Gottesbewusstsein und vegetarische Ernährung

Judentum, Islam, Hinduismus, Brahmanismus, Buddhismus,
west-östliche Weisheitslehre
Catholic
Beiträge: 2163
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Gottesbewusstsein und vegetarische Ernährung

Beitragvon Catholic » Mi 9. Aug 2017, 18:55

JackSparrow hat geschrieben:Der Prozess wurde nicht von den Römern geführt. Die hielten ihn ja für unschuldig. Joh 18:38


Wer hat denn den Prozess geführt und Jesus aus welchem Grund zum Tod am Kreuz verurteilt?

JackSparrow
Beiträge: 2982
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Gottesbewusstsein und vegetarische Ernährung

Beitragvon JackSparrow » Do 10. Aug 2017, 18:13

Catholic hat geschrieben:Wer hat denn den Prozess geführt und Jesus aus welchem Grund zum Tod am Kreuz verurteilt?

Ich war mir fast sicher, bereits das Wort "Gotteslästerung" genannt zu haben sowie eine Bibelstelle, aus der hervorgeht, dass Pilatus das Jesulein für unschuldig hielt. Aber möglicherweise befand ich mich damals gerade im Delirium.

Catholic
Beiträge: 2163
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Gottesbewusstsein und vegetarische Ernährung

Beitragvon Catholic » Do 10. Aug 2017, 18:42

JackSparrow hat geschrieben:Ich war mir fast sicher, bereits das Wort "Gotteslästerung" genannt zu haben sowie eine Bibelstelle, aus der hervorgeht, dass Pilatus das Jesulein für unschuldig hielt. Aber möglicherweise befand ich mich damals gerade im Delirium.



Dann wäre Jesus also vom Sanhedrin wegen Gotteslästerung zum Tod am Kreuz verurteilt worden?
Das wäre sehr ungewöhnlich.

JackSparrow
Beiträge: 2982
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Gottesbewusstsein und vegetarische Ernährung

Beitragvon JackSparrow » Do 10. Aug 2017, 19:19

Catholic hat geschrieben:Das wäre sehr ungewöhnlich.

Gemäß Moses darf der Name des HERRN nicht missbraucht werden. Nach jüdischem Recht rechtfertigte der in den Evangelien geschilderte Tathergang offensichtlich ein Todesurteil, und ohne die darauf folgende Auferstehungsgeschichte wäre das wohl auch niemandem eine Erwähnung wert gewesen...

Catholic
Beiträge: 2163
Registriert: Sa 14. Sep 2013, 13:45

Re: Gottesbewusstsein und vegetarische Ernährung

Beitragvon Catholic » Do 10. Aug 2017, 19:22

JackSparrow hat geschrieben:Nach jüdischem Recht rechtfertigte der in den Evangelien geschilderte Tathergang offensichtlich ein Todesurteil,....


und deswegen haben damals in Jerusalem die jüdischen Machthaber und Herrscher Jesus wegen Gotteslästerung kreuzigen lassen,denn so bestraften die Juden damals Gotteslästerer!
richtig?

JackSparrow
Beiträge: 2982
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 13:28

Re: Gottesbewusstsein und vegetarische Ernährung

Beitragvon JackSparrow » So 20. Aug 2017, 00:46

Catholic hat geschrieben:und deswegen haben damals in Jerusalem die jüdischen Machthaber und Herrscher Jesus wegen Gotteslästerung kreuzigen lassen,denn so bestraften die Juden damals Gotteslästerer!
richtig?

Falsch, denn Gotteslästerer waren durch Steinigung umzubringen: Wer den Namen des Herrn schmäht, wird mit dem Tod bestraft; die ganze Gemeinde soll ihn steinigen. Lev24:16

Vermutlich fehlten den Römern die dafür ausgebildeten eingewanderten Fachkräfte und/oder dem Hohen Rat war es egal, wie das Todesurteil im Einzelfall vollstreckt wurde (und dem HERRN war es bestimmt ebenfalls egal).


Zurück zu „Andere Religionen, Spiritualität und Mystik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast