Es hat sich alles erfüllt!?

Themen des Neuen Testaments
Hemul
Beiträge: 17421
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Hemul » Sa 28. Okt 2017, 20:13

Hemul hat geschrieben:Auch im Urchristentum war nicht der Helmuthsche sechs Zackenstern-sondern der Fisch das Erkennungszeichen wahrer Christen:

Pluto hat geschrieben: Hat er das denn behauptet? Er hat die israelische Fahne als Avi gewählt. Warum ist das Schlimm?

Wenn etwas schlimm ist mut du ein Pflaster da drauf tun. Wie gewohnt stehst Du als Laie hier erneut auf dem Schlauch. Der von dem heiligen Geist erfüllte Herr Helmuth hat das Hexagramm hier viewtopic.php?f=10&t=3559&hilit=hexagramm&start=560#p266502 als Symbol in eine ganz besondere Stellung erhoben....
Helmuth hat geschrieben: Noch ist es für mich ein Symbol für Israel, d.h. das heutige sichtbare Israel, und darin ist der Teil des Israel Gottes für mich verborgen vorhanden. Und es heißt: Ist der Erstling geheiligt, ist das Ganze geheiligt.
.
...........was dieses Hexagramm nachweislich aber überhaupt gar nicht ist. Außer, man beweist mir an Hand der Schrift, dass ich mich hier irre. Zur Erinnerung:
http://freimaurer-wiki.de/index.php/Hexagramm
Ebenso wie das Pentagramm, der Drudenfuß, ist das Hexagramm ein Zaubersymbol, das in der Alchimie, Kabbala und Astrologie eine große Rolle spielt.Dieser sogenannte Davidstern ist nicht das, was von ihm behauptet wird. Viele Juden wussten nichts mit dem Zeichen anzufangen, da es im alltäglichen jüdischen Glauben keine grosse Rolle spielte. Es wurde im Mittelalter vor allem von Magiern, Druiden und Satanisten [S.103] verwendet.

:wave:

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 41380
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Pluto » So 29. Okt 2017, 12:35

Hemul hat geschrieben:Der von dem heiligen Geist erfüllte Herr Helmuth hat das Hexagramm hier viewtopic.php?f=10&t=3559&hilit=hexagramm&start=560#p266502 als Symbol in eine ganz besondere Stellung erhoben....
Helmuth hat geschrieben: Noch ist es für mich ein Symbol für Israel, d.h. das heutige sichtbare Israel, und darin ist der Teil des Israel Gottes für mich verborgen vorhanden. Und es heißt: Ist der Erstling geheiligt, ist das Ganze geheiligt.
.
...........was dieses Hexagramm nachweislich aber überhaupt gar nicht ist. Außer, man beweist mir an Hand der Schrift, dass ich mich hier irre.
Nebelkerze! Das hat mit der Bibel oder de Tanach nichts zu tun.
Es ist schlicht die Fahne der modernen Israelis.

Hemul hat geschrieben:
Ebenso wie das Pentagramm, der Drudenfuß, ist das Hexagramm ein Zaubersymbol, das in der Alchimie, Kabbala und Astrologie eine große Rolle spielt
Und wenn schon...
Die modernen Israelis haben es zu ihrem Wappen gewählt. Solche Sachen gibts halt.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 10368
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Münek » So 29. Okt 2017, 13:20

Hemul hat geschrieben:Auch im Urchristentum war nicht der Helmuthsche sechs Zackenstern-sondern der Fisch das Erkennungszeichen wahrer Christen.

Genauer gesagt: der ZACKENBARSCH (mit seinem deutlich hervorstehenden Unterkiefer). :)

Hemul
Beiträge: 17421
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:57

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Hemul » So 29. Okt 2017, 13:46

Pluto hat geschrieben:
Hemul hat geschrieben:Der von dem heiligen Geist erfüllte Herr Helmuth hat das Hexagramm hier viewtopic.php?f=10&t=3559&hilit=hexagramm&start=560#p266502 als Symbol in eine ganz besondere Stellung erhoben....
Helmuth hat geschrieben: Noch ist es für mich ein Symbol für Israel, d.h. das heutige sichtbare Israel, und darin ist der Teil des Israel Gottes für mich verborgen vorhanden. Und es heißt: Ist der Erstling geheiligt, ist das Ganze geheiligt.
.
...........was dieses Hexagramm nachweislich aber überhaupt gar nicht ist. Außer, man beweist mir an Hand der Schrift, dass ich mich hier irre.
Nebelkerze! Das hat mit der Bibel oder de Tanach nichts zu tun.
Es ist schlicht die Fahne der modernen Israelis.

Für Dich, aber nicht für dat Helmuthsche. Mit (hoffentlich) diesmal geputzter Brille kannst Du oben lesen, dass das Hexagramm für ihn ein Symbol für den heutigen Staat Israel ist der in Gottes Augen immer noch geheiligt sein soll. Oder meinst Du Helmuth lässt sein Fähnchen aus Jux&Dollerei vor sich her flattern? 8-) Er wartet, wie er das ja auch schon hier viewtopic.php?f=10&t=3559&start=480#p263693 angeführt hat, dass Gott am heutigen Israel z.B. noch folgendes erfüllen wird:
Helmuth hat geschrieben:
Jes 19, 24 hat geschrieben:
An jenem Tag wird sich Israel als drittes zu Ägypten und Assyrien gesellen und inmitten der Erde ein Segen sein,

Das sind für Worte, die sich bislang nicht erfüllt haben. Nicht zur Zeit Jesajas und auch nicht danach. Heute steht Israel im permanten Kriegszustand mit Ägypten und Assyrien, dem heutigen Syrien. Der Segen für die Erde kommt vss. mit Anbruch des messianischen Zeitalters.

Wenn sich o. Prophezeiung noch nicht am buchstäblichen Staat Israel erfüllt hat, dann haben sich aber auch die Worte aus Sacharja 8:23 dort ebenfalls noch nicht buchstäblich erfüllt:
23 So spricht Jahwe, der allmächtige Gott: "Dann wird man es erleben, dass zehn Männer aus ganz unterschiedlichen Völkern sich an einen Juden hängen. Sie werden sich an seinem Gewand festhalten und sagen: 'Lasst uns mit euch gehen, denn wir haben gehört, dass Gott bei euch ist.

Soll der Helmuthsche uns doch bittschön einmal sagen ob das dann auch füt Tel-Aviv gilt? Ich persönliche bin der Ansicht, das könnte dort verkehrt verstanden werden.

Benutzeravatar
Christian41285
Beiträge: 1300
Registriert: So 13. Nov 2016, 15:36
Wohnort: Bergisch Gladbach bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Christian41285 » Mo 30. Okt 2017, 16:54

janosch hat geschrieben:
Christian41285 hat geschrieben:
janosch hat geschrieben:Lieber Helmuth,
kannst du gleich die nächste frage nachdenken, wann der HG in uns "eintritt", das wir sagen könne, "ich habe der HG". :roll: Ich denke, du ein Pfingstler muß das wissen, oder?


Den heiligen Geist haben die Gläubigen also haben wir den heiligen Geist seitdem wir Glauben haben.

Christian

Soweit so gut...ich weiß nicht ob das bei Helmuth auch bewust ist. Aber woher kommt der HG überhaupt? Und wo sind die ersehnte Gaben?
Ihr "Christen", könnt ihr zeigen?

Paulus hatte sowas....und wir?


Ich weiß jetzt nicht genau was du von mir hören willst lieber Janosch..?!

LG Christian
The ultimate way is the way you control!!!

SlipKnoT is my Life!

https://youtu.be/gtPpB2tgieI

:thumbup: :) :yawn:


Zurück zu „Neues Testament (NT)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste