiträge: 2284
Registriert: So 1. Sep 2013, 18:33

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon Lena » Mo 15. Jan 2018, 16:02

Ein schöner und beruhigender Gedanke, dass alles einen Grund und Sinn hat.

JackSparrow
Beiträge: 3074
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon JackSparrow » Mo 15. Jan 2018, 16:44

Münek hat geschrieben:Dass hochintelligente Frauen meist dümmere Männer heiraten, könnte auch daran liegen, dass intelligente Männer meist dümmere Frauen heiraten.

Auch muss man die Anzahl der Stichproben berücksichtigen, die mindestens notwendig wäre, um aus 40 Millionen intelligenzmäßig normalverteilten männlichen Bundesbürgern mit mindestens 95 prozentiger Wahrscheinlichkeit ausgerechnet jemanden herauszupicken, der mindestens genauso hochintelligent ist wie die heiratswillige Dame. Die menschliche Lebenszeit ist ja begrenzt...

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 41912
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon Pluto » Mo 15. Jan 2018, 17:01

Münek hat geschrieben:Dass hochintelligente Frauen meist dümmere Männer heiraten, könnte auch daran liegen, dass intelligente Männer meist dümmere Frauen heiraten. ;)

Es gibt nun mal nur eine begrenzte Anzahl von Männern aus denen sie den ihren auswählen kann.

Der Grund ist eben nicht kausal. Er ist rein statistisch.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 41912
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon Pluto » Mo 15. Jan 2018, 17:07

Lena hat geschrieben:Ein schöner und beruhigender Gedanke, dass alles einen Grund und Sinn hat.
Genau das nicht.
Kausalität ist eine menschliche Erfindung. Es gibt kein Naturgesetz welches sie begründet.

Das ist eine ganz tiefgehende Erkenntnis, weil sie bedeutet, dass das Universum aus reinen Wahrscheinlichkeitsgründen hat entstehen können. Das bedeutet wiederum, dass es gar keinen Schöpfer braucht.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

manden1804
Beiträge: 1924
Registriert: Sa 25. Feb 2017, 13:49

Re: Alles hat einen Grund und einen Sinn

Beitragvon manden1804 » Mo 15. Jan 2018, 18:01

FALSCH ! Das ist die Logik - das wichtigste Naturgesetz ( auch wenn die meisten das nicht erkannt haben ) .


Zurück zu „Andere Religionen, Spiritualität und Mystik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron