Es hat sich alles erfüllt!?

Themen des Neuen Testaments
Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 9947
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Münek » Di 12. Sep 2017, 23:55

2Lena hat geschrieben:
Münek hat geschrieben:Die Germanen brauchten Jahwe und Jesus NICHT. Sie hatten ihre eigenen Götter. Die Auserwählten - in der Schlacht gefallene Helden - gelangten nach ihrem Tod in das vom Göttervater Odin/Wotan erschaffene Kriegerparadies Walhalla im himmlischen Asgard.

Das meinst nur du, das waren andere Götter "???"
Übersetz bitte die Namen ins "Deutsche"! :-) :-) :-)
Oh din, wie tan ...
Din hieß bei den Hebräern "richten" und was ist bloß "wallen" oder "Halle" und Garten.

Seitdem ich im Ruhestand bin, übersetze ich nix mehr. Im Übrigen hatten die Germanen mit dem Hebräischen nix am Kopp.

Nur so nebenbei:

Man munkelt, dass sich Wotan regelmäßig mit seinem göttlichen Saufkumpan Zeus zu einem zünftigen Skat getroffen haben soll. Da zum Skat aber drei Mann gehören, wird mit Sicherheit auch Jahwe kräftig mitgedroschen haben. :)

2Lena
Beiträge: 4661
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 09:46
Wohnort: Bayern
Kontaktdaten:

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon 2Lena » Mi 13. Sep 2017, 09:14

Münek hat geschrieben:Im Übrigen hatten die Germanen mit dem Hebräischen nix am Kopp.

Wer weiß es schon.
Da gibt es in Germanien das Wort "Acker"
"acker" ist in Hebräisch "Wurzel ziehen".
Ein Bauer - bar - schafft etwas.
Ein Karren, ein Wagen.
Fallen, na fal.
Messer (Säge) sind fast gleiche Wörter und so weiter und so fort.

Die Germanen wussten etwas von der Urgeschichte, nur erzählten sie das "anders".
Und ihre Nachkommen machen blöde Witze :-(((

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 1032
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Helmuth » Mi 13. Sep 2017, 15:57

Pluto hat geschrieben:
Helmuth hat geschrieben:Wer ist Omar Khayam?
Brauchst du eine Brille?
viewtopic.php?p=262301#p262301

Ok, verstanden. Ist für mich nutzloses Geschwätz.

Benutzeravatar
Pluto
Administrator
Beiträge: 39860
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Pluto » Mi 13. Sep 2017, 17:34

Helmuth hat geschrieben:Ok, verstanden. Ist für mich nutzloses Geschwätz.
Weiß ich doch.
Andere halten Omar Khayam für einen der größten Dichter des Orient aller Zeiten.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 9947
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Münek » Fr 15. Sep 2017, 03:42

Helmuth hat geschrieben:
Pluto hat geschrieben:Wer ist Omar Khayam?Brauchst du eine Brille?
Ok, verstanden. Ist für mich nutzloses Geschwätz...

... sprach der "spirituell erleuchtete Helmuth" zu seinem Skeptiker, dem Naturalisten PLUTO - und setzte das Gespräch mit seiner vor fünf Wochen gestorbenen Oma auf der transzendenten "himmlischen" on-line fort.
:engel:
Zuletzt geändert von Münek am Fr 15. Sep 2017, 06:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 1032
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Helmuth » Fr 15. Sep 2017, 05:06

Münek hat geschrieben:... sagte der "spirituell Erleuchtete" zu seinem Skeptiker - und setzte das Gespräch mit seiner vor fünf Wochen gestorbenen Oma fort. ;)

Alter, hast einen Vogel? Beleidige von mir aus deine Familie. Wenn du willst dass ich deine Argumente weiter behandle dann zeig mehr Respekt. Mir ist meine Fanilie heilig.

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 9947
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Münek » Fr 15. Sep 2017, 06:38

Helmuth hat geschrieben:
Münek hat geschrieben:... sagte der "spirituell Erleuchtete" zu seinem Skeptiker - und setzte das Gespräch mit seiner vor fünf Wochen gestorbenen Oma fort. ;)

Alter, hast einen Vogel? Beleidige von mir aus deine Familie. Wenn du willst dass ich deine Argumente weiter behandle dann zeig mehr Respekt. Mir ist meine Fanilie heilig.

Sorry- ich konnte nicht ahnen, dass Deine Oma vor kurzem gestorben ist. Ich bitte um Entschuldigung. Helmuth - wieso bist Du eigentlich noch wach?

Benutzeravatar
Helmuth
Beiträge: 1032
Registriert: So 5. Jun 2016, 12:51

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Helmuth » Fr 15. Sep 2017, 07:40

Münek hat geschrieben:Sorry- ich konnte nicht ahnen, dass Deine Oma vor kurzem gestorben ist. Ich bitte um Entschuldigung. Helmuth - wieso bist Du eigentlich noch wach?

Keine Ursache, ich vergebe dir. Und es geht nicht um meine Oma. Aber halt etwas die Luft an, deine Beiträge entgleisen mir zu oft in persönliche Angänge, die dir nicht zustehen. Das brauche ich nicht, nicht immer halt.

Entweder wir diskutieren hier seriös über das, was sich erfüllt hat und noch zu erfüllen hat, oder wir verarschen uns gegenseitig einfach nur. Entweder oder meine ich.
Zuletzt geändert von Helmuth am Fr 15. Sep 2017, 07:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 241
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon Detlef » Fr 15. Sep 2017, 07:46

Das religiöse Menschen häufig so mimosenhaft reagieren.... :roll: Beleidigung unterstellen wo gar keine ist - oder hast du was gelöscht, Pluto???
Die Wahrheit lässt sich pachten mit dem Glauben an des Gottes Sohn, doch die Thesen sind vergänglich, allen Gläubigen zum Hohn! (Gert Reichelt)

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 586
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

Re: Es hat sich alles erfüllt!?

Beitragvon AlTheKingBundy » Fr 15. Sep 2017, 07:51

Detlef hat geschrieben:Das religiöse Menschen häufig so mimosenhaft reagieren.... :roll: Beleidigung unterstellen wo gar keine ist - oder hast du was gelöscht, Pluto???


Das lustige daran ist, dass sie selbst genauso austeilen, aber nicht bereit sind, ebenso einzustecken. Es geht immer dann auf der persönlichen Ebene weiter, wenn die Argumente fehlen oder eine große Unsicherheit bezüglich des eigenen Glaubens existiert, die durch schorfe Worte überdeckt werden soll.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879–1955)


Zurück zu „Neues Testament (NT)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste